Ultraschall baby nicht eindeutig darstellbar

smartie1983
smartie1983
30.04.2012 | 7 Antworten
Bin ein wenig besorgt... Hatte heute den nächsten vorsorgetermin und 2 ultraschall...
Das Baby konnte nicht eindeutig dargestellt werden war irgendwie alles sehr schlecht zu sehen...weil er nun nichts eindeutiges sagen kann zum Herz und Gehirn habe ich nun einen Termin zum organscreening in der Klinik bekommen...mache mir nun aber richtig sorgen das mit dem kleinen etwas nicht stimmt...ist es wohl normal das man ab und an nicht alles richtig sehen kann? Vorher ging das ja auch Super bin heute 18+6 ssw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Danke ihr lieben... Naja er konnte auf dem Ultraschall ja noch nichtmal das Gesicht darstellen weil alles so dunkel war, zumindest schlug das Herz das konnte man sehen.hab zwar nen wenig Speck am Bauch aber nicht mehr als Anfang der ss hab ja auch erst 2 kg zugenommen. Am Anfang der ss konnte man das Kind gut sehen selbst als es noch nen Pünktchen war... Ich versuche mit nun einfach zu denken das alles gut ist und es positiv zu sehen weil ich meinen Krümmel nochmal sehen kann und hoffe das ich dann auc dort erfahre was es denn wird...:-) aber danke fürs Mut machen
smartie1983
smartie1983 | 30.04.2012
6 Antwort
das lag bestimmt am Gerät, war bei mir auch so. Meine fettschürze hat nichts erkennen lassen. Aber beim organscreening haben die viel moderne Geräte, als die normalen Arztpraxen.
wossi2007
wossi2007 | 30.04.2012
5 Antwort
wenn es vorher ging wird es einfach an dem gerät liegen, viele ärtze haben noch veraltete geräte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012
4 Antwort
mach dir mal keine großen sorgen, mein fa hat mih auch zu sowas geschickt die in der klinik haben einfach die besseren geräte. und außerdem haben sie da nix feststellen können mit meinen baby war alles ok. aber drück dir die daumen.
fynns_mama
fynns_mama | 30.04.2012
3 Antwort
ich drück dir auf jeden fall die daumen..kann ggf auch an der software und den geräten liegen..meine frauenärztin bei der ich bis zur 23.ssw war, hatte auch so miese technik..bis dahin gings immer irgendwie noch, aber als ich dann den direkten vergleich zum neuen doc hatte und auch zum einem male krankenhaus wo auch n us gemacht wurde, weil ich blutungen hatte, war das schon krass..ein unterschied wie tag und nacht..nich das man bei ihr so gar nix sehen konnte, aber es war schon schwer..und auch sie musste schon oft genauer hinsehen um überhaupt was zu erkennen..solche tollen aufnahmen wie von der feindiagnostik oder vom neuen doc, hät ich von ihr nie bekommen..und ob solche ausmessungen wie beim neuen doc und im kh bei ihr möglich gewesen wäre, bezweifle ich
gina87
gina87 | 30.04.2012
2 Antwort
oha... ich drücke dir alle Daumen das es am Gerät lag...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012
1 Antwort
Hmm ich denk das kommt immer auf die Geräte drauf an. Bei mir konnte man bei allen 2 SS immer alles genau sehen. Drück die die Daumen das alles passt.
sabrinaSR
sabrinaSR | 30.04.2012

ERFAHRE MEHR:

6+3 noch kein Herzschlag im Ultraschall
07.05.2013 | 10 Antworten
Schadet Ultraschall dem Baby?
28.10.2012 | 14 Antworten
schwangerschaftstest nicht eindeutig
10.08.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading