Arzt gibt Ultraschallbilder nur gegen Geld trotz Vorsorge Was tun?

nadi1006
nadi1006
06.03.2010 | 11 Antworten
Hallo Liebe Mamis und werdende Mamis,

Und zwar bin ich zum zweiten mal schwanger (34ss woche) und bin nun dadurch das ich nach Frankenthal gezogen bin bei einem neuen Frauenarzt der mir irgendwie nur ärger macht ..

Und zwar musste ich in Tuttlingen bei meinem alten Frauenarzt nie 20uro bezahlen wenn ich bei der Vorsorge ein Bild von meinem Sohn haben wollte, nun bin ich hier in Frankenthal und der Arzt hier meint er er ist nicht verpflichtet mir bei den Vorsorgeuntersuchungen ein Ultraschallbild zu geben ich muss also für jedes bild das ich haben will 20euro bezahlen sonst hab ich keins .. Nun hab ich mal mit meiner Krankenkasse Telefoniert gehabt und die sagten mir mein Frauenarzt sei verpflichtet dazu mir 3 zu stellen da die krankenkasse diese ja übernimmt, als ich das meinem Frauenarzt allerdings mitteilte meinte er nur nein muss er nicht ..

Nun fühl ich mich natürlich schon etwas verarscht da ich noch nie 20euro für ein Ultraschallbild bezahlen musste nur das ich eine errinerung von meinem kind habe vor allem nicht bei Vorsorgeuntersuchungen und nun muss ich jedes mal 20euro bezahlen was für mich ne menge geld ist da ich derzeit von Alg 2 lebe durch meinen ersten sohn und der schwangerschaft ..

Kann mir jemand sagen ob mein Frauenarzt dazu verpflichtet ist mir diese 3 bilder zu stellen? und ob ich da jetzt noch dagegen unternehmen kann, das ich noch die 3 bilder bekomme die er mir dann eigentlich schuldet?

vielen lieben dank euch allen schon einmal ..


lg nadi1006
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
nein
ein arzt ist zu 3 unltraschall untersuchunhgen verpflichtet aber nicht dazu dir die bilder auszuhändigen ich habe das gleiche porblem so hat meine krankenkasse mir das erklärt
Schmunzelbacke
Schmunzelbacke | 06.03.2010
10 Antwort
....
Ich finde, das ist der Hammer. Also, das erste Bild, wo man eh nur die Fruchthöhle sah, habe ich nicht bekommen, aber die anderen legte Sie in meinen Mutterpass - ich musste Sie nur immer wieder mitbringen, damit Sie noch einmal gucken konnte.
deeley
deeley | 06.03.2010
9 Antwort
ja
Ich hatte schon meine 3 vorsorgeuntersuchungen nur habe ich da nie ein bild kostenlos bekommen sondern musste dafür bezahlen, und da ich nur alg2 bekomme konnte ich bis jetzt nur 2 mal bilder bezahlen da es ganz schön ans geld geht hab also nicht mehr wie 2 bilder von denen ich eines trotz das ich da eine vorsorgeuntersuchung hatte bezahlen....
nadi1006
nadi1006 | 06.03.2010
8 Antwort
..
ach, ich les grad, du bist ja schon in der 34. SSW.. dann lohnt ein Arztwechsel wohl nicht wirklich.
Mam-30
Mam-30 | 06.03.2010
7 Antwort
Hallo
Zu den Vorsorgen um die 10, 20. und 30 SSW muss er dir ein Bidl geben. Zu den anderen muss er das nicht, die musst du dann zahlen. Ich zahle auch für alle anderen Ultraschalluntersuchungen jedes Mal 29 Euro. Wenn du schon zur Anmeldung im Khs warst, kannst du ab sofort auch dort die Untersuchungen machen lassen, die geben meinstens die Bilder so mit LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2010
6 Antwort
ultraschallbilder zahlen
Hallo, also es ist so, das die Krankenkasse, 3 Ultraschall untersuchungen zahlt. Für andere Ultraschall untersuchungen bzw.bilder, KANN der Fa schon geld verlangen. Bei mir ist das z.B. so, das mein FA ein älteres Gerät hat und der macht immer Ultraschall und von einer Freundin der hat ein neues Gerät und verlangt auch außerhalb dieser 3 Pflicht Ultraschalls auch 25 euro. Nachdem du also in der 34.SSW bist, hattest du ja deine 3 Pflichtultraschall untersuchungen schon, schau mal in deinen Mutterpass. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 06.03.2010
5 Antwort
..
Ich würde sofort den Arzt wechseln. Habe ein ganzes Album voll, meine Ärztin hat mir bei JEDER Untersuchung mindestens ein Bild mitgegeben. Manchmal sogar 4-5 aneinander und ich musste keinen Cent bezahlen.
Mam-30
Mam-30 | 06.03.2010
4 Antwort
..
Die Auskunft deiner KK ist insofern richtig, dass er dir zu den drei vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen auch das Bild aushändigen kann/darf. Alles darüberhinaus kann er dir aber in Rechnung stellen. Ich bin ja meine komplette SS über alle 14 Tage zur Untersuchung gewesen und habe von ALLEN Untersuchungen Bilder. Die musste ich dann aber auch bezahlen. Meine Freundin zB war bei Ihrem alten Chef in der Behandlung, die musste für nichts irgendwas zahlen und wurde betreut wie ein Privatpatient. Aber die drei Bilder der US solltest du schon haben
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 06.03.2010
3 Antwort
Hallo
soweit ich weiß ist eine US Untersuchung in der ca. 12 ssw, in der ca. 20 ssw und in der ca. 30 ssw von den Krankenkassen abgedeckt. Bei diesen drei Untersuchungen sollte dir der arzt dann auch ein Bild geben können. Zu weiteren US Untersuchungen ist der Arzt dann auch nicht mehr verpflichtet. Meine Ärztin hat anfangs ganz viele US Untersuchungen gemacht, aber später dann nur noch 1 x eine ausser der Reihe, in der 36 ssw, da dachte ich aber auch es wäre was nicht o.k.. LG
Chau
Chau | 06.03.2010
2 Antwort
...
wie ist der denn drauf sowas habe ich ja noch nie gehört spinnt der...das ist ja mal echt traurig einer werdenden mama die bilder nur gegen geld zu geben...wo man doch 3 stück auf alle fälle Bekommt.... Lg...
Princess207
Princess207 | 06.03.2010
1 Antwort
bitte suche dir
einen neuen arzt!!! das hab ich ja noch nie gehört...
erbse81
erbse81 | 06.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?
01.06.2015 | 11 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading