noch ne frage zu alg2

pueppivw
pueppivw
13.02.2010 | 18 Antworten
kenne mich damit nicht aus.hab es in der form noch nichht bekommen.
also wenn ich das dann bekomme, wie funktioniert das mit dem geld was man 6 woche vor und 8 wochen nach et bekommt.bekomme ich das zusätzlich oder wird das dann auch wieder verrechnet mit alg2?

und wie ist das mit der erstausstattung?wenn ich die beantrage ziehn die mir das dann auch wieder ab beim amt oder bekommt man das zusätzlich?weil es soll ja nicht für mutti sein sondern fürs baby?ist in der erstaussattung kinderwagen und bettchen mit inbegriffen oder nur kleidung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Alinazz
ja das is der mindestatz der einem so oder so zusteht..darunter gibt es kein elterngeld....den mindestsatz von 300€ kriegen alle die vorher geringfügig beschäftigt waren oder wenn das einkommen nich ausgereicht hat um 67% anrechnen zu lassen wies bei mir der fall war oder wenn du vorher keiner tätigkeit nachgegangen bist sprich arbeitslos warst... dann bekommt man den mindestsatz von 300€ für ein jahr oder eben 150€ auf 2 jahre..und das wird definitiv nicht mit angerechnet..
gina87
gina87 | 14.02.2010
17 Antwort
@gina87
Auf das Elterngeld gibts nen Freibetrag: 300, - wenn mans auf 1 Jahr 150, - wenn mans auf 2 Jahre auszahlen läßt.
Alinazz
Alinazz | 13.02.2010
16 Antwort
@Alinazz
soweit mir bekannt is wird elterngeld zumindest der mindestsatz von 300€ nicht mit angerechnet...rückzahlungen, kindergeld und sonstige leistungen klar..aber der mindestsatz meines wissens nach nich
gina87
gina87 | 13.02.2010
15 Antwort
@19yaho82
nein! Auch kein ALG1 - genau genommen bekommt sie Leistungen nach SGB2 - sie ist dann ein so genannter Aufstocker!
Alinazz
Alinazz | 13.02.2010
14 Antwort
@gina87
Deine Aussage ist falsch! Natürlich wird das Elterngeld mit angerechnet und sonst auch alles, was Einkommen ist. Das heißt: Unterhalt, Kindergeld, Steuerrückerstattungen, ... einfach alles! Die Erstausstattung ist eine Zusatzleistung und somit kein Einkommen - also anrechnungsfrei!
Alinazz
Alinazz | 13.02.2010
13 Antwort
@pueppivw
achsoooo ... cool, sowas ist viel wert heute. Ich lese es hier leider viel zu oft, dass sowas einfach hingeschmissen wird "nur" weil man ein Baby bekommt
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.02.2010
12 Antwort
@Solo-Mami
hab sie abgeschlossen.hingeschmissen hätte ich sie nie im leben.da hätte ich dann doch unterbrochen.bin fertig mit der ausbildung und konnte aber wegen dem beschäftigungsverbot keien vertrag unterschreiebn
pueppivw
pueppivw | 13.02.2010
11 Antwort
@Solo-mami
so wie ichs gelesen hat sie sie ganz normal beendet..da sie die lehre aber selber zahlen musste und kein gehalt bekommen hat kriegt sie auch kein alg1...und rutscht somit gleich in hartz4... @pueppivw wenns gar nich geht vom geld her kann man auch während der elternzeit arbeiten gehen...maximal 20 stunden die woche..was du dann bekommst wird je nach höhe aber ans elterngeld angerechnet.. da du deine lehre ja beendet hast und somit keinen arbeitgeber hattest da es ja ne schulische ausbildung war hättest du dann die freie wahl...vielleicht auf 400€ basis irgendwo aushelfen, kellnern, im supermarkt etc...vorrausgesetzt das kind is für die zeit irgendwo untergebracht bei tagesmutter, familie oder evtl. auch krippe/kita..kosten für krippe/kita und tagesmutter trägt evtl. auch das JA..da muss man sich dann aber vorher erkundigen.... ansonsten geht für die zeit bis du arbeit hast und elternzeit rum is hartz4 ja...
gina87
gina87 | 13.02.2010
10 Antwort
@pueppivw
Eine FRage noch: warum hast Du Deine Ausbildung beendet und nicht nur unterbrochen? Gab es die Möglichkeit für Dich nicht ?
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.02.2010
9 Antwort
vielen dank.
ihr habt mir echt geholfen. ach und wegen alg1 da ich mein ausbildung jetzt beendet habe und diese sschulisch war und ich da selber bezahlen musste steht mir kein alg 1 zu.hab zwar davor schon gearbeitet gehabt aber das zählt nicht mehr.deshalb muss ich nun leider alg 2 beantragen.aber was solls.ist ja nicht auf ewig.mir ist es ja selber unangenehm weil ich weis wie man über junge mütter mit alg2 redet und ich finde es dann einfach schade wenn sie alle schlecht gemacht werden.was soll man denn in der zeit machen.es bleibt eienm ja gar nix anderes übrig.aber ok, wollte es nur , mal erwähnen.und nochmals vielen dank für eure antworten
pueppivw
pueppivw | 13.02.2010
8 Antwort
@BeckiMaus28
solo-mami hat re´cht!!!! Kindergeld wird angerechnet. Elterngeld darf nicht angerechnet werden...
Jungemama2287
Jungemama2287 | 13.02.2010
7 Antwort
@BeckiMaus28
Du verwechselst da was: Elterngeld wird grundsätzlich NICHT angerechnet. Kindergeld, Unterhalt usw. aber zu 100% ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.02.2010
6 Antwort
Wenn Du Mutterschutzgeld vom Arbeitgeber bekommst, dann zählt dies als Einkommen und wird komplett angerechnet bis auf 10 bzw 20%
Bekommst Du KEIN Mutterschftsgeld, weil Du ohne Job bist, dann bekommst Du ganz normales Alg2 Die erstausstattung beantragst Du am besten vor Ort, ob es da inzwischen Formulare für gibt weiß ich nicht. bei mir hat dals ein 3-Zeiler gereicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.02.2010
5 Antwort
...
falsch kindergeld wird nicht angerechnet...elterngeld schon :)
BeckiMaus28
BeckiMaus28 | 13.02.2010
4 Antwort
Wenn
Du vorher Vollzeit gearbeitet hast bekommt da nicht erst mal Alg 1? Also das normal Arbeitslosengeld bevor man Hartz4 bekommt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2010
3 Antwort
bei
der erstausstatung ist kiwa, bett, klamotten inbegriffen.das hat auch sein regelsatz wieviel man da bekommt.es wird nicht zum alg2 angerechnet da es eine einmalige leistung ist.du kannst zudem noch bei caritas oder donum vitae nochmal antrag stellen.da ist es dann auch mehr!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 13.02.2010
2 Antwort
hi
6 wochen vor und 8 wochen nach geburt is mutterschutz in denen man, wenn man vorher gearbeitet hat mutterschaftsgeld bekommt...alg2 dürfte es da nich geben da du in der zeit ja anteilig dein gehalt von krankenkasse und AG erhälst...erst nach ablauf der mutterschaftszeiten kann man alg2 beantragen wenns elterngeld zu leben nich ausreicht...da wird dann das elterngeld auch nich mit angerechnet und man bekommt den normalen satz... außer kindergeld wird bei alg2 nichts angerechnet wies mit erstaustattung is weiß ich nich...man bekommt betrag x den man fürs kind aufwendet..was du im endeffekt davon bezahlst ob nur kleidung oder kinderwagen etc is dir überlassen aber obs angerechnet wird weiß ich nich
gina87
gina87 | 13.02.2010
1 Antwort
also
du bei der erstausstattung bekommst du ein vordruck da musst du alles draufschreiben für was du geld brauchst was du aber davon bekommst bestimmen sie. Nein das wir dann nicht abgezogen aber das Mutterschaftsgeld. Das bekommst du von der Krankenkasse und somit nichts vom alg2. erst nach den 8 wochen bekommst du dann wieder von denen Geld.
jasy08
jasy08 | 13.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alg2 beantragen?
07.08.2012 | 5 Antworten
Kleiner Tipp an ALG2 EpfängerInnen
20.01.2012 | 4 Antworten
freibetrag elterngeld bei alg2
11.01.2012 | 5 Antworten
Weiterbewilligungsantrag auf ALG2
04.11.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading