⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wann geht der Bauch zurück?

Kittyy
Kittyy
18.01.2018 | 10 Antworten
Hallo,

ich habe nun zwei Geburten im Abstand von 11 Monaten, hinter mir.
Beidemale hatte ich einen Kaiserschnitt.
Die letzte Geburt ist nun 7 Wochen her und die Schmerzen sind so gut wie weg.
Allerdings bildet sich der Bauch kaum bis gar nicht zurück.
Die Rückbildung kann man nach einem KS ja erst nach 8 Wochen beginnen.
Ich sehe aus wie im 5. oder 6. Monat.
Ich frage mich, geht der Bauch irgendwann in nächster Zeit mit dem Sport weg? Bzw. was kann man tun ein Mieder tragen oder einen Bauchgurt?
Allerdings ist das überhaupt möglich, wegen dem Kaiserschnitt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo. Also es gibt durchaus Übungen zur Ruckbildung, die man direkt machen kann. Wir hatten im KH sogar einen Kurs und ich war in den 7 Tagen Aufenthalt 3 Mal da drin. Da würde ich mich genauer beraten lassen. Mieder und Co: Finger weg. Deine Muskulatur muss sich aufbauen. Durch ein Mieder würdest Du die entlasten und sie hat keine Chance, sich aufzubauen. IdR sagt man: Der Körper braucht genau so lang sich komplett zu erholen, wie eine Schwangerschaft dauert. Also gib deinem Körper Zeit. Lass dich wegen der Ruckbildung genauer beraten, ernähre dich gesund und bewege dich deiner Narbe entsprechend :) Spazieren ist zB ok. Nach 6 Wochen hat mir mein Arzt zB auch das ok zum Laufen gegeben . Nach 12 Wochen Muskelaufbau, aber nix, was auf die Narbe schlägt. Also gezielte Bauchübungen noch nicht. Das ok hatte ich dann 8 Wochen später. Allerdings hatte meine Narbe auch eine kleine Entzündung und war gereizt. Es ist also auch individuell zu sehen. Warst du schon zur nachsorge oder musst du noch mal? Dort würde ich das ansprechen
xxWillowXx
xxWillowXx | 18.01.2018
2 Antwort
Ok ja bei mir gibt es leider momentan keinen Kurs zur Rückbildung in der Nähe. Ich war Anfang dieser Woche schon beim kontroll Termin von meinem Arzt. Er meinte es ist alles ok und ich kann ruhig wieder Sport machen. Ich habe keinen weiteren Termin bei ihm bekommen. @xxWillowXx
Kittyy
Kittyy | 18.01.2018
3 Antwort
Nachsorge ist ja für gewöhnlich nur ein Mal :) Bei mir wurde halt etwas mehr drauf geachtet wegen verschiedener Faktoren. Also ich würde mir halt was suchen, was nicht auf die Narbe weh tut. Leichte Gymnastik, bei der der Bauch nicht zu sehr gedehnt wird. Wenn du zB für Beine und po machst, bekommt der Bauch auch immer was ab. Die Muskeln spielen ja alle zusammen. Dadurch trainiert man da indirekt. Wenn du ins Wasser kannst, kannst du auch schwimmen gehen. Tut auch gut und hält fit. Am Anfang halt langsam einsteigen mit den ganzen Übungen
xxWillowXx
xxWillowXx | 18.01.2018
4 Antwort
Kann man da vielleicht gute Tipps von einem Fitnesstrainer bekommen oder ist es besser einen Pysiotherapeuten zu fragen? Beckenbodengynastik müsste glaube ich schon gehen oder? Ich kenne mich leider kaum aus nachdem ich nach der ersten SS eigentlich nichts getan hab, weil ich gleich wieder schwanger war.@xxWillowXx
Kittyy
Kittyy | 18.01.2018
5 Antwort
Kann man da vielleicht gute Tipps von einem Fitnesstrainer bekommen oder ist es besser einen Pysiotherapeuten zu fragen? Beckenbodengynastik müsste glaube ich schon gehen oder? Ich kenne mich leider kaum aus nachdem ich nach der ersten SS eigentlich nichts getan hab, weil ich gleich wieder schwanger war.@xxWillowXx
Kittyy
Kittyy | 18.01.2018
6 Antwort
Bei mir war es damals ähnlich. Die Gebärmutter hatte sich nicht vernünftig zurückgebildet. Meine Hebamme empfahl mir ein paar Übungen und ich sollte mich mehrfach am Tag auf den Bauch legen.
andrea251079
andrea251079 | 18.01.2018
7 Antwort
Aber hattest du einen KS? Ich habe nämlich Angst mich auf dem Bauch zu legen. @andrea251079
Kittyy
Kittyy | 18.01.2018
8 Antwort
Hmm, also auf bauch legen soll nach einem Ks sogar wirklich gut sein. Was ich allerdings die erste woche als unmöglich fand, denn - wie kommt man aus der Position wieder raus?? An sich kannst du mittlerweile aus der Position problemlos raus oder? Und um den bauch weg zu bekommen -da du ja so kurzen Abstand hattest, wirst du vermutlich eine rektusdiastase haben Und die solltest du zu erst trainieren. Das ist besser für den Bauch. Denn hast du die rektusdiastase trotzdem und gehst direkt an die geraden Bauchmuskeln, bleibt die diastase. Du kannst bei YouTube "Rückbildung nach Kaiserschnitt" eingeben, kommen einige einfache und gute Übungen. Und dann wenn du die anfangs etwas trainiert hast, kannst ja mal bei YouTube nach rektusdiastase schauen. Meine Gebärmutter ist auch vergrößert, was sich eben auch bemerkbar macht :' (
MausiIn
MausiIn | 19.01.2018
9 Antwort
Ja ich komme schon sehr gut auf egal wie ich sitze oder liege. Mir gehts nur um das, ob man dann nicht zu große Schmerzen hat, wenn man auf dem Bauch liegt. Mir wurde immer gesagt ich hab deine große Gebärmutter. Also ist das auch mitunter schuld? Ich werde das mit YouTube auf alle Fälle mal probieren. Ich habe eh keinen Stress wegen dem Bauch. Mich stört es nur, weil ich so keine Jean Hosen tragen kann :/@MausiIn
Kittyy
Kittyy | 20.01.2018
10 Antwort
@Kittyy Ja, ich hatte einen Kaiserschnitt .
andrea251079
andrea251079 | 20.01.2018

ERFAHRE MEHR:

keine Mens aber PMS geht zurück?
17.05.2011 | 3 Antworten
Ab wann senkt sich der bauch
08.01.2011 | 7 Antworten
wann geht der babybauch wieder zurück?
14.05.2010 | 6 Antworten
wann geht die Schwellung zurück
27.04.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x