Kind in Beckenendlage normal geboren?

Bienchensumm
Bienchensumm
08.04.2010 | 3 Antworten
Hat das eine Mutti hier mal gemacht/versucht?
Ich möchte nämlich keinen Kaiserschnitt und würde es gerne normal probieren und hätte da gerne mal ein paar Erfahrungen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo!
Ich habe damit zwar keine Erfahrung, aber ich würde zuerst mal alle Möglichkeiten ausschöpfen, damit sich das Kind doch noch dreht, da gibts einiges - Moxen, Lichtwendung, und dann die äußere Wendung, wenn gar nix hilft!! Erkundige dich mal, welche Möglichkeiten du hast, kommt auch auf die SS-Woche drauf an, in der du bist. Meine Tante hat alle ihre 4 Kinder, alles Mädchen in BEL spontan geboren!!! Es ist soweit ich weiß, anstrengender, kann länger dauern, aber man weiß sowieso vorher nicht, wie lange es dauert, bei mir hat trotzdem 17 Stunden gedauert und war eine schwere Geburt, auch wenn die Startposition sehr gut war... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2010
2 Antwort
...
also meine erste lag auch in bel und meine fä meinte das würde wohl auf einen ks rauslaufen, was ich aber auch nicht wollte. ich hab mich dann erkundigt wegen ner äußeren wendung und hab das dann auch machen lassen, allerdings mußte ich dazu in ne größere klinik fahren die fast 100km weit weg war -.-
Trisha11
Trisha11 | 08.04.2010
1 Antwort
.....
Ich hab meine Maus letztes Jahr in BEL natürlich geboren und ich würde es immer wieder so machen ;)
zora88
zora88 | 08.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Beckenendlage
04.04.2014 | 9 Antworten
37 SSW BEL
18.11.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading