Alkohol in der Schwangerschaft

mamarapunzel
mamarapunzel
21.02.2009 | 27 Antworten
hallo muttis,

ich hab da mal ne frage zu alkohol in der schwangerschaft.

Wie genau achtet ihr darauf, keinen alkohol zu euch zu nehmen?

Klar, ich trinke keinen alkohol. ich esse keine alkoholpralinen und so weiter, aber es gibt so viele sachen, in denen alkohol versteckt ist, und das macht mich fast wahnsinnig.

ich lese schon jede liste mit inhaltstoffen, und wenn auf einem bonbon steht, dass da mehrwertige alkohole drin sind, ess ich es nicht. oder heute wollten wir zum kaffee eine kuchenrolle anschneiden, aber ohne mich, da ist alk.

Wie genau nehmt ihr das mit dem alkohol?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn ich weiss es ist alkohol drin
nehem ich es nicht zu mir. LG
CindyJane
CindyJane | 21.02.2009
2 Antwort
keinen Tropfen
habs im Prinzip genau so gemacht wie du auch..ist zwar sehr zeitaufwendig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
3 Antwort
.....
man sollte es mit dem Alkohol sehr genau nehmen!!!!!!!!!
wuschel36
wuschel36 | 21.02.2009
4 Antwort
nicht übertreiben
kein alkohol trinken sollte reicehn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
5 Antwort
und natürlich
keine praline
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
6 Antwort
Ich war da extrem genau und peniebel.
Hab keinen Tropfen getrunken und jede Art von Alkohol strickt vermieden. Wollte meinem Kind schliesslich nich bewusst Schaden zufügen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
7 Antwort
Halllo
Ich denke man sollte sich nicht so verrückt machen. Ich hab in den 9 Monaten 2 halbe gläser Sekt getrunken. Das waren insgesamt vielleicht 100 ml. Zu meinem Geburtstag und zur Hochzeit. aber gegessen habe ich alles. da ist der Aökohl auch normal nicht mehr so schlimm. Ich denke man kann alles übertreiben mit dem Alkohol, dem Nikotin, dem Coffein... Man sollte ja auch noch leben. Wobei ich nicht geraucht habe und versucht habe coffein zu verringern..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
8 Antwort
http://lifestyle.de.msn.com/gesundheit/gesundheit_galerie.aspx?cp-documentid=9755796&imageindex=2
mehrwertige alkkohole haben nix mit dem alk in biet oder so zu tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
9 Antwort
Lieber etwas mehr aufpassen als zu wenig
Also ich persönlich achte darauf welche Lebensmittel was enthalten und esse dann vorsichtshalber nichts, was alkohol enthält, denn das alles kann ich nach der Schwangerschaft immer noch essen.
Puma19
Puma19 | 21.02.2009
10 Antwort
Is ja wie beim Nikotin.
Wer es seinem Kind antut, der nimmt den Tod seines Kindes in Kauf und das find ich einfach nur abartig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
11 Antwort
hm
ich habe nichts getrunken un auch pralinen mit schnapsfüllung vermieden, aber sonst... also die inhaltsangaben habe ich nu nicht studiert!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
12 Antwort
Hallo
ja das habe ich auch immer eingehalten, wusste aber bis vor kurzem nicht das auch in Milchschnitte Alk drin ist, die habe ich auch ab und zu gegessen.Jetzt nicht mehr.LG
drittephase
drittephase | 21.02.2009
13 Antwort
in der ss nicht und vorher oder hinterher auch nicht..
ich esse oder trinke alles nicht, wo alkohol drin ist. mein freund ist da genauso.. bei kuchen immer die erste frage: alkohol drin? IMMER.. wie gesagt, auch ohne das wir schwanger sind..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
14 Antwort
nu mal nicht übertreiben...
hab von meiner hebamme während meiner erkältung bronchiopret-tropfen gekriegt und die haben 45% alk. das ist alles auch ein wenig eine glaubensfrage. hab im 6. monat zur fetten weihnachtsgans auch 1/4 glas rotwein getrunken. meine hebi meinte, das geht schon mal. kann aber auch verstehen wenn du dich lieber ganz von fernhalten willst, aber wenn in deinem kuchen ein tropfen rum verbacken ist, da ist das nun mal überhaupt nicht schlimm. gleiches gilt für rotweinsaucen etc. wenn überhaupt, dann ist da alk nur noch in homöopathischen dosen enthalten...
ostkind
ostkind | 21.02.2009
15 Antwort
in milchschnitte ist kein alkohol drinn
voll das ammenmärchen ruf mal da an dir erklären es dir genau da wurde vor vielen jahren mal ein stoff festgestellt der schwer von der leber abbau bar ist ähnlich wie alkohol, wurde aber natürlich entfernt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
16 Antwort
keine panik
so lange du keinen alk trinkst reicht das voll kommen.an sonsten würden die milch schnitten für kinder auch verboten werden denn da ist auch alk drin.aber so mini mini mal das es überhaupt keinen schaden macht. als ich mit meinen zwillis schwanger war und wir im 7.monat geheiratet haben hab ich sogar ein halbes glas sekt getrunken.na und was ist denn so schlimm dran.beide sind wohl auf und quietsch fiedel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
17 Antwort
Keine Panik es gibt verschiedene Alkoholarten!
Der einzige Alkohol den du meiden mußt ist Ethanol, der schadet dem Baby, weil es die einzige Alkoholart ist die vom Körper gespalten und aufgenommen werden kann. Die mehrwertigen Alkohole sind zwar chemisch gesehen auch Alkohole, aber der Körper kann nichts mit ihnen anfangen. Sie werden einfach ausgeschieden ohne verdaut zu werden, also keine Angst, kannst ruhig einen Kaugummi kauen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
18 Antwort
doch na klar
ist in milchschnitte alk drin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009
19 Antwort
Hallo
In der Schwangerschaft habe ich sogar auf alkoholfreies Bier verzichtet. Alle haben gesagt da ist nichts drin. Ich bin stur geblieben, habe selber auch keine Weinbrandpralinen gegessen. Vorsicht ist besser als nachsicht, man muss selbst entscheiden was man zu sich nimmt. Da kann keiner reinreden. Bei mir haben es einige versucht, hat aber nicht geklappt. LG
netty80
netty80 | 21.02.2009
20 Antwort
Also wenn in Milchschnitte Alkohol drin ist
beiss ich mir in den Hintern und mach eine Video davon.Das dürften die dann garnicht als Kinderprodukt verkaufen.
CindyJane
CindyJane | 21.02.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Eine wahre Geschichte.
13.02.2014 | 8 Antworten
alkohol während des stillzeit
20.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading