Sehr sehr Dringend! Wie macht man ihr begreiflich

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.07.2009 | 16 Antworten
dass es besser wäre wenn sie abtreibt?

Hallo erst mal: ich hoffe, ihr könnt mich verstehen!
Folgendes: Mein Bruder hat seit kurzem eine Freundin. Eine von der übelsten Sorte! Sie hat vor einem Jahr versucht sich umzubringen, weil sie keine Geschwister mehr haben wollte! ( sie ist jetzt 16).
Mein Bruder ist 17 wird bald 18! Beide haben absolut keinerlei Perspektieven im Leben. Beide haben nur einen Förderschulabschluss und keine Lehre. Er arbeitet als Spüler in einer Kneipe auf 400 Eurobasis, weil sie nicht möchte, dass er mehr arbeiet, weil er sonst angeblich zuwenig Zeit für Sie hat! Auch eine Angeboetene Lehrstelle hat er abgelehnt, weil sie das wollte. Er treibt sich dank Ihrer Hilfe inzwischen mit Drogendielern und Kriminellen herum.
Der Abschuss war, dass sie ihm jetzt ein Kinduntergejubelt hat! Er hat immer mit Gummi verhütet und sie hat gesagt, dass sie die Pille nimmt. Sie hat die Pille nicht genommen und die Gummis zerstochen! ( weiß es von ihrer besten Freundin).
Meine Mutter hat meinen Bruder jetzt vor die Tür gesetzt. Er war eh kaum noch zuhause und wenn er mal da war, dann hat er ihr Geld geklaut. Die Beiden bekommen von meiner Mutter aus vielen Gründen keine Unterstützung und von Ihrer Mutter ist nichts zu erwarten! Alkoholikerin und Männer a laufenden Band!
Die Beiden haben nicht mal im Ansatz das Zeug dazu ein Kind groß zu ziehen, das geht schief! Das Kind würde verwahrlosen und hätte im schlimmsten Fall nichtmal was zu essen. So verantwortungslos sind die 2!
Kann man dem Mädel denn nicht irgendwie klar machen, dass es besser ist wenn sie das Kind abtreibt?
Sorry, aber ich hab echt versucht den text so kurz wie möglich zu halten!
Bitte um Rat!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
......
finde die Idee, sie zu einer Abtreibung zu "überreden" nicht wirklich klasse.Es ist jedem seine Entscheidung, ob ers macht oder nicht.Vllt geht es dem Mädel nach einer Abtreibung noch mieser als jetzt schon.Sowas geht ganz arg an die psyche. Setze dich mit den beiden zusammen und versucht gemeinsam eine Lösung zufinden.Es gibt so viele Einrichtungen, die einem helfen.Nicht zuletzt das Jugendamt. Wenn die beiden nicht mit dir reden wollen, dann wende dich selber ans Jungendamt und schilder die Situation.Die werden dann helfen. Alles liebe.... Maureen
Sunflower22
Sunflower22 | 23.07.2009
15 Antwort
also
warum soll sie den abtreiben da kan ja das kind nix dafür das die eltern so sind. ich bin gegen abtreibung. wen es wirklich so schlimm ist sollen die beiden unterstützung annehmen die kriegen ja hilfe mit kind. oder es soll halt dan die mutter also oma das kind nehmen wen es wirklich nicht anders gehen sollte.. finde es jetzt nicht in ordnung das du von abtreibung redest dehnen einreden willst- ist nicht ok.
angie_-82
angie_-82 | 23.07.2009
14 Antwort
ENTSCHULDIGE MAL
du kannst doch nicht von einem menschen verlangen dass sie ihr kind abtreibt dann könnte die abtreibung fatale auswirkungen haben.es ist ihre entscheidung.ich bin natürlich nicht dafür dass eine 16 jährige ohne abschluss ohne perspektieve ein kind bekommt, aber sie zu soetwas zu drängen ist grausam. gerade in diesem alter wissen sie ja noch garnicht was sie wollen und hören oft auf andere, was ist, wenn sie das später bereut??????das wird sie ein leben lang begleiten, also anstatt ihr sowas zu raten, biete ihr deine hilfe an, so schwer es auch ist.
Lia23
Lia23 | 23.07.2009
13 Antwort
oh Gotttt....
Glaub nicht das man Ihr ausreden könnte das Kind ab zutreiben, Sie hats ja drauf angelegt.Und wenn beide wirklich keinerlei Perspektiven oder Zukuntspläne zwecks Ausbildung und so haben wirds wohl darauf hinauslaufen das Sie Hartz 4 Empfänger werden.Sorry, bin sonst absout gegen abtrteibung aber in dem Fall wäre es besser wenn das arme Würmchen nicht auf die Welt kommt
susimueller
susimueller | 23.07.2009
12 Antwort
Oje!
Das hört sich ja echt assig an. Das Kleine tut mir auch jetzt schon leid. Ganz ehrlich. Aber solche dummen Menschen gibt es leider viel zu viele und die kriegen auch immer Kinder, die dann wiederum genauso werden. Sind nix, haben nix und werden nix. Niemals! Das kannst Du der nicht ausreden. Wenn die es darauf angelegt hat, dann läßt sie es niemals wegmachen. Selbst wenn das Kleine bei denen keine Chance hat, da kannst Du leider nichts dagegen machen. Solche Nichtsnutze können nur Kinder kriegen und sich vom Staat durchfüttern lassen und die Kinder werden dann meist genauso nutzlose Schmarotzer und wiederholen das alles. Echt schrecklich sowas!
laurilucas
laurilucas | 23.07.2009
11 Antwort
hm... komplizierte Sache
Vielleicht hilft es ja, wenn du in aller Ruhe mal versuchst mit deinem Bruder und ihr drüber zu reden. Wenn das nichts nützt, dann frag doch mal beim Jugendamt nach. Zur Not musst du sie melden wenn das Kind dann da ist. Ist zwar hart wenns gegen den eigenen Bruder geht aber in dem Moment geht das wohl des Kindes vor. LG Karina
zimtzicke_
zimtzicke_ | 23.07.2009
10 Antwort
Hi
Sorry, aber ich kann eure Antworten nicht sehen, Irgendwas ist grad kaputt oder so. Also bitte nicht wundern, wenn ich nicht antworten sollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
9 Antwort
hallo
ganz schön durchgeknallt, kein bisschen überlegung.sag dem jugendamt bescheid, die kann das kind doch gar nicht grossziehen, ist ja selber noch ein kind
ganseblume-100
ganseblume-100 | 23.07.2009
8 Antwort
..................
mhm vllt solltest du die den beiden mal zu einer schwangerschaftsberatungsstelle schicken...und jemanden zum abtreiben zu " überreden" find ich auch nicht so die beste idee...selbst wenn die keine perspektive haben.was jetzt nicht heißen sollte das man es toll finden sollte...wenn ich in deiner situation wäre würde ich mit denen reden und eine beratungsstelle aufsuchen...und wenn sie das kind wollen kann man eh nichts machen zumindest nicht solange es nicht da ist
smartie1983
smartie1983 | 23.07.2009
7 Antwort
Das ist aber sehr heftig was Du da schreibst
und ich glaube nicht, daß Du hier auf viel verständnis stossen wirst. Wenn Du den beiden helfen willst, geh mit ihnen zum Jugendamt, ProFamilia usw. Auch wenn Du der Meinung bist, daß das Kind es bei ihnen nicht gut hat, hat es ein Recht zu leben. Wenn sie der Meinung ist, es nicht zu schaffen, besteht die Möglichkeit es zur Adoption freizugeben. Es gibt genug Beratungsstellen, informiert Euch. Und daß Deine Eltern Deinen Bruder rausgeschmissen haben, ist auch nicht richtig. Vielmehr wäre es richtig, wenn sie sich mit den Eltern des Mädchens zusammensetzten und gemeinsam zu Beratungsstellen gehen und zu überlegen, was man am besten macht.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 23.07.2009
6 Antwort
also
ich würde mich an deiner Stelle da heraus halten - so fies es klingt - es ist nicht dein Leben und nicht dein Kind , dass einzige was du machen kannst es beim Jugenamt melden - die werden schon das notwendige einleiden. Sorry nicht persönlich gemeint aber es geht dich nix an und das Kind kann nix dafür dass die Eltern so sind und hat auch ein Recht zu leben .
lauramummy
lauramummy | 23.07.2009
5 Antwort
...
Man kann es ihr raten, aber was sie darauss macht ist ihre entscheidung... Wenn da eh schon so verhältnisse sind dann würde ich zum Jugendamt gehen da hat sie dann auch die möglichkeit mit ihrm Kind in ein Mutter Kind heim zu gehen, was ihr vielleicht sicher helfen würde...allein schafft sie und dein Bruder nach dem was du sagst es sicher nicht. Rede doch einfach mal mit denen zwei über di Sitution wie sie sich das vorstellen und was für ausgabe ein Kind zu bedeuten hat... von abtreibung halte ich nichts es gibt viele andere wege
sasi09
sasi09 | 23.07.2009
4 Antwort
meinst du nicht, dass man vorsichtig mit solchen aussagen sein sollte?
ich nehme mal an, du warst beim sex nicht dabei, also weißt du nicht, ob dein brüderchen tatsächlich ein gummi übergezogen hat und schon gar nicht, ob es zerstochen war. ich kenne die leute nicht, also kann ich mich auch dazu nicht äußern. aber jemandem nahe zu legen, ein kind abzutreiben ist das letzte. ich habe wirklich nichts gegen abtreibungen, aber es sollte aus freien stücken passieren.
julchen819
julchen819 | 23.07.2009
3 Antwort
Hättest Du denn Dein Kind abgetrieben wenns jemand verlangt hätte????
Ich würde mal in Ruhe mit beiden reden, denn es gibt immernoch die möglichkeit das Kind in ne Pflegefamilie zu geben, oder sie geht mit dem Kind in eine Mutter-Kind einrichtung Kenne eine, da war alles noch schlimmer wie bei den beiden und diese Einrichtung hat sie zu einer guten mutter und hausfrau gemacht Warum denn gleich abtreiben?? So ein quatsch
saliha-tara
saliha-tara | 23.07.2009
2 Antwort
Ruf doch einfach
mal beim Jugendamt an und schildere die Situation!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
1 Antwort
Sie müßen es selbst entscheiden und mit Hilfe vom Amt ...
... nun, die schlimmsten Personen können sich mit einem Kind ändern ... Egal wie sie sich entscheidet: sei da und hilf, wenn Hilfe benötigt wird - egal in welche Richtung das geht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2009

ERFAHRE MEHR:

HILFE- Rentenversicherung- dringend!
16.06.2014 | 11 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten
Dringend Rat
15.07.2012 | 25 Antworten
DRINGEND
15.06.2012 | 19 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten
dringend!
09.02.2012 | 4 Antworten
Jungenname dringend gesucht!
26.11.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading