Angst

JiJiP
JiJiP
28.03.2011 | 18 Antworten
Hallo ihr Lieben..

ich weiß es klingt bestimmt total blöd, aber vllt kann mir ja jemand helfen oder die Angst nehmen..
und zwar gehts darum dass ich ab morgen in der 8. ssw bin.
Ich freu mich riesig auf mein Kind und kanns kaum erwarten den kleinen wurm im Arm zu halten..
allerdings hab ich echt riesige Angst vor ner FG oder das etwas nicht stimmt. ich weiß nicht woher diese Angst kommt, aber sie ist so extrem dass ich abends stundenlang wach liege und nicht einschlafen kann. ich muss dazu sagen dass ich wenig typische ssanzeichen habe, also keine übelkeit usw, nur schmerzende brüste und ab und zu mal ein bauchziehen. war heut erst beim FA und alles ist gut aber am liebsten würde ich jeden Tag zum FA gehen. Ist das bei noch jemandem so schlimm und wie kann ich das in den Griff bekommen? schließlich mach ich mir und dem kind doch nur unnötigen stress oder?

Danke schonmal :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Vielen lieben dank..
bin sicher das wird ne tolle ss :)
JiJiP
JiJiP | 28.03.2011
17 Antwort
Gerne doch
:-) ja ich hab auch immer erzählt solang bis ich net mehr wusste wo ich angefangen hab u dann bin ich eingeschlafen hihihihi Schöne Ss wünsch ich
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
16 Antwort
@ valkyre
das klingt total schön und ich freu mich auch wirklich immer mehr auf die nächsten monate.. ich denke ich werde versuchen deinen rat so gut wie möglich umzusetzen.. im reden war ich schon immer gut, da sollte es mir bei meinem winzling nicht schwer fallen :) Danke nochmal .. =)
JiJiP
JiJiP | 28.03.2011
15 Antwort
das wird schon
versprochen mit jeder Woche wirst du sicherer u mit jeder Woche verstehst du deinen Körper u dein inneres Gefühl richtig zu deuten... Wer weiß vllt merkst du es schon bald gaaaanz leicht in dir unten Blubbern wenn du in Gedanken zum Mäuschen sprichst oder leise ein Liedchen vorsummst oder wenn du ihm vom Tag erzählst als du von ihm erfahren hast.Red/Beschäftige dich mit deinem Krümelchen wenn du merkst die Angst packt dich. Ich hab damals wenn mich die Sorge doch mal arg packte immer gesagt: Nu Keks wir schaffen das, wir sind n starkes Team. Ja ich weiß mag für dich jetzt noch n bissl albern klingen, aber es MOTIVIERT zum Optimismus ;-) Du schaffst das mit deinem Schnuckelchen u ihr werden ganz ganz tolle innige Momente erleben in der Ss wie nach der Ss
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
14 Antwort
...
@ florabini ja ich bin ja auch froh, auf der einen seite dass ich so wenig damit zu kämpfen habe, aber man fragt sich ja doch trotzdem ob was nich stimmt.. ich werd jetz versuchen das ganze zu genießen, bis es richtig losgeht ;) @ Valkyre das klingt echt toll, vllt sollte ich abends wirklich mal mehr an das tolle was noch kommt denken und nich an das was schlimmes passieren könnte.. das mit dem in gedanken reden mach ich auch manchmal.. :)
JiJiP
JiJiP | 28.03.2011
13 Antwort
oder aber
du stellst dir schon vor, Mama zu sein u deinen Freund/Mann fortan nur noch Papa zu nennen wenn das Kind auf der Welt ist.Oder aber du versuchst dir vorzustellen wie du doch fühlen wirst wenn alles um dich herum plötzlich Mama zu dir sagt, dir gratuliert zu dem Wunder was du vollbracht hast, dich beglückwünscht u dir sagt welch wunderhübscher Spatz dort im Kiwa liegt. Ich hoffe ich konnte deine Fantasie etwas anregen und dich in den Schlaf geleiten.
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
12 Antwort
.............
ich hatte die ersten 12 wochen gar keine probleme, außer brustschmerzen und dann kam die übelkeit.......schrecklich, sei doch froh das es dir gut geht!!!!!!!!!! und nicht jede frau hat diese anzeichen.es hat ja was mit der hormonumstellung zu tun und das verträgt jede anderes. meine freundin hatte in der 9 ssw eine fehlgeburt und ihr war rund um die uhr schlecht, also das hat überhaupt nichts zu sagen!
florabini
florabini | 28.03.2011
11 Antwort
weißt du was ich immer gemacht
habe als ich noch so frisch Ss war u weder Bauch noch ähnliches hatte... ich habe immer meine flache Hand auf mein Unterleib gelegt, mal hab ich ihn gestreichelt mal hab ich ganz leise *Schlaf Kindlein schlaf* gesummt oder ich habe in Gedanken mit dem Krümel gesprochen...dabei bin ich immer eingeschlafen.Vielleicht probierst du es auch mal aus, vllt versuchst dir schonmal vorzustellen wie es wohl aussehen wird vllt hast ja so kleine Vorstellung davon oder heimliche Wünsche . Sowas beruhigt ungemein macht Müde u du wirst dich richtig verbunden mit deinem Mäuschen fühlen.
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
10 Antwort
...
Das ist normal..spätestens wenn du es treten spürst, hört das auf =)
goldfischi
goldfischi | 28.03.2011
9 Antwort
ok..
naja gut dann hab ich das mit der übelkeit ja vllt noch vor mir :p bin froh das ich damit nicht alleine bin.. danke an euch und vllt kann ich ja heut schon besser einschlafen :)
JiJiP
JiJiP | 28.03.2011
8 Antwort
RE
erst als ich im 6Monat war begannen dann wieder die Ss-Anzeichen wie Fressattacken enorme Gewichtszunahme durch Wasseransammlungen usw.... ab da wurde es dann auch von Woche zu Woche unschöner Ss zu sein. In der Zeit von der 12-21.ssw ging es mir soweit gut... mich kostete mein Keks in der Zeit 2Zähne die mit zwei Kieferhöhlenentzünungen verbunden waren...sonst ging es mir prima, u mein Bauh wuchs pünktlich mit der 20woche u das UNAUFHÖRLICH als wir erfuhren das es ein BUB wird
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
7 Antwort
@JiJiP
hab auch keine übelkeit gehabt und sonst war auch nichts außer jetzt mit dieser unreinen haut und ziehen im bauch aber sonst auch nichts
werdende_Mami20
werdende_Mami20 | 28.03.2011
6 Antwort
Hallöchen
das was du jetzt durchmachst kennen alle werdenden u bereits Mamas.Das ist völlog natürlich u gehört zum Lernprozess "Mama-Werden" dazu.Wir alle haben diese Ängste durchlebt u waren mit jedem neuen FA-Termin ein Stück beruhigter u Optimistischer. Zu den Ss-Anzeichen, bei vielen fangen sie erst um die 9-11woche an bei einigen gibts anfangs gar keine sie nehmen sogar noch ab statt zu u Übelkeit u Stimmungslaunen betrifft sie im ersten u zweiten Ss-Drittel GAR NICHT.Ich fühlte mich auch am Anfang nicht Ss bis auf angeschwollene schmerzende heisse Brüste u enormer Lust auf Sex war gar nichts.Als ich in der 8+3war sah ich meinen Keks das erste mal 5Tage drauf begann das extreme Reagieren auf Gerüche vorallem gegen Hähnchen u Eier dies blieb bis 6monate nach der Geburt.Von der 9-11woche durfte mein Mann GENERELL nicht neben mir essen bzw musste warten bis ich gegessen hatte. Als ich in die 12woche kam ging dieses Phänomen u es kam vorerst kein weiteres hinzu bis auf die Gerüche.
Valkyre
Valkyre | 28.03.2011
5 Antwort
Danke..
das beruhigt mich ein wenig weil ich hier auch immer von so vielen mamis lese wie schlimm die anzeichen immer waren und bei mir einfach fast gar nichts, aber wenns bei dir schon drei mal geklappt hat :)
JiJiP
JiJiP | 28.03.2011
4 Antwort
huhu
mir ging es genauso aber mir wurde gesagt das ich mir nicht so ne sorgen machen soll weil wenn das so wäre zwecks fg wäre das kind schon weg hat mir meine fa gesagt aber denke positiv mache ich auch ich genieße meine schwangerschaft und freue mich auf mittwoch wenn ich wieder mein kleines auf dem us sehe und wenn du wirklich sone sorgen hast dann gehe ins kh gehe lieber einmal mehr als einmal zu wenig zum arzt wünsche dir ne schöne kugelzeit
werdende_Mami20
werdende_Mami20 | 28.03.2011
3 Antwort
Glaube das hat fast jeder
mir ging es in beiden SS auch so, wobei es in der zweiten besser war da ich abgelenkt war von meiner Grossen. Aber trotzdem kenne ich diese Ängste noch zu gut!
neferety
neferety | 28.03.2011
2 Antwort
hey...
ich hab auch nie anzeichen für eine schwangerschaft gehabt und bekomme jetzt mein 3. kind. denke, dass ist kein anzeichen dafür, dass die schwangerschaft nicht intakt ist ;o) sei froh, dass es dir und dem krümel so gut geht und genieß die zeit. die angst, dass mit dem baby was nicht stimmt ist sicher völlig normal... es wird besser, wenn du dein baby dann regelmäßig spürst... schöne schwangerschaft dir, lg susi
Susi0911
Susi0911 | 28.03.2011
1 Antwort
ich glaube diese angst kennen viele
naja ich glaube die kann man dir auch net nehmen aber du darfst dich net so fertig machen. wenn irgendwas ist wo du denkst das ist jetzt net normal dann gehe zum arzt lieber einmal mehr als zu wenig. aber genieße einfach diess ud mach dir net zuviel gedanke. wird schon alles gut gehen. und wenn du es erstmal spürst kannst du ja selber kontrolle machen ob es auch regelmäßig tritt bzw sich bewegt. schöne ss wünsch ich dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Panische Angst vor Brustkrebs
16.01.2015 | 16 Antworten
So Angst vor den neuen Leben mit Baby
13.02.2014 | 20 Antworten
40+3 ssw und angst
08.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading