Nochmal zum Thema Geburt:

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.06.2008 | 8 Antworten
Vor den schmerzen habe ich keine angst vielleicht etwas, aber das schlimmste wäre für mich ein kaiserschnitt denn ich finde die geburt ist etwas natürliches und ein kaiserschnitt unterbricht die mutter-kind beziehung besonders bei einer vollnarkose. Meine mutter hatte eine und dann war das kind weg es wurde gesagt, dass es tot sei doch das glaubt bis jetzt keiner weil meine eltern es nicht sehen durften und die ärzte total unhöflich haben und das ist ein grund warum ich alles mitbekommen möchte .. und vor dem kaisescnitt an sich habe ich angst, weil ich im TV in en nachrichten gehört habe von dem 17.jährigen mädchen, dass bei der geburt gestorben ist .. Das ist doch beängstigend oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Dankeschön
Ich finde das so lieb von euch allen...ihr helft mir wirklich sehr und habt auch recht...ob ich mich fertig mache oder nicht, es kommt wie es kommen muss und da kann man nix ändern... dankeschön...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008
7 Antwort
Geburt
Hi, die Angst vor der Angst ist das Beängstigende.Und auch das Geschäft mit der Angst, leider. Da gibt es unsinnige Untersuchungen, da werden Schwangere zu Untersuchungen überredet, die sie eigentlich nicht wollen, da werden in Fernsehsendungen Gebärende gezeigt, die schwitzend und sich windend auf dem Kreisbett liegen.TU DIR DAS NICHT AN!!! Ich habe drei Kinder bekommen, eines kam von allein, bei einem wurde eingeleitet und eines kam per Kaiserschnitt.Jede Geburt war für das Baby und mich, so wie es kam, genau richtig.Vertraue auf Dich und Deinen Körper, Du schaffst das.Stelle alle Fragen und lass Dich nicht mit Floskeln abspeisen. Und: such Dir eine freie Hebamme, die Dich in der Schwangerschaft betreut, eine bessere Freundin kannst Du nicht haben, sie nimmt sich Zeit für Dich und erklärt Dir alles und nimmt Dir Deine Ängste.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008
6 Antwort
mach dir keine sorgen
das hatte bei ihr rein garnichts mit dem alter zu tun !!! das hätte einer 30 jährigen genauso passieren können!!! und das was war ist auch sehr sehr selten!!!!! mach dir keinen kopf du wirst das schon schaffen und wenn du in den wehen liegst hast du bestimmt eh keinen kopf mehr darüber nachzu denken!!!! meine mum sagt immer es kommt nie so schön raus wie es rein gekommen ist;) is was dran find ich lol
PHOENIX05
PHOENIX05 | 27.06.2008
5 Antwort
Es gibt da diesen dummen Spruch:
"So schön wie es reinkommt, kommt es nicht wieder raus!" Ich mache mir da vorher nicht allzuviele Gedanken. So wie es kommt, kommt es. Und mit Angst und Panik macht man es wahrscheinlich nicht besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008
4 Antwort
17järige...
Ja, das macht aber jemandem totale angst!besonders wenn man hört die ist auch so jung gewesen...einfach nur panik kann man dann bekommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008
3 Antwort
meinst du das 17-jährige mädel aus dortmund
das bei der geburt gestorben ist? ich kannte sie ganz gut und das was dort passiert ist das is einfach dumm gelaufen da konnte niemand was für!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 27.06.2008
2 Antwort
Antw.
sie hätte ein recht gehabt es zu sehen...aber das wurde ihr verweigert...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008
1 Antwort
Mach Dich da nicht vorher verrückt.
Es ist zwar nicht so schön, aber wenn es nicht anders geht... was Deiner Mama passiert ist, tut mir wirklich sehr leid für sie, aber hätte sie nicht ein recht auf Beerdigung gehabt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Pflegeoma? Thema ist wohl beendet.
08.09.2017 | 21 Antworten
Nochmal zum Thema Plazentaverkalkung
07.09.2015 | 14 Antworten
nochmal Thema Rizinusöl
14.08.2011 | 7 Antworten
thema abklemmung der eierstöcke
29.11.2010 | 19 Antworten
Nochmal Standesamtlich heiraten
25.07.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading