Spritze zur lungenreifung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.01.2011 | 5 Antworten
Wer hat damit erfahrung?

Meine Frau ist am Donnerstag bei 33 +3 mit vorzeitigen Wehen und verkürztem Gebärmutterhals ins KH gekommen.
Dort hieß es abends das keine Spritze gegeben werden soll.
Freitag morgen hat Sie dann doch eine bekommen.
Jetzt hätte Sie ja 24 Stunden später (also heute Früh) die zweite bekommen müssen, aber die Arztin von heute morgen meinte lieber doch nicht. Als meine Frau fragte ob das nun schlimm ist , sagte die Arztin das es bei Zwillingen sowieso nicht so erprobt sei und mann nicht wisse ob die Spritze überhaupt wirkt.
Ist das denn jetzt schlimm das Sie nur eine bekommen hat und gibt es nun Nebenwirkungen für die Babys?
Schonmal Vielen Dank für euere Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nein nebenwirkungen gibt es keine
sie ist eben nur dazu da das sich die lungen schon so entwicjeln das sie dann beim ersten atemzug außerhalb des mutterleibes funktionstüchtig sidn und nicht verkleben.dann würde das baby kein atemzug machen können und ersticken, aber in der 34 ssw ist alles ok, macht euch kein kopof.viele mehrlingsgebuzrten werden um diese zeit eingeleitet bzw per kaiserschnitt und kommen nur zur erleichterung der atmung ans beatmungsgerät.wirst sehen eure zwerge werden sich noch etwas zeit lassen und wollten euch nur mal nen kleinen schreck verpassen.
pueppivw
pueppivw | 15.01.2011
2 Antwort
ich
denke es gibt da keine probleme.meine freundin hatte de lungenreife spritze bekommen, da sie auch zwillinge in sich hatte.nun sind sie da und kern gesund. es wird schon gut gehen immer positiv denken. alles gute für euch
16mausi
16mausi | 15.01.2011
3 Antwort
Alles Gute für Euch !
Ich hatte in der ersten SSW ab der 25. SSW vorzeitige Wehen und die Lungenreife Spritze 2x bekommen. Möchte Euch keine Angst machen, aber unser Sohn ist in der 27. SSW geboren und 4 Tage später an Lungenunreife gestorben. In der 2. SSW hatte ich ab der 21. SSW vorzeitige Wehen und auch 2x die Lungenreifespritze bekommen. Unser Sohn ist in der 36. SSW geboren und gesund und munter. Also Nebenwirkungen konnten wir keine feststellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2011
4 Antwort
Ich hab sie in beiden Schwangerswchaften bekomm.
Hatte in beiden Schwangerschaften vorzeitge Wehen und nen verkürzten Muttermund. Hab sie beide Male auf 2 Mal bekomm. Ich würde mich da an eurer Stelle direkt an den Chefarzt wenden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2011
5 Antwort
Spritze zur Lungenreife
Hallo! Habe in 25+1 entbunden und sie 2x bekommen. Wendet Euch an den Oberarzt und führt mit einem 2. Arzt das Gespräch hierüber. Sie kann auch gegeben werden, wenn die Kinder geboren worden, aber im Körper der Mutter ist es wohl einfacher. Für die Kinder gibt es keine Nebenwirkungen. ... Alles Gute für Euch.
Maja2008hh
Maja2008hh | 15.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwanger trotz 3-Monats-Spritze?!
21.12.2012 | 9 Antworten
drei monats spritze
10.10.2011 | 6 Antworten
evt schwanger und zahnarzt (spritze)
30.03.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading