⎯ Wir lieben Familie ⎯

Sorge oder Freude?

MundM2010
MundM2010
21.09.2010 | 9 Antworten
Guten Morgen Mädels!

Ich habe vor 1 1/2 Wochen positiv getestet und wir haben uns sehr darüber gefreut. Nun ist endlich der Tag, auf den wir gewartet haben. Heute habe ich einen Termin bei meiner FA. Aber ich habe ein wenig Angst, ob auch alles gut ist. Habe ich mich vielleicht zu früh gefreut? Kann es sein, dass ich positiv teste, meine Periode ausbleibt, ich alle typischen ANzeichen einer Schwangerschaft habe und dennoch nicht alles in Ordnung ist (z.B. leere Fruchtblase?)

So sehr ich mich über die Bestätigung freuen würde, so habe ich dennoch ein wenig Muffensausen :-/
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Guten Morgen
mach Dir nicht zu viele Gedanken! Klar könnte irgendwas von dem was Du geschrieben hast sein, aber daran denke erst mal nicht! Negative Gedanken übertragen sich aufs Baby! Deshalb sollte man immer positiv ins Leben schauen! D.h. nicht das ich alles zum Teufel komm raus schön reden möchte, aber alles was wir Dir heute schreiben würde Dich verunsichern! Ich wünsche Dir viel Glück und hoffe das ich heute nach der Arbeit positive Nachrichten von Dir lese!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 21.09.2010
2 Antwort
....
Klar, auch bei einer Schwangerschaft mit leerer Fruchtbase denkt der Körper zunächst, dass Du schwanger bist und bereitet sich auf eine Schwangerschaft vor. Die ANzeichen sind die selben, aber weißt DU, das kommt nicht so oft vor - mach Dich doch nocht verrückt mit dem, was alles passieren kann. Dann kannst DU die Schwangerschaft ja gar nicht genießen. Am Anfang war bei mir in der 7. SSW nur eine leere Fruchthöhle zu sehen - viele meinten zu mir, dass es wohl nicht gut ausgehen wird, bis auf meine sehr erfahrene Frauenärztin, die meinte, dass es sich noch entwickeln wird. Ich war dann auch ehrlich gelassen und siehe da - in der 10. SSW war ich erneut bei Ihr und da war tatsächlich ein kleines Menschein mit Herzklopfen. Also, ganz ruhig - lass erst einmal nachsehen und selbst wenn man noch nicht viel erkennen kann, warte den kommenden Termin ab. Manchmal sieht man so früh noch nichts. Eine positive Einstellung wirkt WUNDER!
deeley
deeley | 21.09.2010
3 Antwort
guten Morgen
Ich kann deine Unruhe verstehen, aber denke positiv ! Freue dich auf den Termin und auf dein 1. Ultraschallbild ! Alles Gute, yvonne
mäuslein
mäuslein | 21.09.2010
4 Antwort
ich denke, das ist normal
man macht sich immer ein paar Gedanken, ob alles gut ist oder nicht . wie die anderen schon schrieben, versuche positiv zu denken . ich wünsch Dir alles Gute .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
5 Antwort
huhu
denk positiv, ich weiß wie du dich fühlst ich denke jedesmal wenn ich zum FA soll ob auch alles in ordnug ist aber wenn mir dann gesagt wird alles in ordnung denn bin ich wieder beruhigt und freue mich. freu dich drüber das ihr ein baby bekommt dann wird alles gut gehen. liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
6 Antwort
wir..
denken an dich. das wird bestimmt .
ElishaEli
ElishaEli | 21.09.2010
7 Antwort
die gefahr
eines windeis beträgt nur 3-5%, also entspanne dich . sollte der arzt nur eine leere fruchthülle sehen, hat das in diesem stadium noch nichts zu heißen.ich war rechnerisch6plus3 und es war auch nur eine fruchthülle und kein embryo zu entdecken-ich brauche dir nicht zu sagen, welche angst ich DA hatte . doch mein windei schläft gerade und ist mittlerweile 6 monate alt! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!UND EINE SCHÖNE KUGELZEIT! viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 21.09.2010
8 Antwort
hallo
Bei mir ist es genau so wie bei dir.Am 27.8 positiv getestet.Am 09.09 hatte ich einen Termin und ausser dem Dottersack konnte man nichts sehen.Habe am freitag den 24.09 wieder einen Termin und hoffe das man da was sehen kann.Werde dir bescheid sagen , vielleicht beruhigt dich das dann etwas wenn man dann doch was sehen kann.Habe aber gehört das es Eckenhocker gibts oder sich der Eisprung verschoben hat und das Baby etwas jünger ist .LG
mami_-_2009
mami_-_2009 | 21.09.2010
9 Antwort
nun bin ich wieder zu Hause =)
Und der Termin heute vormittag war doch sehr erfolgreich, wie ihr schon vermutet habt =) Es war eine Fruchthöhle mit einem Dottersack drinnen zu erkennen. Und an dem Dottersack hing etwas, wie ein kleiner Wurmfortsatz. Das ist lt. Ärztin unser Zwerg. Sie hat es dann sogar geschafft eine recht gute und ruhige Position zu finden, um nach dem Herschlag ausschau zu halten und siehe da, ja, wir haben beide etwas gesehen, dass sehr gut der Herzschlag sein kann. Sie meitne dann also, dass sie für`s Protokoll mal "Herschlag positiv" festhält. Allerdings meinte sie dnan auch, dass meine eigentliche Ärztin das am 04.10. noch mal ganz klar feststellen sollte und die sollte dann auch den Mutterpass und so weiter mit mir machen . Irgendwie war die Ärztin komisch, total emotionslos und hat mich über nix aufgeklärt. Nix wegen Ernährung oder sonst was..kein Bild..kein ga rnichts . ich freu mich auf den 04.10. und bin für`s erste beruhigt! Danke euch allen!!
MundM2010
MundM2010 | 21.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann kommt die Freude?
19.02.2015 | 9 Antworten
Warum kann ich mich nicht freuen?
24.02.2014 | 12 Antworten
freude
26.11.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x