nochmal schleimpfropf

niesfish
niesfish
11.04.2009 | 6 Antworten
hallöchen hab heut morgen schon mal geschrieben, wollte mal wissen wie denn dieser omnöse Schleimpfropf aussehen kann und wann der so in der regel auftaucht und ob der sich mit einmal löst oder wie soll man sich das vorstellen? Würd mich über Infos freuen, denn ich glaub er is grad abgegangen (also jedenfalls mehr als in den letzten 2 tagen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Schleimpfropf
Bei mir ging der auf einmal ab, ausgesehen hat er durchsichtig schmierig, mit blutigen schlieren drin und war wirklich nicht zu übersehen, habe ihn entdeckt, als ich auf der toilette saß. es ging dann auch sofort mit den wehen los und mein sohn war 12 stunden später auf der welt.
patricia2007
patricia2007 | 11.04.2009
5 Antwort
den erkennst du schon
etwas schwer zu beschreibe finde ich . Es ist ein recht zäher Schleimklumpen, entweder klar oder mit Blut, so wie bei Schmierblutungen. Kann in etappen abgehen oder auf einmal. Bei mir hat der sich 1 1/2 Tage vor Geburt gelöst. Ist aber bei jedem anders.
Lydia85
Lydia85 | 11.04.2009
4 Antwort
mh
nunja also war schon ein dickes ding, mehr als sonst, aber nich blutig
niesfish
niesfish | 11.04.2009
3 Antwort
schleimpropf
das ist richtig fester zeher schleim, ganz ganz anders als normaler ausfluß.bei mir zog sich das über ein paar tage hin, erst ohne blut.als der sich aber richtig ablöst hatte ich auch blutungen.bluten tut es wenn sich der mumu schnell öfnet, so haben es mir die hebammen im kh erklärt.hast du den schon wehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
2 Antwort
es ist echt eine menge....
er kann klar oder auch etwas blutig sein.... hmm joa was noch ... also bei mir ist der bei beiden kindern immer so etwa 3 stunden vor geburt abgegangen... es ist halt wirklich seehr viel schleim und nuicht so eben mal ein bischen wie beim ausfluss oder so..
tatjana1987
tatjana1987 | 11.04.2009
1 Antwort
Schleimpropf
Also meiner hat sich ab der 33. Woche glaub ich schon langsam gelöst. Dann bildet der sich aber nach. Als er ganz weg ging, war das so, als ob ich mir in die Hose gemacht hätte. Und es war blutig. Als ob ich Schmierblutungen hätte mit Schleim vermischt. Du wirst den Moment nicht verpassen. Und er geht dann ab, wenn die Geburt anfängt. Das ist meistens das erste Zeichen dafür. Kann dann aber noch ein paar Tage dauern bis das Kind dann da ist.
krenz82
krenz82 | 11.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Schleimpfropf Geblich Grün dick ?
25.01.2016 | 15 Antworten
Schleimpfropf langsam lösen
21.03.2010 | 9 Antworten
Nach Schleimpfropf vermehrter Ausfluss?
13.01.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading