Werte Ultraschall und Gewichtsschätzung

tina_86
tina_86
27.04.2010 | 5 Antworten
Hallo,

ich hab mal eine Frage weil ich etwas verwirrt bin inzwischen,

also seit der 20.SSW heißt es das meine kleine Maus viel zu klein sei, habe wegen einem Umzug vor 3 Wochen meinen Arzt gewechselt, da hieß es dann (32. SSW) sie sei klein, aber nicht zu klein, aber der Kopf sei 3 Wochen kleiner zurück. Also ins Krankenhaus zum Doppler ..
War dann letzte Woche beim Doppler, da war alles okay und die sagten sie ist zwar klein aber alles in der Norm, eben nur zierlich sie wurde auf 1850 Gramm geschätzt.
Heute, eine Woche nach der Untersuchung im Krankenhaus war ich wieder bei der VU, und dieses mal war es eine andere Ärztin (ist eine Gemeinschaftspraxis), sie meinte, das sie nicht zu klein sei und alles ganz normal und sie würde jetzt so ca. 2300 Gramm wiegen, weiß gar nicht was ich jetzt glauben soll sie kann doch in einer Woche nicht 450 Gramm zugenommen haben, die Werte wie BIP und FOD und so sind auch nicht viel größer wie letzte Woche.. Also 4 Ärzte, und 4 Meinungen ..

ui das wurd jetzt lang und viel zu lesen, sorry.
aber vlt hat ja einer von euch ähnliche Sachen immer gehört und kann mich ein bißchen beruhigen

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
Meine Große wurde 3 Wochen vor der Geburt als "retardiert" bezeichnet und als "magerer Hase" und wurde mit 3850 g und 52 cm geboren. Meine Kleine hat die Hebamme auf 4000g min. geschätzt - sie wog genau 3000g. Aber weils eine Schätzung war, habe ich mich nicht verrückt machen lassen. Ultraschalls sind auch nur Schätzungen - da reicht schon ein Vermessen um wenige mm, um völlig andere Ergebnisse zu erzielen. Wenn beim Doppler alles ok war, würde ich mir keinen Kopf machen, ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.
Backenzahn
Backenzahn | 27.04.2010
4 Antwort
...
mein kleiner wurde auf über 4000 g geschätzt.... rauskam 54 cm und 3700 g also ganz normal... lass dich nicht verrückt machen und lass dich überraschen..
Widi
Widi | 27.04.2010
3 Antwort
hi mache dich net blöd
wir haben den ganzen misst auch hinter um mein wurm war in der 19ssw auch nur 813gr und es hieß immer , , , es ist fast 5 wochen zu klein , , , und hier und da waren ca 4-5 mal bei einem doppler immer alles ok das ging dann so weit bei uns das ich ins krankenhaus musste weil ich einen nerven zusammen bruch hatte da wir nur vorwürfe vom artzt bekommen haben das wir trinken würden rauchen würden usw, , , , habe den artzt dann auch geweckselt und siehe da uns gehts besser und unsere kleine maus ist jetzt fast33ssw 1500gr schwer und ca 40 cm groß ist zwar ein bissl klein aber ok, , , , , also mach dich nicht verrückt , , ,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
2 Antwort
...
also die werte sind immer schätzwerte. da sind schwankungen völlig normal. mein sohn wurde immer unterschätzt und es hätte niiiiiiiiiiie jemand gedacht, das er so schwer werden wird. also, wenn beim doppler alles okay war, dann bekommst du halt ne kleine maus ist doch auch gut....
rudiline
rudiline | 27.04.2010
1 Antwort
Hallo
Bei uns war's genauso, da hieß es auch immer, dass Edda zu leicht sei... SDie kam zur Welt mit 52 cm und 3090 g ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010

ERFAHRE MEHR:

3d/4d Ultraschall München
27.03.2015 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading