⎯ Wir lieben Familie ⎯

Sind das erste anzeichen für eine Geburt?

mone1985
mone1985
21.12.2009 | 5 Antworten
Hallo Leute!

Ich bin jetzt in der 39 ssw und habe seit heute einen braunen Ausfluss. Seit 2 Wochen kann ich nicht mehr schlafen weil die Schmerzen in der Nacht unerträglich sind. Besonders beim drehen. Tags über gehts aber. Der Schmerz zieht sich von den Schamlippen bis zurück zum hintern. Oberschenkel und Leiste fängt auch schon an. Da es aber meine erste Schwangerschaft ist kann ich den Schmerz nicht einschätzen ob das Wehen sind oder zu den üblichen wehwechen einer SS gehört. Mumu ist schon
2cm offen und der hals schon sehr kurz.
Jetzt wird mir wieder immer häufiger Übel jedoch hab ich keinen Durchfall wie man das bei den meisten so kennt und in der Badewanne gehts mir auch immer gut.
Was meint ihr? Bin um jede Antwort dankbar! Ich mag nämlich nicht mehr Schwanger sein. Bin froh wenn ich meinen Körper wieder für mich habe und natürlich unser Würmchen endlich in den Armen zu halten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
Ich denke es könnte schon sein das es jetzt so langsam los geht. Zu dem Ausfluss kann ich nix sagen aber ich bin von der vorsichtigen Sorte und wäre schon längst im KH gewesen ;) Vieleicht rufst du einfach mal deine Hebi an fragst was sie meint ?
MilanLee2009
MilanLee2009 | 21.12.2009
2 Antwort
Der braune
Ausfluss deutet darauf hin, dass dein Muttermund weiter aufgeht bzw. verstreicht. Das ist ein gutes Zeichen, dass es bald losgeht, aber natürlich keine Garantie. Wenn du heute eine Untersuchung mit Abtasten hattest, dann ist es eine normale Reaktion, dass du leicht blutest, aber eben auch, wenn der Mumu aufgeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
3 Antwort
erste zeichen
hey..dann würde ich sagen dauert es nicht mehr lange bis du dein würmchen im arm hast . den dies sind die ersten anzeichen für die geburt, kann diese schmerzen nur bestätigen. :-)
strolch007
strolch007 | 21.12.2009
4 Antwort
Abgang Schleimpfropf
Hallo, es könnte sein, dass sich der Schleimpfropf gelöst hat. Ích zitiere mal, weil ich es nicht so gut erklären könnte: "Bereits Tage oder Stunden vor Wehenbeginn löst sich der Schleimpfropf, der den Gebärmutterhalskanal nach außen hin während der Schwangerschaft verschlossen hat. Der Fötus wurde durch ihn vor aufsteigenden Keimen geschützt. Die Schwangere bemerkt den Ausfluss von Schleim, der auch blutig sein kann, aus der Scheide." Quelle: http://www.schwangerschaft.medhost.de/geburtsgeschehen.html Das mit den Schmerzen beim liegen kommt mir auch sehr bekannt vor. Ich habe mir noch ein extra Kissen unter das Becken gelegt, dann ging es einigermassen. Solange es Dir in der Wanne noch gut geht, dauert es wohl noch. Richtige Wehen werden durch ein warmes Bad verstärkt. Übungswehen verschwinden in der Wannde. Alles Gute!! Lg
sinseven
sinseven | 21.12.2009
5 Antwort
danke
Na dann werde ich mich noch ein bisschen Gedulden müssen. Tasche ist aber schon gepackt und steht schon startbereit neben meinen Schuhen:-) Danke mal an alle die so schnell geantwortet haben. Ihr seid super
mone1985
mone1985 | 21.12.2009

ERFAHRE MEHR:

erste anzeichen das es losgeht?
02.06.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x