Ab der 36 SSW nicht mehr zum Arzt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.01.2009 | 11 Antworten
Hallöchen .. ich mal wieer :-)

Ich hab da mal eine Frage und brauche dafür euren Rat. Ich bin jetzt in der 36 SSW und meine Hebamme war gestern da und sie meibte, dass ich jetzt garnicht mehr in der Schwangerschaft zu meinem Fa gehen soll, weil sie ja die CTGs und die Vorsorgeuntersuchungen macht und dass das die Krankenkasse garnicht bezahlen würde, wenn ich von ihr und meinem Fa betreut und ubtersucht werde. Aber ich kann mir das nicht vorstellen, man muss doch bis zum Ende der Schwangerschaft zum Fa gehen, weil der doch schauen muss, ob alles mit dem Baby in Ordnung ist ..

Was meint ihr dazu?

Ganz liebe Grüße Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Noch nie gehört!
Hallo. Also sorry aber sowas hab ich noch nie gehört.Was hast du denn für eine Hebi.?Also ich muss jetzt jede Woche hin .Und das muss ich ach schon ein bisschen länger.Weil es kann immer was passieren.Und Fa ist eigentlich in der SS pflicht und das beste und sicherste.!!Also ich würd weiterhin hingehen!!!Und nicht auf die Heb hören!!!Kommt einem ja schon komisch vor!!Und die KK bezahlt es trotzdem!Bei mir ja auch! Lg, Lisa+Baby.
junge-mama-16
junge-mama-16 | 07.01.2009
10 Antwort
Na ja, meine Hebamme spinnt halt...
Natürlich habe ich einen neuen Termin beim Fa bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
9 Antwort
Hallo!
Da kenne ich mich nicht mit aus.Hatte keine Hebamme vor her.Nur nach her.Gegen ende war ich 1x die Woche bei meinem FA.Und vor her alle 14 tage.Es ging mir sau schlecht.Ist für mich aber nichts neues gewesen, hatte ja schon 2 Kinder, wo es genau so war. Frag doch bei deiner Krankenkasse nach.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 07.01.2009
8 Antwort
ist quatsch...
war auch beim Arst und hatte gleichzeitig die hebbi...das wäre mir neu
mamita5
mamita5 | 07.01.2009
7 Antwort
Vorsorge
Hi, soweit ich weiss, kannst du natürlich selbst entscheiden, wo Du die Vorsorge machen lässt. Ich habe mich für den FA entschieden, bin jetzt auch in der 36 SSW und fühle mich beim FA besser aufgehoben. Der Vorteil der Hebamme ist natürlich, dass sie mehr Zeit hat. Du kannst die Termine aber auch im Wechsel machen. Nur doppelt kann es tatsächlich Schwierigkeiten mit der Abrechnung geben. Alles Gute für Dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
6 Antwort
klar trotzdem zum FA gehen...
meine schwägerin hatte das auch dass die hebamme sie nicht mehr zum FA lassen wollte, auch mit der begründung dass die kasse das nicht zahlt. ist totaler quatsch! meine schwägerin hat drauf gehört und hatte dann in der 38 ssw eine präklamsie und sie und das baby wäre fast gestorben. will dir keine angst machen, aber der FA sollte schon noch nachschauen dürfen ob das baby gesund ist.
michaela0705
michaela0705 | 07.01.2009
5 Antwort
quatsch
natürlich bezahlt das die kk weiterhin auch wenn du von beiden betreut wirst!!!! ich werde auch von beiden gleichzeitig betreut!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 07.01.2009
4 Antwort
Komische Hebamme!
Hallo, also ich würde auf jeden Fall weiterhin zum FA gehen, wenn er das sagt. Dann lieber auf die Besuche bei der Hebamme verzichten. Also sowas habe ich noch nicht gehört und ich war 2 mal schwanger. Aber meine Hebamme hat das nie zu mir gesagt. Ich bin immer von beiden gut betreut wurden. LG Bea
missxray
missxray | 07.01.2009
3 Antwort
So nen Quatsch hab ich noch nie gehört
Bekomme mein6 Kind und war bei allen bis zum schluss 14 Tägig oder mehr beim Arzt.Hast du beim letzten Bescuh keinen Neuen termin gekriegt?
Janikjoe
Janikjoe | 07.01.2009
2 Antwort
So ein Quatsch
auch wenn die Hebi die Untersuchung macht würde ich trotzdem zum Fa gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
1 Antwort
hmmmm
höre ich zum ersten mal
Kisuna
Kisuna | 07.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading