Mir gehts einfach nur elend : -(

Shiraya
Shiraya
27.02.2009 | 8 Antworten
Hallo liebe Mitglieder,

ich bin jetzt erst in der 5.SSW und mir gehts überhaupt nicht gut!
Weiß gar nicht, ob das alles normal ist und bin überfordert!

Das Kind war überaschend, nicht geplant und erstmal ein Schock, da ich gesundheitlich angeschlagen bin und nicht dachte schwanger zu werden (rheumatische Erkrankungen .. )

Die ersten Wochen habe ich mich dann gefreut aber jetzt fühl ich mich nur krank!

Meine psyche spielt verrückt, könnte nur weinen. Bin innerlich aufgewühlt, nervös, restless legs und kann nicht richtig schlafen. Und dann diese ständige Übelkeit rund um die Uhr!

Seit einer woche habe ich starke Kopfschmerzen, dicke Finger und mir tun meine Finger und Beine weh (da weiß ich jetzt nicht, was von der Schwangerschaft selbst kommt .. ) Außerdem leide ich unter starker Atemnot.

Wie erging es Euch die ersten Wochen? lässt das nach?

Woher kommen diese Unruhe und Kopfweh?

Ich hab vorsichtshalber einen termin nächste Woche beim Kardiologen, wegen meinem Blutdruck. Hoffe das wird bald alles :-(

Mir tut das so leid, ich würde mich gern über das Kind freuen aber so wies mir grad geht, leide ich nur :-/ Es ist eher eine Belastung, und ich habe Angst, dass dies das Baby spürt und ich es verliere :-(

*hilfe

Shiraya
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
bei mir wardas auch ein auf und ein ab. obwohl ichja schwanger werden wollte. konnte mich aber am anfang nihct so recht damit abfinden. hatte auch ständig kopfweh mir war schwindelig und ständig diese müdigkeit und musste ja am anfang noch um 3nachts aufstehen arbeiten gehen. wird aber irgendwann besser und dann freust du dich auch richtig aifdein baby. lg yvy
nofra23
nofra23 | 27.02.2009
2 Antwort
Am anfang meiner 2ten ss
ging es mir auch nciht gut.Kopfweh Übelkeit und schwindel.Schwindel und Kopfweh kam vom Eisenmangel, die übelkeit von den Hormonen, bleibt bei manchen Frauen leider ncit aus. LG
CindyJane
CindyJane | 27.02.2009
3 Antwort
das mit der übelkeit legt sich sicherlich im laufe der schwangerschaft
mit der inneren unruhe, da solltest du versuchen dich selber zu beruhigen, ich weiß nich baden, etwas schlafen, nicht zu viele sorgen machen ... dein kind bekommt das alles mit und ist dann selber auch nervös ... ich wünsche dir alles gute
tatjana1987
tatjana1987 | 27.02.2009
4 Antwort
Oh man,
Hey, du ärmste, du wirst ja direkt von so vielen Sachen geplagt. Ich hatte zu Anfang der Schwangerschaft zum Glück keine Überlkeit, ab und zu mal Probleme mit dem Kreislauf und dann mal hier und da die kleinen Wehwehchen ... ich dachte schon das wäre übel ... Oh man ich wünsche dir alles alles Gute, versuche dich irgendwie abzuleneken, lad Freundinnen ein, mach dir wenns geht ein paar schöne Abende mit ihnen, vielleicht hilft es ja. Ich war zu Anfang auch schlecht drauf hab das dann so gemacht, erst haben mich alle Leute genervt aber nacher war ich dann doch froh das sie da waren für mich ... die Ablenkung hat schon echt gut getan!
Tanja883
Tanja883 | 27.02.2009
5 Antwort
Oh man
nun mal langsam, also das die Hormone da ein bischen verrückt spielen, ist völlig normal. Aber dicke Finger etc. Ist meiner Meinung nache ein bissl früh. du bist in der 5. !!! SSW da wissen viele noch nichtmal was von Ihrmem Glück. Aber keine sorge ... das wird schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2009
6 Antwort
was sagt denn dein Partner?
meine Tochter war auch nicht geplant und wir mussten all unsere Pläne erst mal neu durchdenken. Ich hatte meine Ausbildung noch nicht mal beendet und wir hatten gerade erst ein Haus gekauft. Aber für uns stand von Anfang an fest, dass wir unser Kind unter allen Umständen bekommen wollten. Das Gefühlschaos anfangs ist völlig normal, schließlich steht die größte Veränderung deines Lebens bevor. Und wenn das Kleine dann auch noch ungeplant war ... Mir ging´s die ersten 12 Wochen alles andere als gut: Brustspannungen, bleierne Müdigkeit, Übelkeit, Kopfweh ... aber das geht meist nach den ersten 3 Monaten vorbei. Du musst dir eben immer vor Augen halten, dass das vorbei geht und dass die Belohnung für all die Mühen das schönste Geschenk der Welt ist. Wünsche dir eine schöne SS, genieße diese einzigartige Zeit!!!
MataHari
MataHari | 27.02.2009
7 Antwort
danke für eure schnellen antworten!
ich versteh das ja selber nicht, fühl mich als ob ich schon im 6.monat bin, frag mich wie ich das überstehen soll wenn es jetzt schon so ist. mein partner freut sich eher, aber ich hab angst das nicht zu schaffen. wie soll es meinem kind gut gehen wenn es mir so schlecht geht? ich würde die zeit ja geneßen, aber vor lauter überkeit und kopfweh geht das absolut nicht! habt ihr was dagegen eingenommen? ich weiß, man darf nichts nehmen, aber hilft irgendetwas??
Shiraya
Shiraya | 27.02.2009
8 Antwort
PARACETAMOL
Mein Gyn meinte, dass Paracetamol das einzige Schmerzmittel ist, das man nehmen darf, aber frag lieber vorher deinen Arzt! Ich denke, jede Mami hier hatte anfangs so ihre Probleme, auch seelisch. Und Zweifel, eine gute Mutter zu werden. Und auch Angst, das alles nicht zu schaffen Lass dich vielleicht erst mal krank schreiben, erhol dich so gut es geht und sprich mit deinem Partner, deiner Mutter, deiner besten Freundin ... und es ist auch sch ... egal, wenn du x mal das gleiche sagst oder fragst. Du stehst jetzt an erster Stelle!
MataHari
MataHari | 27.02.2009

ERFAHRE MEHR:

bei mir gehts los !:-)
18.07.2013 | 12 Antworten
Wehen/brennen/stechen
29.01.2013 | 4 Antworten
wann gehts los?!
27.07.2012 | 9 Antworten
41 ssw / heute gehts mir elend
11.04.2012 | 7 Antworten
38 ssw bald gehts los?
17.01.2012 | 2 Antworten
Wehen? Gehts bald los?
20.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading