Vor ET Einleiten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.01.2011 | 16 Antworten
Morgen Mädls!
Ich will jetzt bitte keine Blöden kommentare ernten oder ähnliches! Ich weiß das das Kind so lang wie möglich "drin" bleiben soll! Aber hat sich schonmal jemand vor ET einleiten lassen weil er körperlich einfach am Ende war?! Bin jetzt 34SSW.

Hat jemand erfahrung wann es möglich ist und wie das dann abläuft? Hab erst nächste woche donnerstag wieder nen termin bei der FA und werde sie auch darauf ansprechen ..

Danke für eure LIEBEN antworten (etwas anderes brauch ich immoment echt net) DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Liebe Antworten?
Hallo, ich würde gerne liebe antworten, aber bei diesem Thema ist es wirklich schwer! Mein Sohn wurde in der 33 Ssw geboren und lage noch Wochen auf der Frühchenintensiv, denn ich hoffe es ist Dir bewußt das Dein Kind zum jetzigen Zeitpunkt höchst wahrscheinlich hin muß???? ich denke aber das Du auch keinen Arzt findest der dies machts, ohne das eine lebensbedrohliche Situation vorliegt! Halte durch, es lohnt sich doch!
Nicolino
Nicolino | 28.01.2011
2 Antwort
hallo meine liebe
ich weis das es körperlich eine enorme anstrengung ist gerade die letzten wochen...aber dein kleines braucht noch zeit die lunge ist noch nicht gereift und genügend fettreserven hat das kleine auch nicht....du würdest dein baby unnötig in gefahr bringen...sprich mit deinem arzt über deine beschwerden vielleicht kann der helfen....halte durch und versuche kraft zu tanken leg pausen ein entspanne in der badewanne und dann wirds schon schick dir viel kraft
fela2005
fela2005 | 28.01.2011
3 Antwort
....
nein hab ich noch nicht gehört und ich finde es auch nicht gut. denn damit würdest du das leben deines kindes aufs spiel setzten nur weil du nciht klar kommst.und kein seriöser arzt oder kh würde dem zustimmen wenn nicht wirklich ein trifftiger grund dafür sprechen würde. bitte halte die paar wochen noch aus, deinem kind zuliebe.
zeecke
zeecke | 28.01.2011
4 Antwort
Ich denke
es wäre besser mit dem FA zu gucken, was man gegen Deine Beschwerden machen kann, als vor ET einzuleiten. Vll. kann Dir auch nen Heilpraktiker helfen. Einleiten so früh wird kein Arzt. Wenn überhaupt Wunschks, aber das auch nicht vor der 38. ssw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
5 Antwort
Ich weiß wie Du Dich fühlst !!
Ich habe acuh am Ende keine Lust mehr gehabt konnte nicht schlafen , nicht richtig laufen ständig hatte ich wehen und und und . Trotz alledem ist es gut wenn Du bis zuletzt trägst . Ich glaube auch nicht das irgendein Arzt früher einleitet, aber ich bin mir nicht hundertprozentig sicher. Ich habe auch am Ende keine Lust mehr gehabt , aber es ist ja nicht mehr lange und direkkt nach der Endbindung weißt Du schon garnicht mehr wie du dich so anstellen konntest. Kannst Du denn nicht mehr schlafen , oder woran liegt es ?Vielleicht können wir dir einige Tips geben .
Petty2
Petty2 | 28.01.2011
6 Antwort
ich
hab ne einleitung bekommen nach 4 tagen wehen ohne das der kleine geflutscht wäre... auschlaggebend dafür war, dass der kleine von dem streß ne tachycardie hatte, und zum teil hat man mir nach 4 tagen nicht mehr zugetraut dass ich es durchstehe.... aber auf wunsch ? HAHAHAHA ich hab schon nach tag 2 gebettelt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
7 Antwort
...
bei mir wurde 37+6 eingeleitet, er kam 38+0 dann zur welt.... jedoch weil ich eine ss vergiftung hatte
mamavon-jungs
mamavon-jungs | 28.01.2011
8 Antwort
...
Eine einleutung ohne das dem kind etwas passieren könnte machen die im krankenhaus absolut nicht!Da würde man das kind zu sehr in gefahr bringen den viele babys schaffen das in der zeit noch gar net mit der einleitung klar zukommen und dann können die herztöne schlechter werden usw. Ich war über dem termin hatte auch beschwerden mein bauch war so groß als würd ich drillinge bekommen laufen konnte ich vergessen weil mir beide leisten weh taten wie sonst noch was meine füsse sind total angeschwollen gewesen und und und. Glaub mir eins eine einleitung ist nicht grad eine tolle geburt und ich glaub wenn ich dir erzählen würd wie es bei mir ab ging würdest du es dir 10 mal überlegen ne einleitung unnötig machen zu lassen!
19meli86
19meli86 | 28.01.2011
9 Antwort
huhu
ich bin 2 tage vor et eingeleitet worden aber aus dem grund weil ich kaum noch fruchtwasser hatte und die kleine angeblich zu klein und zu leicht wäre
amina201011
amina201011 | 28.01.2011
10 Antwort
..
ich weis wie es dir geht.. ich bin morgen in der 35.ssw und es wird richtig richtig anstrengend zumal ich noch ein 4jähriges kind habe was mich den ganzen tag auf trapp hält, aber dennoch soll mein bauchzwerg so lang wie möglich noch drin bleiben denn ich will ja nicht das noch was passiert.. halte durch, die letzten paar wochen die werden auch noch vergehen.. du kannst dich ja so viel wie möglich ausruhen oder ein schönes warmes bad schafft auch linderung...
Dinchen1988
Dinchen1988 | 28.01.2011
11 Antwort
vor ET Einleiten
Also bei mir war es so das ich genau eine Woche vor ET bei meinem FA war und er gemerkt hat das ich total am Ende war und wirklich nicht mehr konnte, er hat dann in der Klinik angerufen und gesagt sie sollen für mich alles bereit machen das er dann mit mir kommt. Bei mir war es noch so das mein FA Belegbetten in einer Klinik hier hatte, das gibts bei uns aber seit Januar 2010 nicht mehr. Also bin dann in die Klinik und er is dann auch gekommen, dann erst das übliche ctg und alles mögliche und dann habe ich so ein Zäpfchen bekommen das der Muttermund aufgeht und ich Wehen bekomme
SabrinaUndLuca
SabrinaUndLuca | 28.01.2011
12 Antwort
wenn es dir koerperlich so
Schlecht gehen wuerde dann musst du zum Arzt und eine Einleitung muss nicht sein solange es dir medizinisch gut geht. Denk an dein Kind und halte durcj
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
13 Antwort
@SabrinaUndLuca
Na bei Dir war es nur eine Woche, die Fragestellerin hat noch 5-6 Wochen vor sich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
14 Antwort
...
also mit dem argument das die kids dann unreif sind oder auf intensiv müssen muss mir persönlich keiner mehr kommen... meine tochter war laut aussage der neugeborenenintensivstation bei uns 4 wochen übertragen... sie ist heute genau 9 monate zu hause... und ne gestose wurde nicht anständig untersucht obwohl ich lange genug immer wieder beim doc war weils mir nicht so gut ging... also wenn du vor dem errechneten termin eingeleitet werden möchtest dann vergiss es, klingt nicht toll, hab alles möglich versucht, war in verschiedenen kh´s, hab den do und die hebamme bekniet und keiner hat was gemacht... jetzt, nachdem es wegen der zu langen zeit tierisch probleme gab hab ich nen vermerk im kh in der akte das sie einleiten wenn ich es möchte... ok, ein angebrochenes schambein, beine die fast geplatzt sind und nen blutdruck der beim blut abnehmen den kreissaal neu dekoriert hat hatten nicht gereicht...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 28.01.2011
15 Antwort
Einleitung
HI ich würde mich nicht vorher einleiten lassen. Wenn man versucht vor dem Termin einzuleiten kann kann es mit hoher wahrscheinlichkeit sein das es nicht klappt und sogar mit einem Kaiserschnitt endet weil es dem Baby schlecht geht. Ausserdem hat man immer mehr schmerzen als bei den natürlichen Wehen und das Risiko das etwas schief geht ist auch höher. Also lass es lieber und warte ab. Ich bin Gyn. Arzthelferin und hab deshalb Erfahrung damit. Ausserdem bin ich zum zweiten mal schwanger!
Katze78
Katze78 | 28.01.2011
16 Antwort
ET einleiten
Hallo! mir ging es zum Ende hin auch schlecht- körperlich sowie psychisch. habe zu Hause mit Wehencocktail es selber probiert mit einleiten. aber es kamennur kurz Wehen. 1 Woche vor Termin bekam ich endlich Wehen, in der KLinik waren die wieder weg. 4 Tage später hat man die Geburt eingeleitet. nach 2 1/2 Std.hatte ich sogenannte "Einleitungswehen" - war Horror. dann ging es ganz schnell- aber zu schnell. ich hatte eine Sturzgeburt!!!. nie wieder!!!!!! halte durch!!! geh viel raus. mach noch was schönes! wenn das Baby erstmal da ist... lass dich verwöhnen!!! nimm Hilfe an. lieben Gruß
sdpdcn
sdpdcn | 28.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Geburt einleiten am et in der 40ssw
20.04.2014 | 36 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
einleiten wegen zu wenig fruchtWasser?
30.07.2012 | 13 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten
14.04.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading