schwindel und übelkeit

NicoleM85
NicoleM85
30.05.2012 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,

lieg seit 2Std wach und mir ist so unglaublich übel.
Bin SSW 6 und hab morgen meinen ersten Termin
beim FA.
Mir gehen so viele Dinge durch den Kopf
und irgendwie hab ich grosse Angst irgendwas
könnte nicht ok sein....
Habt ihr Ideen wie ich A. meine Übelkeit+Schwindel
in den Griff kriege und B. meine Angst???

Ganz liebe Grüsse Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@NicoleM85 na dann gute nacht!!! alles andere steht ja schon unten;-)
Babygirl0504
Babygirl0504 | 05.06.2012
6 Antwort
@2011schneckchen vielen dank :) soll mir mein mann auch mal machen ein paar Schnittchen
NicoleM85
NicoleM85 | 05.06.2012
5 Antwort
@Babygirl0504 danke für deinen Tipp :) bin erst heute wieder online :) morgen schon den nächsten Termin :)
NicoleM85
NicoleM85 | 05.06.2012
4 Antwort
Hallo.. ich hatte das leider die gesammte Schwangerschaft. Mein Frauenarzt hat mir dann bis zur 28 SSW 3 mal täglich Vomex verschrieben, dass hat ganz gut geholfen. Außerdem Ingwertee.... Gute Besserung... geht vorbei und ist nach der Geburt sofort vergessen...
puschkin77
puschkin77 | 31.05.2012
3 Antwort
Hallo! Ich hatte die Übelkeit mit Erbrechen auch ab der 6. Woche an bis zum Schluss. Als die Flocke dann aber draußen war, ging es mir schlagartig wieder super! ^^ Wie neugeboren habe ich mich gefühlt *hehe* Geholfen hat mir persönlcih nichts. Ich habe im Bett immer schon Schokolade gegessen und musste dann direkt zum Tisch und eine Stulle runter schlingen . Mit ganz viel Glück konnte ich sie drin behalten, wenn ich mich dann direkt wieder hingelegt habe und die Augen geschlossen gehalten habe. Von Nausea usw. kann ich nur abraten. Davon habe ich mich das aller erste Mal in der SS übergeben. Hatte also gegenteiligen Effekt wie gewünscht. Aber vielleicht hilft es dir ja besser... Aber die Norm besagt ja sowieso, dass man den Mist bis zur 12. Woche hat. Und wenn du doch länger Piene damit hast, lässt man sich ganz gut mit dem Baby trösten, was man dann irgendwann spürt. ;) Kopf hoch! Das wird!
2011schneckchen
2011schneckchen | 31.05.2012
2 Antwort
Hallo. Ich kann dich voll verstehen, ging mir damals genauso. Mein FA meinte immer je mehr übelkeit die werdende mama hat umso besser geht es dem bauchbewohner. weiß nicht ob da was wahres dran ist aber mich hat das jedenfalls beruihgt. versuch immer wieder was zu dir zu nehmen freu dich auf morgen, es ist ein tolles gefühl den krümmel zum ersten mal zu sehen. alles gute
purzel2010
purzel2010 | 31.05.2012
1 Antwort
huhu;-) ja man hat bammel das kann ich gut nachvollziehen... denke jede ... gegen den schwindel : geh ins bad und halte deine handgelenke abwechseln unter kaltws und warmes wasser- regt den kreislauf an... gute nacht und alles liebe
Babygirl0504
Babygirl0504 | 30.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Übelkeit nach blutverlust
29.01.2014 | 5 Antworten
Schwindel in der Schwangerschaft
23.07.2012 | 5 Antworten
Schwindel nach Flugreise?
21.05.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading