Bin euch für jeden rat dankbar

Muckelchen1205
Muckelchen1205
22.09.2009 | 12 Antworten
hallo erst mal ..
also , dafür das ich angeblich ja nie schwanger werden kann bin ich jetzt in der 7 ssw , bin total glücklich und freue mich schon riesig auf den kleinen spatz .. nur leider habe ich ein kleines problem .. ich gehe noch arbeiten und würde es auch gerne noch so lange wie möglich machen aber es gibt da ein paar dinge die mir sehr schwer fallen und vor dennen ich große angst habe :
ich arbeite in der altenpflege und da schiebt man keine ruhige kugel ich muss leute bewegen ziehen mich bücken und wenn ich pech habe mir auch mal tritte einfangen , außerdem haben zwei meiner pat. den MRSA kein der gefährlich sein soll für´s kind und das macht mir angst
ich merke die anstrengen schon ganz schön dann noch die olle übelkeit und die angst , habe mit meiner chefin darüber gesprochen und die meinte ich sollte mit meiner FA reden und mir ein BV geben lassen .. geht das denn so einfach und ich will ja auch nicht bis zum schluss zu hause sein da fällt mir ja die decke auf den kopf , anderum habe ich aber wahnsinnige angst das meinem murkel was passiert .. bitte helft mir ! (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Die zeit im BV vergeht so schnell...
Bie mir hat es mein AG ausgestellt weil er für schwangere keinen arbeitsplatz hat. ich hab mir in der zeit das sockenstricken beigebracht Genieße dann die zeit..alles gute
susepuse
susepuse | 22.09.2009
2 Antwort
hi
wegen mrsa hatte ich während der schwangerschaft auch probs und mir wurde auch gesagt bloß keinen kontakt dazu. wegen dem rest. hol dir ein beschäftigungsverbot ist für dich und für deinen arbeitsgeber nur von vorteil. du musst keine angst haben dass du dich mal übertust und dein kind verlierst und dein chef ist auch beruhigter. ausserdem heißt das ja nicht dass du daheim im bett liegen musst. es heißt nur dass du nichr arbeiten sollst. also wenn es schon schwer war schwanger zu werden dann nutz jede gelegenheit es auch zu bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
3 Antwort
....
hallo, war auch in der zeit noch in der altenpflege. ich hoffe du hast es deinem arbeitgeber schon gesagt? muss man in der pflege nämlich so schnell wie möglich. als meine schwangerschaft bekannt wurde durfte ich weder bewohner heben noch mit dem rollstuhl rumschieben MRSA also die patienten durfte ich nicht mal mehr ins zimmer gehen noch behandeln oder so wurde mir von der stationleitung STÄNGSTENS untersagt deswegen denke ich wird das schon seine gründe gehabt haben. hatte in der 9 ssw blutungen weil, wie du auch weißt die arbeit einfach sehr ansträngend ist seit der 10 ssw arbeite ich nicht mehr ....
stern89
stern89 | 22.09.2009
4 Antwort
mh, also zuertseinmal
darfst du in der SS sowieso nihct mehr als 5 kg hebne tragen etc. Also müssen das deine Kollegen übernehmen und die Pat mit dem MRSA meidest du, fertig und schon kannst du bis zum Schluß arbeiten, ich mein es gibt da ja nunauch noch einige andere Dinge. Ich habe auch bis zum Schluß gearbeitet auf einer intensivstation und ich hatte / habe super Arbeitskollegen!!! Bei mir hats geklappt und ich würde es immer wieer so ztun!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
5 Antwort
kann mich
magnolia81 nur anschließen.ich kann es nachempfinden, kann auch nicht ss werden und hatte letztes jahr ne icsi.hab meinem chef blöd nwie ich war gesagt, dass ich mich von anfang an krankschreiben lassen will und da hat er mir gekündigt.hab mir ne andere tz stelle gesucht, weil ich sonst mit dem geld nicht hingekommen wäre.und dem neuen chef hab ich erst nach 2 wochen erzählt, dass ich ss bin und er hat total cool reagiert.also nutze die gelegenheit, wenn es eh schon schwierig ist.
bernsdorf
bernsdorf | 22.09.2009
6 Antwort
...
Soweit ich weiß darf man in der Altenpflege eh nicht soo lange arbeiten. Ein BV bekommt man eigentlich ganz leicht. An deiner Stelle würde ich mir sofort eins holen. Habt ihr lange versucht schwanger zu werden? Weil du sagst das du angeblich nicht schwanger werden kannst? Hatte auch früh ein BV und klar war es langweilig, aber lieber so als das Kind zu verlieren!!!! So kannst du dich in Ruhe auf dein kleines Wunder vorbereiten!
Caro87
Caro87 | 22.09.2009
7 Antwort
wouw das ging ja schnell
hey , ihr seit alle so lieb ! um einige fragen zu beantworten ...ja mein AG weiß schon bescheid der hat mir auch das mit der BV vorgeschlagen und ja ich habe echt tolle kollegen die sich riesig mit mir freuen nur leider sind wir zur zeit stark unterbesetzt und das heißt das auch ich mit anpacken muss , ich weiß das ich zurückstecken muss aber leider ist das einfacher gesagt als getan ... ich werde am do. zu meiner FA gehen und mit ihr darüber sprechen mal schaun was sie dazu sagt ... ich bin halt eine die ihr team nicht im stich lassen kann ... aber so wir ihr haben auch sie gesagt das der murkel jetzt vorgeht und schließlich haben wir 4 jahre dran gearbeitet !!! lg und DANKE - janine
Muckelchen1205
Muckelchen1205 | 22.09.2009
8 Antwort
Hallo
Also erst einmal herzlichen Glückwunsch zu der Schwangerschaft, mich freut es immer wenn ich so etwas höre. Also ich möchte die andere Seite beschreiben, ich bin in meiner ersten Schwangerschaft auf biegen und brechen arbeiten gegangen. Ich wollte meine Kollegen unterstützen, die in Arbeit unter gingen. Einen guten Eindruck machen. Kurz vor meinem Mutterschuzt bin ich psychisch zusammen gebrochen und Danke hat keiner zu mir gesagt. Ich habe gelernt, dass die Natur und dein Körper dir die richtige Antwort geben werden, du musst nur lernen drauf zu hören. Meine Meinung ist, dass ich es nicht noch einmal machen würde. Ich wünsche dir alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
9 Antwort
also
du musst da ja bestimmt auch die patienten hochheben oder so, von dem her würde ich mir ein beschäftigungsverbot geben lassen. man sollte ja nicht so schwer heben in der ss. das heißt ja dann nicht das du faul bist, es gibt halt einfach arbeiten die sind in der schwangerschaft nicht so gut. also kopf hoch und hol dir ein beschäftigungsverbot. die zeit bis zur geburt kann man sich auch so schön machen
YoungMami2007
YoungMami2007 | 22.09.2009
10 Antwort
Hallo,
ich würde sofort zum FA gehen und ihm die Sache genauso schildern. Du kannst Dich unmöglich körperlich so anstrengen und ständig in Angst sein, dass etwas passiert. Gerade in den ersten 3 Monaten ist Vorsicht geboten und bei diesem schweren Job würd ich auch den Rest diese Tätigkeit nicht mehr ausüben. Und wenns Deine Chefin schon sagt, sofort zum Doc. Außer Du könntest dort vielleicht eine ungefährliche Tätigkeit ausüben. Aber das Kind geht immer vor!
laurilucas
laurilucas | 22.09.2009
11 Antwort
@laurilucas
ich danke dir für deine lieben worte und ja ich werde am do. zum FA gehen und nach ein BV bitten ...ich hab zu lange drauf gewarte um es jetzt zu riskieren ... DANKE und LG janine
Muckelchen1205
Muckelchen1205 | 22.09.2009
12 Antwort
@Muckelchen1205
DANKE an alle , für eure lieben antworten ...ich werde euch auf den laufenden halten ..! VERSPROCHEN !!!!
Muckelchen1205
Muckelchen1205 | 22.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Mein Sohn ist irgendwie undankbar :(
30.07.2014 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading