Kann sich heut zu tage ein arzt noch irren?

NissaV
NissaV
27.10.2010 | 10 Antworten
also hab da mal ne frage kann ein arzt sich heut zu tage noch irren ich meine mit all der technick u, s, w was das geschlecht jetzt angeht ich mein wenn er sagt 1000% dann ist das doch so oder? oder kennt ihr fälle bei denen sich ärzte trotz ihrer 1000% aussage geirrt haben wenn ja erzählt mir bitte davon interessiert mich! danke an alle die schreiben ! lg Anissa
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
oh ja ich habe mal gehört, dass einer Mutter erzählt wurde sie bekäme ein Mädchen 100% und schwups da war es auf einmal ein Junge bei der geburt ... LÖL
MeGi2007
MeGi2007 | 27.10.2010
2 Antwort
Hallo
Auch Ärzte sind Menschen und können sich vergucken. Mein Fa meinte es wird zu 100 Prozent ein Mädchen und heute schläft mein Sohn Alex friedlich in seinem Bettchen, also wie gesagt, sicher ist das nicht immer. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
3 Antwort
Oja ich kenne einen guten Fall
bei mir in der geburtsvorbereitung war eine Frau die sollte ihren 2. Jungen bekommen...mehrere Ärzte sagten dies...selbst der Ultraschall kurz bevor der Kleine auf die Welt kam sagte aus es wird ein Junge...kurze Zeit später hielt sie ihre Tochter im Arm :-) Generell wird sich aber bei der Aussage es wird ein Mädchen häufiger geirrt...mein Großer sollte auch zu 90% ein Mädchen sein :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.10.2010
4 Antwort
@NissaV
hehe, ja kann er :DD von einem arbeitskollegen....2 wochen vor et hat er auf einmal gesagt das es doch ein junge wird :O und sie hatten schon alles für ein mädel...klar 2 wochen davor !!! rosa zimmer, usw...:DD
mainecoon666
mainecoon666 | 27.10.2010
5 Antwort
irren geht immer
aber ich denke schon, dass man sich darauf verlassen kann, dass der arzt es richtig gesehen hat, wenn er dir das so bestätigt. ansonsten hieße es ja, er konnte es nicht richtig sehen usw.hab vertraun :-)
deluxe-baby
deluxe-baby | 27.10.2010
6 Antwort
Klar irren die auch...
Es sei, du machst eine fruchtwasseruntersuchung, da ist irren ausgeschlossen. Mein mädchen war bis zur geburt ein junge. Die fruchtwasserunters. haben sich nie als "anderes" geschlecht entpuppt.
susepuse
susepuse | 27.10.2010
7 Antwort
Bei uns passte es ...
...aber ich habe von bekannten Sachen gehört !! Das würde einem keiner glauben. ewig lange hieß es nen Jungen , ganz klar . 2 Wochen vor ET , sie Wissen ja schon das es nen Mädel wird.
supapapa2
supapapa2 | 27.10.2010
8 Antwort
...die frage stelle ich mir jeden tag:D
wäre übel nen junge in rosa kleidung:D bei einer bekannten wurde 2 std vorher noch gesagt is ein mädchen dann was zum schluss ein junge.Ich hoffe ich kann mich drauf verlassen:D
krazytina86
krazytina86 | 27.10.2010
9 Antwort
hey
meine freundin dachte bis 4 wochen vor der geburt, dass sie ein mädchen bekommt. sie hatte schon die komplette rosa babyausstattung. dann sagte der arzt "ups, ich glaube, da ist was gewachsen " marcel ist heute 3 jahre alt und meine 2 mädels haben von den schönen rosa misses-mausi-klamotten profitiert. ist aber eher selten !
mäuslein
mäuslein | 27.10.2010
10 Antwort
...
bei meiner nichte hat der frauenarzt gesagt es wird 100% ein junge. als sie ins kh mußte da sie diabetis hat haben die ärzte gesagt es sei ein mädchen und es war dann auch ein mädchen. das kam aber erst ganz zum schluß raus da hatte sie schon so viele blaue sachen gekauft...
janag27184
janag27184 | 27.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?
01.06.2015 | 11 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten
Eure Erfahrung - 6 Tage vor Eissprung
12.10.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading