*Noch mal Frag* HIMBEERBLÄTTERTEE

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.03.2010 | 11 Antworten
Ab wann wieviel trinken?

Hatte den Thread heut schon mal drin und war überrascht, dachte das Zeug hilft (verwirrt) Aber da gehen die Meinungen wohl auseinander ja?

(wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@sonymum
kein Problem ! Habe aber nun gelesen das da einiges mehr als nur weich machen, am Himbeerblättertee dran ist! Also klar das Du so dachtest. LG und Danke trotzdem für Deine Antwort!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
10 Antwort
@KruemelchenLucy
achso sorry, meine hebamme meinte damals damit die wehen ausgelöst werden würde himbeerblättertee helfen, deshalb habe ich jetzt darauf geschlossen, sorry !
sonymum
sonymum | 18.03.2010
9 Antwort
@sonymum
*ÖHM* ICH WILL NICHT EINLEITEN!! Hast Du Dich im Thread vertan?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
8 Antwort
wehencoktail
ich habe auch alles ausprobiert um die Geburt einzuleiten.. die Ärzte und Hebammen meinten, in erster Linie hilft Sex und heiß Baden und es gibt einen Wehencoktail. Ich habe nicht mehr die genauen Mengenangaben aber da soll Sekt, Aprikosensaft Rizinusöl und noch irgendwas drin sein.. Frag doch mal deine Hebamme ! Aber mach es nicht einfach so, dieser Coktail soll wohl sehr gut wirken, Frag wirklich bevor du das machst deine Hebamme :-)
sonymum
sonymum | 17.03.2010
7 Antwort
Achja
noch ein kleiner Tipp am Rande. Der Tee schmeckt nicht wirklich toll, mit Zitrone schmeckt er besser. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
6 Antwort
@jenny-86
Oh danke für die Antwort! :-)) @all
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
5 Antwort
Hallo
Ich hab den getrunken. der soll bewirken, dass der Muttermund weicher wird und das er schneller aufgeht. Bei mir hats geklappt, mein Muttermund war schon 5 cm offen als die Blase gesprungen ist und da hatte ich noch keinerlei Anzeichen von Wehen. Achja, ich hab ab der 34 SSW täglich einen Liter getrunken. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
4 Antwort
naja
also im Endeffekt nutzt dir das doch alles nix. Ich bin während ner Wehe geschnitten worden. Davon merkst du überhaupt nicht und die Naht selbst spürst du nachher vielleicht zwei Wochen wie nen blauen Fleck. War also weniger dramatisch... Also wenn der Tee nicht schmeckt, dann würd ich mir das Trinken ersparen...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
3 Antwort
Hi
Also mann nimmt er vier wochen vor Termin.Erste Woche pro Tag eine Tasse.Mit jeder Woche dann steigern. Von einer Tasse bis zur Vierten Tasse in der vierten Woche. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
2 Antwort
@Klaerchen09
Ich habe hier bei Mamiweb erst davon gelesen, das Hebammen diesen Tee empfehlen und dieser Tee wohl alles weicher macht untenrum! So das man nicht reißt! Nun hab ich mir das Zeug besorgt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
1 Antwort
wofür
soll der gut sein? hab echt keine Ahnung...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Himbeerblättertee! Wer hats "gemacht"?
20.01.2012 | 7 Antworten
Erfahrungsaustausch Himbeerblättertee
13.09.2011 | 11 Antworten
Hier alles über Himbeerblättertee
10.09.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading