Hilfe, sehr geringe Fruchtwassermenge

ekiam
ekiam
18.02.2009 | 8 Antworten
Kann mir jemand helfen oder die Angst nehmen?
Ich bin jetzt in der 19SSW. Gestern stellte mein Gyn fest, dass ich sehr wenig Fruchtwasser hätte und konnte daher nicht viel auf dem Ultraschall sehen. Soll jetzt nächste Woche zu einem Spezialisten wegen Ausschluss Fehlbildungen bei sehr geringer Fruchtwassermenge.

Was bedeutet es für mich oder mein Kind, dass ich zu wenig Fruchtwasser habe?

Mache mir sehr große Sorgen und hatte im Mai eine FG.

Ging es jemand vielleicht genau so? Oder kann mir jemand die Angst nehmen. Ist es vielleicht gar nicht schlimm zu wenig Fruchtwasser zu haben?

Bitte schreibt mir eure Antworten.

Lg. Maike (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo,
wie geht es Dir? Hast Du mittlerweile das Ergebnis vom Spezialisten? Würde mich interresieren. Ich denke sosoft an Dich und hoffe, daß nicht das schlimste passiert ist. Bitte melde Dich.
elthan
elthan | 26.02.2009
7 Antwort
Hallo,
ich kann Dir leider die Angst nicht nehmen, ich hatte in der 17. SSW fast kein Fruchtwasser und mußte gleich am nächsten Tag zum Spezialisten. Wie es bei mir ausgegangen ist schreibe ich Dir gerne, wenn Du weißt woran es liegt, daß Du zuwenig Fruchtwasser hast. Ich möchte Dich nicht noch mehr beunruhigen. Bitte melde Dich wenn Du beim Spezialisten warst. Wenn das Fruchtwasser zuwenig ist kann das Kind nicht richtig sich entwickeln, es hat ja keinen Platz sich zu bewegen und es kann auch ein Problem bei der Lungenentwicklung geben. Bei mir hieß es nie ich muß liegen. Aber wenn Du Fruchtwasser verlierst wird Dir nichts anderes übrig bleiben. Ich habe keines verloren es gab bei mir einen anderen Grund. Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Kraft für die nächsten Tage und für die Diagnose. Ist es bei Dir die 2. Schwangerschaft? Oder hast Du bereits Kinder? Freue mich über eine Antwort von Dir Viele Grüße elthan
elthan
elthan | 18.02.2009
6 Antwort
leidensgenosin
hi! ich kann dir die angst leider auch nicht nehmen, aber ich leide unter dem gleichen problem wie du auch schon seit der 20.ssw und bin jetzt 34.ssw. zu mir heißt es immer man könne nicht mehr machen als viel trinken.zu welcher untersuhung musst du?ich muss immer zur doppleruntersuchungweil evtl kind zu klein ist.aber durch wenig fruchtwasser können auch die messungen fehlerhaft sein. wünsch dir trotzdem alles gute!!!! lg carmen
kiki1983
kiki1983 | 18.02.2009
5 Antwort
ich kann dir leider keine mail schicken mamiweb spinnt immer noch
ja, hier waren mamis die das hatten und mussten liegen liegen liegen, damit es wieder zu geht.rufe da lieber an, möchte dich nicht beunruhigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
4 Antwort
@favie67
Hast du von sowas schon mal gehört? Heute ist ja alles aber auch nichts möglich. Ich glaube ich rufe morgen nochmal bei meinem Gyn an und frage nochmal genau nach. Wie ich mich verhalten soll. Ob ich beruhigt bis Dienstag bis zum Termin des Spezialisten warten kann? Lg. Maike
ekiam
ekiam | 18.02.2009
3 Antwort
hmm
ich hoffe jetzt nicht das du einen riss in deiner fruchtblase hast.dann heisst es liegen liegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
2 Antwort
@favie67
Ja, ich trinke genug. Das dachte ich auch erst und fragt meinen Gyn, ob es an mir liegen würde, dass ich z.B. zuwenig getrunken hätte oder ob ich noch mehr als 2, 5-3Liter trinken müßte? Er verneinte sich und meinte, daran würde es nicht liegen. Wir kamen dann aber vom Thema ab, so das ich nicht mehr nachhaken konnte. Aber vielen Dank für deine schnelle Antwort. Lg. Maike
ekiam
ekiam | 18.02.2009
1 Antwort
hmm
trinkst du zu wenig? in der ss muss du gut und gerne deine 2l-3 l schaffen am tage
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009

ERFAHRE MEHR:

*geringe FRUSTRATIONSTOLERANZ*
03.02.2011 | 7 Antworten
Geringe Gewichtszunahme in der 25ssw
10.02.2009 | 9 Antworten
Zu viel fruchtwasser!
06.09.2008 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading