⎯ Wir lieben Familie ⎯

Feindiagnostik ja oder nein

ruetti
ruetti
15.05.2010 | 14 Antworten
hallo zusammen,
brauche mal euren rat :-). bin heute 16+3 und nun überlegen wir, ob wir zur feindiagnostik gehen sollen oder nicht. so ganz verstanden habe ich das nicht nicht. ist feindiagnostik dasselbe wie der 3d ultraschall oder das organscreening? oder gehört das organscreening automatisch zum 2. großen ultraschall? vielen bekommen ja vom FA ganz einfach ne überweisung zur feindiagnostik, aber meine FÄ macht das nicht..klar wenn ein grund vorliegt macht man es auf jedenfall, aber habt ihr es nur zur beruhigung gemacht?
was würdet ihr machen bzw. was habt ihr gemacht?

freue mich über jede antwort :-)
liebe Grüße
yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
Ich habe es verschrieben bekommen - also wurde überweisen, weil ich ja noch immer breche und nicht zunehme. Und ich habe Bluthochdruck. Das muss natürlich überprüft werden, weil Verdacht auf Gestose besteht - bzw. ich ja schon eine Frühgestose habe . Hast Du denn Probleme in der SS? Meinst Du es ist notwendig? Ich hätte es sonst nicht gemacht, wenn Sie es nicht verschrieben hätte.
deeley
deeley | 15.05.2010
2 Antwort
musst du denn dafür was zahlen?
also bei mir war das so das sie ne halbe stunde alles kontroliert haben doe organe das herz usw. und somit sagen konnten ob das kind wirklich gesund ist. ich weiss nicht ob sie das für dich lohnt. mein FA hatte mir auch einfach ne überweisung gegeben ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2010
3 Antwort
es kostet doch
nichts , oder ? zur feindiagnostik wird auch die hirndurchblutung getestet und ob die Aterien und so im Bauch alle Ordentlich funktionieren. Es ist schon empfehlenswert. Also ich musste die Untersuchungen nicht bezahlen und es war Sehenswerter als der "einfache" 3D Ultraschall. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2010
4 Antwort
...
bei meinem doc war und ist das standard..hab damals ne überweisung ins kh dafür bekommen und bin da auch hin . da wurde dann nach der durchblutung der nabelschnur geschaut, nach großen blutgefäßen, den organen des kindes usw usw . war echt beeindruckend muss ich sagen . war da in der 23.ssw wo wir dann auch gesehen haben was es wird..musste nix bezahlen und hab danach sogar mind. 10us bilder ausgedruckt bekommen
gina87
gina87 | 15.05.2010
5 Antwort
@gina87
oh hast du ein glück .. 10 Bilder. Ich hatte nur 5 :o ( Hattet ihr auch die Möglichkeit gehabt zum Babyfernsehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2010
6 Antwort
würde ich machen lassen..
WIESO gibt dir dein doc keine überweisung dafür?? bei mir war das im normalen ablauf mit eingeplant . bekam eine überweisung und wurde in die frauen- bzw. geburtsklinik geschickt. kostenlos. dafür gibt es glaube ich auch ne extra seite im mutterpass! also was "besonderes" ist diese untersuchung eigentlich nicht, aber es gibt süße 3-d fotos vom liebling und die organe werden gecheckt - is nen spezieller ultraschall, den die meisten "normalen" ärzte nicht haben. aber ne überweisung sollte er dir schon geben . sonst würde ich glaube ich, wechseln.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2010
7 Antwort
Feindiagnostik
Bei meiner Maus wurde damals ein White Spot auf dem Herzen entdeckt und ich musste zum Organscreening. Also wenn Feindiagnostik ist und man die Möglichkeit hat es machen zu lassen, dann würde ich es jedem empfehlen, denn das ist einfach superinteressant und faszinierend. Außerdem nimmt man als werdende Mutti sowieso jede Möglichkeit wahr, seinen Bauchzwerg auf dem Bildschirm zu sehen. Die Untersuchung war nicht in 3d, aber danach konnten wir unsere Kleine noch in 3d bewundern und bekamen auch ein Bild. LG
Tornado
Tornado | 15.05.2010
8 Antwort
...
meine FÄ schreibt nur eine Überweisung wenn wirklich ein grund vorliegt. und sonst kostet es um die 200 Euro. mein baby ist es mir wert, aber überlege halt, ob ich von dem geld nicht was anderes schönes für das baby holen sollte .
ruetti
ruetti | 15.05.2010
9 Antwort
@mamakatrin24
also wir haben alles gesehen war echt toll . 3D selber haben wir aber anfang 30-ssw aber auch noch machen lassen . hat 60€ gekostet und war echt toll . hab haufen bilder und videos auf cd bekommen
gina87
gina87 | 15.05.2010
10 Antwort
...
Bei mir war es auf wunsch und ich wollte auch wissen ob alles funktioniert etc . war ja auch bei der nackenfalte und da sagte mir damals die ärztin weil mein fA das nicht macht bzw er dafür kein gerät hat oder so keine ahnung das ich ja zur feindiagnostik auch kommen könnte und da machen wir gleich 3d us . habe iich auch gemacht und ich fand es super schön haben auch tolle bilder bekomen . naja gekostet hat es nichts und hatte ne überweißung von meinem fa bekommen .
Princess207
Princess207 | 15.05.2010
11 Antwort
Mein
FA hat ein spezielles Gerät und macht das in seiner Praxis. LG
tizi1978
tizi1978 | 15.05.2010
12 Antwort
@gina87
das ist klasse :o) Wir haben auch ne DVD und ich könnte sie täglich angucken. Aber leider hatte unsere Ärztin das erst beim 3ten Kind. Von den anderen beiden habe ich das nicht :o ( ber das ist ne absolut tolle erfindung :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2010
13 Antwort
...
es is auch kein spezielles gerät sondern nur ne andere software mehr nich .
gina87
gina87 | 15.05.2010
14 Antwort
wir
haben es machen lassen. und ich sag: TOLL!! echt super! du bekommst dann auch noch viele Bilder, siehst die ganzen organe usw . und man ist dann wirklich sicher dass alles ok ist!
lauras_mama24
lauras_mama24 | 15.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Feindiagnostik JA oder NEIN ?
13.03.2015 | 12 Antworten
Befund feinDiagnostik
23.09.2014 | 9 Antworten
Feindiagnostik wann?
09.09.2014 | 13 Antworten
Erfahrung mit Feindiagnostik ?
04.06.2014 | 24 Antworten
frage zur feindiagnostik
08.04.2012 | 6 Antworten
Feindiagnostik! 21 SSW Zwillinge
31.08.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x