Wie ging es den bei euch los?

LittleGangster
LittleGangster
19.05.2011 | 15 Antworten
Ich bin in der 38+5 ssw und warte nun schon jeden Tag ob es nun passiert (schwanger) aber irgendwie will unser Zwerg da nicht aus Mamas Bauch raus (baby) So nun hab ich halt immer im Hinterkopf wie es diemal los gehen wird, wird zuerst die Fruchtblase platzen, werden wie Wehen eventuell mal anfangen und immer stärker werden, . es gibt ja sooo viel .

Wie ging es den bei euch los und wielange habt ihr gewartet bis ihr ins Kh gefahren seit?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
jaja, die letzten zwei Wochen...
Hatte ET+7 um 18uhr einen Blasensprung und dadurch sofort auch heftige Wehen. Durch die ganzen Schmerzmittel+Wehentropf dauerte es bis kurz nach Mitternacht, wo man mir sagte "bei der nächsten Wehe ist er da!!!" leider dauerte es dann noch 4Stunden und sie mussten mit der Glocke nachhelfen, weil durch den ganzen Stress im KH die Nabelschnur zweimal um den Hals gewickelt war. Mein Rat: Abwarten und sich bloß nicht auf dieses Medikamenten-hin und her der Ärtzte einlassen!!! Mach nur das, was dir in dem Moment passt und lass dich zu nix drängen!!! Werde beim zweiten jetzt nicht wieder ins KH gehen . Alles Gute!!!
Strandsophie
Strandsophie | 19.05.2011
14 Antwort
ich bin gar nicht ins Krankenhaus gefahren
stelle ich mir mit Wehen auch übel vor
Fabian22122007
Fabian22122007 | 19.05.2011
13 Antwort
So ging es los
Bei meinem ersten Sohn bin ich am Abend relativ früh ins Bett, ich fühlte mich nicht so gut und war müde. Kurz nach 1 Uhr hab ich dann meinen Mann geweckt, weil ich schon ne Weile wach da lag und die Wehen angefangen hatten. Ich hab erst mal abgewartet, wußte ja nicht, wie sich Wehen anfühlen, aber als es wirklich regelmäßig wiederkam, hab ich ihn geweckt und wir waren dann gegen 2:30 Uhr in der Klinik und um 10:03 Uhr war er da. Beim 2. Kind war ich schon in der Klinik, da für den nächsten Tag 8 Uhr ein Kaiserschnitt geplant war. Unser Zwerg lag ungünstig in BEL. Wir haben ferngesehen mit meiner Bettnachbarin, als mir gegen 22:00 Uhr die Fruchtblase platzte. Dann ging alles relativ schnell, OP-Team aus der Bereitschaft gerufen, das anwesende Team kämpfte schon um das Leben eines Autofahrers, meinen Mann angerufen das er kommt und dann ab in den OP, PDA gelegt und 23:36 Uhr war er da und ich in Vollnarkose, weil die PDA nicht wirkte.
Antje71
Antje71 | 19.05.2011
12 Antwort
:-)
Hallo! Bei meiner ersten hatte ich um 6 Uhr morgens ein leichtes ziehen im Bauch, dann hab ich ein bisschen Fruchtwasser verloren aber da ich mir nicht sicher war ob es wirklich Fruchtwasser ist hab ich noch im Internet nach hilfreichen Tipps gesucht. Kurz nach 7 sind wir dann los gefahren und 15:48 Uhr war unsere kleine Maus da. Bei meinem zweiten hatte ich einen Tag zuvor Blutungen bekommen und war beim Arzt deswegen. Am nächsten Tag um 5 Uhr morgens hatte ich noch ein leichtes ziehen zur Blutung dazu bekommen. Da es schlimmer wurde sind wir dann ins Krankenhaus gefahren. Da war ich SSW 31+4. 10:20 Uhr war unser kleiner Mann dann da. Liebe Grüße und eine schöne Kalistina
Kalistina
Kalistina | 19.05.2011
11 Antwort
Ich bin
37+2 und habe genau die gleichen Gedanken. Heute nacht um 4.00 hat er sich soooooo sehr bewegt, dass ich dachte "Jetzt gehts los!" War dann ne Weile wach und er hat gezappelt und erscheint einfach total neugierig. Wenn du nachhelfen willst, dass er kommt, kannste mit deinem Partner herzeln oder ein paar kleine Tröpfchen Rizinusöl in Zimt- bzw. Pfefferminztee machen Ich werde für diese Tipps bestimmt gleich in der Luft zerrissen. Alles Gute für Dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
10 Antwort
meiner
kam eine woche nach dem ET, ich dachte schon, der kommt gar nicht mehr *g* musste schon alle 1-2 tage zum FA und einma am Wochenende auch ins KH, dann in der Nacht gegen 2 Uhr morgens etwa bekam ich höllische Schmerzen, ich kullerte noch 3-4 Stunden im Bett hin und her, bis ich irgendwann merkte, dass die nicht mehr weggehen. Daraufhin haben wir die Mutter meines Partners angerufen, die uns dann zur Klinik fuhr :-) gegen 5 Uhr ca. waren wir dort, sind noch rumspaziert davor, dann wurde ich noch in die Badewanne gelegt und danach ging es los. Gegen 10:20 hielt ich mein Purzelchen dann endlich in meinen Armen :-D
LynnMarit
LynnMarit | 19.05.2011
9 Antwort
Hi
1. Tochter: ET+4 - 00.00Uhr Fruchtblase geplatzt, alle 4 Minuten Wehen, nch 12 Stunden war Fiona da. 2. Tochter: ET+7- 3.00Uhr morgens gingen die Wehen langsam los und wurden dann immer stärker, 5 Stunden später war mara geboren Bei beiden kindern ging nix, bevor der Schleimpfropfen weg war. Alles Gute
mäuslein
mäuslein | 19.05.2011
8 Antwort
Ich hatte Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich!
Hatte mir ´ne Wärmflasche in den Rücken gelegt, aber es war schnell klar, dass die Rückenschmerzen Wehen waren. Bin dann in die Badewanne und mein Mann nahm die Zeit zwischen den Wehen. Es war von Anfang an knapp mit keinen 2 Minuten Abstand. Wir fuhren nach etwa 1, 5 Stunden ins Krankenhaus, weil die Fruchtblase mit einen RIESENPLATSCH geplatzt war. 2 Stunden später war der Ableger dann auch schon da. Ging also recht schnell. Du bist ja jetzt in der 39. Woche - also könnte es jeden Tag losgehen... oder auch nicht!!! Keine Ungeduld - der Nachwuchs weiß am besten, wann er auf die Welt kommen will. Alles Gute und eine schöne Geburt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
7 Antwort
Hallo
in der Früh Blasensprung , mit RTW liegend ins KH da haben dann auch schon die Wehen angefangen und dann hats noch 18h gedauert.... bin auch gespannt, wie es beim Bauchzwergi dann abläuft. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
6 Antwort
hey
ich hatte ne ganze nacht und n ganzen tagüber wehen zu hause im abstand erst 10 mins dann 5 mins.. aber mir wurde eingeredet das sind übungswehen weil ich nich besonders eingeshcränkt war tat nicht wirklich weh.. abends sind wir dann ins kh weils halt nich mehr aufgehört hat aber tat immer noch nich weh xD joa dann wehenschreiber hat nix gezeigt sollte nach hause aber dann die untersuchung, muttemrund 8cm auf xD keiner hat mir geglaubt das das wehen waren.. und dann musst ich nur noch liegen shcnell einlauf und dann haben die die fruchtblase aufgemacht.. wehen wurden zwar stärker aber zum pressen zu schwach bin dann für die presswehen noch an den wehentropf gekommen und dann war emily nach 2 std pressen da :D
-Nina-
-Nina- | 19.05.2011
5 Antwort
Ich bin morgens aufgewacht und hab geblutet.
Wir sind dann sofort ins Krankenhaus, es dauert aber doch noch und Sie haben mich eingeleitet. Da war es dann 10 Uhr. Am nächsten Morgen um 5.40 war er dann da!
Kruemelkeks2010
Kruemelkeks2010 | 19.05.2011
4 Antwort
hm, bei mir wars was "besonderes" :)
ich hab gedacht ich bin inkontinent und hab mich gewundert, warum ich beim aufstehen immer in die hose puller :D also fuhren wir ins kh. die ärtzin führte so einen seltsamen teststreifen ein und sagte "hm, sie bleiben hier, das ist fruchtwasser". ich hatte nur einen kleinen riss, es kam aber seltsamerweise nix mehr, als ich im KH war. aber nach haus durfte ich auch nicht mehr, wegen infektionsgefahr. so bekam ich wehenfördernde mittel und blieb. 3 tage. mit wehen. widerlich. die geburt ging dann auf einmal ganz fix, innerhalb von 45 minuten war mein muttermund von 0 auf 10 cm.... und nach 1, 5 stunden war mein sohni da. ich war 38+4 als er kam. viel spaß beim in die arme schließen deines kleinen wunders :)
alexandersmami
alexandersmami | 19.05.2011
3 Antwort
tach
bei mir gings um 2 in der nacht los.. ich konnte bis dahin nicht so richtig einschlafen, war sehr unruhig und hatte arg rückenschmerzen.. um 2 bin ich dann aufs klo und merkte das mein slip total nass und schleimig war.. darauf wusste ich, das es losgeht und ´das das fruchtwasser sein muss... dann fingen auch schon die wehen an, aber erstmal nur im abstand von 10 minuten... hab in ruhe meine tasche gepackt, meinen mann geweckt, der aufgeregter war als ich, dann sind wa noch tanken gefahren, wollten wa eigentlich nächsten tag, konnte ja keiner ahnen das es schon los geht *gg* .. ich war 39+3 als leon am abend am selben tag per KS geholt wurde, weil sich nach 20 stunden wehen der mumu nicht öffnen wollte..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
2 Antwort
..
Mir ist in der Nacht als ich ins Bett wollte bei 34+4 die Fruchtblase geplatzt. Wir sind dann direkt ins Krankenhaus weil ich habe das Fruchtwasser Literweise verloren. ca 8 Std später war meine Tochter auch schon da
Lyzaie
Lyzaie | 19.05.2011
1 Antwort
Hallöchen
Also meine Wehen fingen nachts um zwei an, hab dann noch bis morgens um acht gewartet bis ich ins KH bin.Ja die wehen wurden dann natürlich immer stärker und stärker.Meine Fruchtblase ist erst bei den Presswehen geplatzt, war ne ziemliche sauerei Ich wünsche dir und deinem baby alles gute
Josie2010
Josie2010 | 19.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

CERKLAGE, wem ging es auch so?
11.09.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading