Frage zu Kaiserschnitt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.11.2008 | 19 Antworten
Hallo Mädels,
ich hätte da mal eine Frage .. bitte nicht gleich schimpfen, ich bin selber total neben der Spur wegen dieser ganzen Thematik, aber wie sieht es eigentlich mit einem Wunschkaiserschnitt aus? Muss man dafür wichtige Gründe haben? Wer hat Erfahrungen damit? Ich leide im Moment unter totalen Ängsten, einmal vor dem natürlichen Geburtsschmerz, wobei das nicht das Hauptproblem ist und bisher war ich 100% für eine vaginale geburt. Es ist im Moment so dass ich schreckliche Angst habe dass dem baby noch etwas passieren kann im Mutterleib und ich es nicht mitbekomme. Im Moment ist es ganz schlimm, und ich weiss nicht wie ich diese Ängste in den Griff bekommen soll. Leide generell unter starken Ängsten und das macht mich im mom echt irre. ich weiss dass es eigentlich total blöd is so zu denken, aber man kann manche dinge leider nit immer abschalten. was soll ich bloß tun .. würde mich über antwort freuen.
LG
Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Kaiserschnitt
Ich habe auf einen Kaiserschnitt bestanden, und damit große Diskussionen in der Familie, Freunden ausgelöst.Ich hatte gr0ße Angst vor einer normalen Geburt, also stand für mich es fest das ich einen Kaiserschnitt bekomme.Ich hatte viele und lange Gespräche mit meiner FA und auch im Krankenhaus.Alle meinten es wäre dumm von mir, ich hätte dann nicht so eine Bindung zu meinem Kind und und und....Woher will jemand der keinen Kaiserschnitt bekam, sondern eine normale Entbindung hatte, es wissen??? Du musst das ganz für Dich alleine entscheiden.Du selber wirst wissen welche Entbindung für Dich in Frage kommt, und womit Du Dich wohl fühlst.Risiken gibt es immer ob bei einer normalen Geburt oder KS. Ich wünsch Dir alles alles Gute und Du schaffst das schon. Denk immer daran es sind die einzigsten Schmerzen wo man was für bekommt. Also alles alles liebe
yviekiba
yviekiba | 19.11.2008
18 Antwort
mein arzt
macht jede woche ctg. von daher bin ich schon recht häufig da was auch gut ist. ich werde die angst wohl beim nächsten termin mal ansprechen. bin in der 34. ssw weiss dass ein kaiserschnitt cA 2 wochen vorm et gemacht wird. ich weiss auch nit, bin total durch den wind...bin froh wenn der kleine gesund auf der welt ist. am liebsten ja spontan...*seufz*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
17 Antwort
!
Hey!Genau die gleichen Ängste hatte ich auch.Habe mich aber für eine normale Geburt entschieden...ich würde es auch IMMER wieder so machen, wenn es geht.Das du bedenken hast, ist ganz normal du weisst halt noch nicht was auf dich zukommt, aber ich würde dir auf jeen Fall, zu einer normalen Geburt raten, wenn es möglich ist!
Celestina-Elif
Celestina-Elif | 18.11.2008
16 Antwort
meines Wissens
wird der Wunschkaiserschnitt nur zwei Wochen vor EB gemacht - wie weit biste denn? Also es gibt Studien, die zeigen, dass die spontane Entbindung sogar eigentlich wichtig für's Baby ist... Schilder doch Deinem FA die Angst um Dein Baby - weiß jetzt nicht, ob das nur bei mir so war, weil ich eine problematische Schwangerschaft hatte. Aber in der letzten Zeit vor der Geburt war ich jede Woche beim FA und konnte sehen, dass es meiner Kleinen gut geht....
sophiesmama08
sophiesmama08 | 18.11.2008
15 Antwort
Ich
hatte vor drei Wochen einen nicht geplanten Kaiserschnitt. Also ich würde es sofort wieder so machen. Aber das verläuft bei jedem anders. Bei mir gibts halt keine Probleme. Freillich muß man sich nachm KS schonen, aber das geht auch vorbei. Ich bin auch am 5. Tag schon wieder ausm Krankenhaus heimgegangen. War kein Problem. Ich hab auch nach der Entbindung meinen Zwerg aufn Arm bekommen und mein Mann war dann auch bei mir. Freillich ist man noch leicht benebelt nach der Narkose, aber das kriegt man dann scho mit, wenn sie einem das Kind auf den Arm legen!
Colle77
Colle77 | 18.11.2008
14 Antwort
alles wird gut
du kannst natürlich einen wunschkaiserschnitt machen lassen. die differenz zwischen ks und spontan entbindung musst du selbst zahlen. allerdings würde ich abraten. beim ks fehlt das DAS IST DEIN BABY gefühl. schmerzen hast du hinterher und das für viel länger. bist eher postpartaler depressionen ausgesetzt weil die endorphinausschüttung ausbleibt und beim ks kann es sein dass nicht alles fruchtwasser aus der lunge des babys gedrückt wird und es zur infektion kommen kann. meine entbindung war auch kein spaziergang, aber ks ist meist schlechter. es ist immer eine OP!! die hat mehr risiken, es kann merh schiefgehen als bei einer spontangeburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
13 Antwort
ich
werde es mir auf jeden fall gut überlegen, mache es mir damit auch nit leicht, und meine angst ist nicht so sehr die vor den schmerzen bei einer vaginalen geburt, weil da kann man ja auch was tun sondern dass dem kleinen bis dahin in meinem bauch noch irgendwas passiert, ich weiss das klingt blöd aber im mom ist meine größte angst eine totgeburt oder sonstige komplikationen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
12 Antwort
naja...
und man sollte auch bedenken...die schmerzen bei einer spontanen entbindung sind hinterher vorbei... bei einem ks kommen sie erst dann!! ich würde mir das an deiner stelle sehr gut überlegen, ich denke jede mama die vor ihrer ersten entbindung steht hat angst, aber, es ist nicht wirklich so schlimm... mein sohn kam auf die welt mit knapp 4 kilo, 55 cm und nem kopfumfang von 41, 5 cm... ich lag zwar 47 stunden in den wehen, aber, als ich ihn gehalten hab war alles vergessen... :-)
bineafrika
bineafrika | 18.11.2008
11 Antwort
Angst ist auch ein Grund
Allerdings würde ich es mir gut überlegen. Ich musste per Kaiserschnitt - hatte keine Wahl. Hab mich dann immer damit getröstet, was viele sagen, dass der KS der sanftere Weg ist, was man so nicht sagen kann. Weiß ich erst im Nachhinein erstens aus eigener Erfahrung und zweitens von Berichten. Versteh mich bitte nicht falsch, ich will Dir nichts ausreden! Nur überleg es Dir bitte gut... Beide Wege haben Vor- und Nachteile.... Sprich Deine Ängste doch mal mit der Hebamme und dem Arzt Deines Vertrauens an?
sophiesmama08
sophiesmama08 | 18.11.2008
10 Antwort
hallo
das du angst hast ist ist ganz normal !! und wenn du meinst das du es ohne kaiserschnitt nicht schaffen würdest dann lass doch einen machen wünsch dir auf jedenfall alles liebe und viel kraft für die geburt glg nadia
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 18.11.2008
9 Antwort
ja
ich weiss dass es absolut nicht ihne ist und deshalb war ich bisher auch immer für eine natürliche geburt aber jetzt hab ich auf einmal so große angst. :-( und mein fa wird sich da nicht querstellen können?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
8 Antwort
also,
ich glaube es gibt genug ärzte die auch ohne indikation einen kaiserschnitt machen, auch wenn ich sagen muss, der ks ist eine mittelschwere bauch-op, es ist definitiv kein spaziergang und niemand garantiert dir das dabei nichts schief gehen wird... ich hatte beim ersten eine spontane geburt, beim 2. einen not-ks... und ganz ehrlich, mir fehlt da einfach was... ich habe die ersten stunden meines sohnes miterlebt, es war toll, bei maya hatte ich eine vollnarkose, ich war stundenlang völlig ausser gefecht gesetzt, ich weiß noch das ich nicht mal gefragt habe ob junge oder mädchen, nichts... ich konnte mich 2 tage nicht allein um sie kümmern, weil ich extrem viel blut verloren hatte und mir immer sofort schwindelig wurde... außerdem kannst du bei einer spontanen geburt, theoretisch, nach 3 stunden gehen, wenn alles o.k. ist...bei uns musst du mindestens 1 woche bleiben wenn du einen ks hattest...
bineafrika
bineafrika | 18.11.2008
7 Antwort
HI
Ich hatte einen Wunsch- KS und bin mit meiner Entscheidung zufrieden. Ich hatte auch ganz furchtbare Angst das meinen Baby was passieren könnte. Ich habe nächtelang nicht geschlafen, nur geheult und wenn ich mein Kind einmal nicht gespürt habe bin ich zum Arzt gerannt. Mein Arzt war da sehr verständnisvoll. Ach so, habe auch noch was vergessen. Hatte sehr schlimmen SS Diabetes und Angst wegen einer Totgeburt usw...
moniczka78
moniczka78 | 18.11.2008
6 Antwort
hallo
an deiner stelle würde ich mal mit dem arzt reden! hab auch immer gedacht, ich hätte dann sicher schrekliche angst! aber als es los ging, war ich die ruhe in person! alle angst war wie weggeblasen! lief dann leider nicht so gut bei uns und ich musste einen notks machen! ich will dir eigentlich nur sagen, das ein ks nicht weniger schmerzhaft ist, als eine normale geburt! vor allem im nachhinein! ich kann dir echt nur abraten! aber wenn du einen wunschks willst, kannst du das einfach sagen, die legen dann den termin fest! wünsch dir alles gute, und dass du die richtige entscheidung triffst!
soulfly
soulfly | 18.11.2008
5 Antwort
hallo
ne du kannst einen machen ohne Grund jeder darf selber entscheiden wie man sein Kind zur Welt bringt..ich musste leider einen machen also es ging fast nicht anders wegen den Komplikationen in der ss.. du entscheidest dich schon richtig aber bedenke bitte eins ein ks ist auch nicht ohne.glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
4 Antwort
das ist normal...
das du angst hast war bei mir nicht anders ich hab mich total verrückt gemacht weil ich auch angst vor einer normalen geburt hatte ... ich wusste auch nicht ob ich das durchstehe aber leider wurde mir die entscheidung angenommen ... es gab zwei wochen vorher probleme mit meinem kleinen stern und mein freund und ich haben uns dann für einen KS entschieden ... aber einen grund musst du nicht vrlegen einfach dem FA bescheid sagen lg
leons-mama0209
leons-mama0209 | 18.11.2008
3 Antwort
klar hab ich angst
aber in erster linie dass meinem baby etwas passiert. habe letztnes von einem sehr traurigen fall in der 37. ssw gehört und das hat mich sehr mitgenommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
2 Antwort
ps:
sag ruhig dass du angst hast.. ist ja auch ein grund..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
1 Antwort
nein, muss kein grund vorliegen..
wenn du es so möchtest, bekommst du auch einen.. musst auch nur beim fa bescheid sagen, schreibt dir die krankenhauseinweisung gleich so..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Definition aller Kaiserschnittarten
26.01.2015 | 28 Antworten
Nach Kaiserschnitt wieder schwanger
24.03.2013 | 13 Antworten
3. Kaiserschnitt in welcher ssw?
24.08.2012 | 17 Antworten
Kaiserschnitt/Wie lange im Krankenhaus
16.02.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading