Ist das schädlich fürs Ungeborene?

LittleGangster
LittleGangster
28.04.2011 | 12 Antworten
Waren am Montag im Schwimmbad und bei uns ist das Sportbecken relativ kalt (normalerweiße brauche ich da schon so 5 min bis ich rein komme) und das Becken bei der Rutsche ist auch relativ kalt (da kann ich auch nie sofort rein gehen und steh ewig bei der Stiege (lol) ) so nun aber am Montag bin ich sofort rein in beide Becken weil mir soooo heiß war (bin in der 35 ssw und leide unter Hitzewallungen) und es war echt schön, ich muss sagen mir kam das Wasser sogar nach 5 min total warm vor und ich hätte mir gewünschtd as es noch kälter wäre. So aber als ich dann im kalten Wasser war hat mein Baby im Bauch aufeinmal Schluckauf bekommen, und man sagt ja sie bekommen Schluckauf wenn ihnen kalt ist. Stimmt das? Soll ich das nächste mal doch wieder langsam rein oder doch garnicht mehr in die 2 Becken rein? Wir wollen nämlich am Samstag wieder ins Schwimmbad fahren (=
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..........
Dein Baby hat sicher nicht gefroren! Babys bekommen Schluckauf, weil sie das Fruchtwasser trinken!
Noobsy
Noobsy | 28.04.2011
2 Antwort
...
nur weil du ins kalte wasser steigst, sinkt deine körpertemperatur sicher nicht so rapide ab, dass dem baby kalt werden würde :D die einzige gefahr beim schwimmen kommt eher vom hohen infektionsrisiko als von der temperatur.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
3 Antwort
Der Schluckauf hat gar nix mit dem Schwimmbadbesuch zu tun !!
Der kommt auch, wenn Du ruhig im Bett liegst und schläfst. Nein, die Wassertemperatur hat keinen Einfluss auf Dein Baby ausser es kommt zu einem Kreislaufzusammenbruch bei Dir LG PS: die Wassertemperatur ist immer gleich, ausser eine Halle bietet warmbaden an, was in einem Sportbecken aber nicht gemacht wird. Wechselne Temperaturen kann sich finanziell kein Badbetreiber leisten ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2011
4 Antwort
@amysmom
Im Beckenwasser selbst besteht KEIN Infektionsrisiko für Schwangere. Wenn dann ausserhalb des Wassers
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2011
5 Antwort
ich hab auch noch nie gehört...
das babys schluckauf bekommen wenn ihnen kalt ist????? Wer sagt denn sowas???? Also das stimmt ganz sicher nicht. Außerdem sind sie in ihrem Fruchtwasser ja schön geschützt...also musst du dir wegen dem Schwimmbadbesuch absolut keine gedanken machen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
6 Antwort
@Solo-Mami
das kommt aufs wasser an und auf die fleissigen mitarbeiter die entweder den filter oder den chlorgehalt kontrollieren ;) am ende isses wurscht woher die infektion kommt, denn überall wo massen an menschen zusammen kommen, ist eine erhöhte infektionsgefahr einfach da. als ich im extremsommer 2007 nach der geburt die 2 wochen im krankenhaus lag hab ich ständig ärzte und schwestern schimpfen hören wieviele frauen doch hochschwanger in die schwimmbäder gehen und dann mit infektionen bei ihnen früher entbinden. die geburtsstationen waren sowas von überfüllt in beiden krankenhäusern in denen ich nach der geburt lag. ob sie sich nun ausserhalb des beckens infiziert haben oder darin is da relativ wurscht. ich für meinen fall würde hochschwanger kein schwimmbad mehr betreten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
7 Antwort
@amysmom
Im Beckenwasser besteht jedenfalls Deutschlandweit kein Infektionsrisiko. Das hat Trinkwasserqualität, ist gesetzlich vorgeschrieben. Das Gesundheitsamt überprüft das in sehr kurzen und regelmäßigen Abständen. Gefährlich sind Beckenumgang, Wärmebänke, Umkleide, Stühle, Whirlpool und Toiletten - aber auf keinen fall im Becken direkt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
wie du meinst, wenn du dir da so extrem sicher bist. ändert dennoch nichts an dem rest den ich schrieb. oder ich versuch das nächste mal hochschwanger direkt vom auto in den pool zu hüpfen ;) umziehen kann man sich ja in der flugphase.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
9 Antwort
@amysmom
würde mit Sicherheit amüsant aussehen Ein Handtuch und ein bissel mehr Vorsicht reichen aber auch schon aus ;O) Und ja, ich bin mir sicher - ich arbeite seit 1995 bei den Berliner Bäderbetrieben und bin täglich als Aufsichtskraft und Schwimmlehrerin am und im Becken.... im Volksmund nennt man mich auch "Bademeisterin"
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2011
10 Antwort
@Solo-Mami
oi und ich komme aus berlin, habe da 26 jahre gelebt und war in vielen schwimmbädern dort unterwegs. ich fände es echt vorbildlich, wenn alle so gründlich arbeiten würden wie du, aber leider hab ich auch schwimmbäder gesehen mit extremer grüner algenschicht am beckenrand und der dreck in den ecken schon unterhaltungen mit einem anfing. ich hab leider auch nur selten einen bademeister die wasserqualität prüfen sehen. meist saßen sie nur in ihrem häuschen und haben geplaudert. ich bin nur froh, dass das hier anders ist und ich hier die bademeister öfter sehe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
11 Antwort
@amysmom
Echt ?? Das wirft ja kein gutes Licht auf uns Nun, die Fliesenbecken sind alle weg und extremer Chlorgeruch ist nicht normal. Das sind Chloramine, die riechen, also gebundenes Chlor, welche Fremdpartikel wie z.B. Urin binden und abführen. Also je mehr Dreck, desto mehr Chlor. Der Dreck kommt aber von den Badegästen und nicht aus der Leitung ... Ich denke, inzwischen hat sich in den Bädern allgemein sehr viel geändert, da der Staat seine Vorlagen in den letzten Jahren doch sehr hochgeschraubt hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2011
12 Antwort
@Solo-Mami
kann ich nur hoffen ;) ich fand da halt gerade berlin echt extrem und war auch schon bestimmt 10 jahre deswegen dort nichtmehr schwimmen. der staat hatte aber auch die gelder extrem zurückgeschraubt und viele bäder geschlossen. is halt nur dass man gerade im sommer bei hohen temperaturen gegen keime kaum ankommt bei so vielen menschen. kommt aber wohl auch auf die anfälligkeit des menschen an... ich hab immer ne woche nachm schwimmen ne erkältung :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011

ERFAHRE MEHR:

ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Ist das schädlich fürs Baby?
12.01.2012 | 132 Antworten
Aktive Ungeborene :(
17.04.2011 | 16 Antworten
Puzzlematten schädlich?
26.04.2010 | 9 Antworten
Schädlich fürs Baby?
05.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading