Frühgeburt, aus welchen Gründen?

SaSo
SaSo
09.06.2010 | 9 Antworten
Mich würde einfach nur mal interessieren, warum eure Kinder früher auf die Welt geholt wurden. Aus welchen Gründen? Und in der wievielten SSW? Wie ging es euren Kindern damals und heute?
Wie lange mussten sie im Krankenhaus bleiben?
Oder auch für Mütter die keine Frühchen haben, kennt ihr Gründe warum Kinder früher geholt werden?
Danke.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo
mein Sohn kam mit 24+1 SSw zur Welt. Ich bekam einen Infekt, Wehen und der Muttermund war offen. Dazu kam, dass seine Herztöne sich verschlechtert hatten. Er wog 680 Gramm und war 30cm groß. Im KH lag er 3 Monate, was noch relativ wenig war, da er 3 Wochen vor dem ET nach Hause durfte. Mittlerweile ist er 2 Jahre und entgegen allen Prognosen quietschfidel und komplett gesund! Die Frühgeborenennachsorge sagte sogar, er habe bis auf sein Gewicht alles aufgeholt, was nie jemand gedacht hätte.. Liebe Grüße
luca24
luca24 | 09.06.2010
8 Antwort
Hi
Also meiner war kein Frühchen, aber es wurde 38+1 SSW eingeleitet. Ich hatte hohen Blutdruck, Eiweis im Urin, sehr viel Wasser und dann noch Diabetes Typ I und der Kleine wurde da schon auf über 4 kg geschätzt. Er kam dann 38+2 SSW mit 4, 5 kg zur Welt und musste noch 8 Tage auf der Intensivstation bleiben. Aber seitdem geht es ihm gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
7 Antwort
Frühgeburt
Ich hatte vor 3 Wochen eine Frühgeburt . Meine Tochter musste nicht geholt werden, die Wehen kamen von allein. Ursache war ein Hämatom der Plazenta und dadurch starke Blutungen. Hätte man die Wehen verhindert, wäre ich verblutet. 5 Tage hat sie gelebt, dann ist sie an Lungenversagen gestorben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
6 Antwort
...
Mein großer: 32+2 , 1360 gr, 40 cm, mangelentwickelt, platzentainsufizentz 8 wochen kh, damals ging es ihm lange schlecht, heute gehts ihm wunderbar, er ist ein gesunder und toller junge Meine zwillinge : frühzeitige wehen, 34+0 beide 1920 gr, Marlon war 43, Merle 41 cm, 3 wochen kh, ihnen ging es "ganz gut" und heute sind sie gut entwickelt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
5 Antwort
Meine
Tochter wurde in der 26.SSW mit Notkaiserschnitt geholt werden. Ich hatte eine Schwangerschaftsvergiftung und die Ärzte mußten schnell reagieren da wir sonst nicht überlebt hätten. Lisa war 6 Monate im KH bevor Sie nach Hause durfte. Sie hatte in der Zeit viele Operationen und wir wußten nicht ob Sie es schafft. Aber meine Maus ist eine Kämpferin. Ach ja, Sie wog 630g. Lisa ist jetzt 9 Jahre und Sie ist mein "besonderes Kind". Sie hat alles mitgenommen was gekommen ist. LG
wassermann73
wassermann73 | 09.06.2010
4 Antwort
...
Mein kleiner Bruder ist 3 Monate zu früh gekommen er musste 52 Tage im Krankehaus verbringen...er hatte 900 gramm, wie gross er war weiss ich leider nicht mehr. Bei meiner Mutter ist es einfach so gekommen, wir waren gerade am See und auf einmal platze ihr fruchtblase...schnell fuhren wir ins KH und da wurde er per Keiserschnitt geholt. Als erstes wurde gesagt er hat keine Überlebenschance dann wurde gesagt nur eine geringe und jetzt ist er bald 7 jahre alt. Vielleicht liegt es daran dass er so früh gekommen ist das er Hyperaktiv ist udn sich schwer konzentrieren kann und bestimmte sachen kaum merken kann...aber ansonsten ist er wie jedes andere Kind auch, ein lebhafter gesunder junger Bursche.
Mamii1992
Mamii1992 | 09.06.2010
3 Antwort
Frühchen
Also unser großer bei der Geburt war er 44cm und 2220 gr.
Blue83
Blue83 | 09.06.2010
2 Antwort
Hallo
Also mein kleiner ist in der 34+5 SSW zur Welt gekommen. Ich hatte einen verkürzten Gebärmutterhals und aus diesem Grund hat sich dann mein Muttermund geöffnet. Er musste 2 Wochen auf der Kinderstation bleiben, weil er nicht richtig trinken wollte. Er kamm mit 2810g und 51 cm zur Welt. Jetzt ist er 18 Monate alt, quatscht den ganzen Tag und ist sehr weit Entwickelt vom Sprechen und der Motorik. Also meinem kleinen sieht man die Frühgeburt Lg und alle gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
1 Antwort
ich selbst hatte nur nen abgang
Aber mein Bruder kam in der 30.SSW weil er sich die Nabelschnur um den Hals gewickelt hatte. Als meine Mutter Schmerzen bekam und kein Herzton mehr gehört wurde, haben sie ihn geholt per Notkaiserschnitt. Er musste dann noch bis zum eigentlichen ET im KH bleiben. Als Kind hatte er Asthma und Allergien , was sich als Jugendlicher verwachsen hat. Öfters krank als ich war er auch nicht. Heute ist mein "kleiner" fast 25 und kerngesund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010

ERFAHRE MEHR:

ab wann keine frühgeburt mehr?
13.11.2011 | 6 Antworten
frühgeburt
23.09.2011 | 4 Antworten
Angst vor Frühgeburt :(
08.04.2011 | 6 Antworten
37+3 SSW wäre es noch eine frühgeburt?
25.06.2010 | 13 Antworten
Frühgeburt, ab wnan ungefährlich?
23.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading