wie sicher ist ein natürlicher Abgang?

babysue1
babysue1
04.03.2010 | 6 Antworten
Habe mal eine Frage.

Also mir geht es zwar richtig gut aber bei der letzten US am 23.02. sagte der doc mir er hätte etwas mehr embryonales Echo erwartet und wir warten mal ab ob der ET verschoben werden muss oder das Kleine nicht weiter gewachsen ist. Das war so in der SSW 7+3 ( in etwa)

Dieser Rechnung nach müsste ich jetzt SSW 8+6 sein.

Jetzt meine Frage!

Wie warscheinlich ist es, das wenn es dem kleinen nicht gut gehen würde ich längst Blutungen gehabt hätte. Es abgegangen wäre?

Ich weiß schwere Frage aber was denkt ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Genau,
es kann auch sein, dass weiterwächst und dann irgendwann abgetrieben werden muss, weil etwas nicht stimmt, es aber natürlicher Weise nicht abgegangen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
5 Antwort
Ich hoffe, ich hab dich jetz richtig verstanden.
Also wenn das Kind krank sein sollte, muss es nich immer so sein, dass der Körper es abstösst. Es kann auch sein, dass es beim nächsten US mit der Grösse und dem Gewicht aufgeholt hat. Ich wünsch dir viel Glück und dass alles gut geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
4 Antwort
hi schwanger23
Also die Frage habe ich so das 1.x gestellt. Aber habe schon andere Fragen hier im Bezug darauf gestellt. Habe beim Vertretungsarzt angerufen und um eine Untersuchung gebeten. aber er meinte es ist nicht böse gemeint aber da mein Doc nur 10 Tage weg sein soll ich sobald er da ist ein Termin vereinbaren. Wäre er da und wäre der meinung es müsse kontrolliert werden dann lägen wohl auch 1 Woche bis 10 Tage dazwischen damit das kleine Zeit hat zu wachsen. 10 Tage können nur so lang sein.
babysue1
babysue1 | 04.03.2010
3 Antwort
juhu die frage kommt mir so bekant
vor hattest du sie event. schon mal geschrieben die tage ?hmm nicht böse aufnehmen bist du nicht noch mal zu einem anderen fa gegangen um eine 2meinung zu hören?wen ich dich jetzt verwächsel tut es mir leid aber hoffe für dich das alles gut ist lg schwanger23
schwanger23
schwanger23 | 04.03.2010
2 Antwort
Ich
weiß nur das es nicht immer sein muß das es mit Blutungen zu tun hat, ner bekannten ist das kleine im 6ten Monat im Bauch verstorben und es ist erst bei der Vorsorgeuntersuchung aufgefallen das der kleine nicht mehr Lebt
Maeusemama81
Maeusemama81 | 04.03.2010
1 Antwort
think positive!
warum machst du dir denn jetzt darüber Gedanken! Euch beiden geht es gut!!! alles Liebe!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 04.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Abgang?
04.01.2012 | 4 Antworten
2 Abgang hintereinander
12.12.2011 | 17 Antworten
Wie sicher ist es?
01.06.2011 | 11 Antworten
früher "abgang"
19.05.2011 | 2 Antworten
abort abgang wie!
08.04.2011 | 10 Antworten
War das der Abgang des Schleimpfropfes?
01.04.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading