Wann Schwangerschaft dem Arbeitgeber mitteilen?

Liah09
Liah09
08.01.2012 | 4 Antworten
Hallo,
ich bin in der 6.+4 Woche schwanger und arbeite nur alle 2 Wochenenden (bin noch in der Elternzeit meiner ersten Tochter). Ich arbeite am Wochenende Schichtdienst 24 Stunden alle 2 Wochen ... da ich stark von Übelkeit und schwindel geplagt bin, möchte ich so lange am Stück nicht arbeiten ... weiß nicht, wann ich es meinem Arbeitgeber sagen soll ... wollte noch bissl warten, bis die SS "fester"ist.Ich kann ja während der Elternzeit jederzeit wieder aufhören mit dem Arbeiten, oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Naja, Du wirst ja sicher n Vertarg haben mit ner Kündigungsfrist. Schwangere dürfen zwischen 20 Uhr und 6 Uhr nicht arbeiten. Daher würd ich es zum Schutze des Kindes und weil es Dir nicht gut geht sagen. Habs meinem AG bereits in der 6ten Woche gesagt, weil ich auf dem Platz nicht mehr arbeiten durfte.
SrSteffi
SrSteffi | 08.01.2012
2 Antwort
na wenn es dir körperlich nicht mehr möglich ist musst du es natürlich sofort sagen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2012
3 Antwort
darfst du auch garnicht!!!
Taylor7
Taylor7 | 08.01.2012
4 Antwort
neine darfst du nicht..siehe meine anderen antworten in deiner anderen frage bzgl. arbeiten und elternzeit ... einfach aufhören nur weil man noch in elternzeit des ersten kindes is, geht nich ... dein AG muss sich aber, sobald er von der schwangerschaft weiß, ans mutterschutzgesetz halten..darin is klar geregelt wann eine schwangere arbeiten darf und zu welchen uhrzeiten nicht mehr, ebenso was körperliche anstrengung usw betrifft is dort alles drin geregelt ...
gina87
gina87 | 08.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Probleme auf der Arbeit!
23.07.2013 | 25 Antworten
Darf mein Kollege das?
11.02.2013 | 13 Antworten
arbeitgeber bescheid sagen
22.09.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading