Wann kann man feststellen ob normale Geburt oder Kaiserschnitt ?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.01.2014 | 10 Antworten
Hallo,

Ab wann kann der arzt den schon ungefähr sagen ob das Kind normal zur welt kommen wird oder per Kaiserschnitt ??? bzw kann er das ???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kann man nie sagen : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2014
2 Antwort
Kommt darauf an wie es liegt. Wenn es sich mit dem Köpfchen nach unten gedreht hat ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß da es eine natürliche Geburt wird. Aber genau sagen kann man das nie.
nin86
nin86 | 28.01.2014
3 Antwort
Ähm ohne vordiagnose erst während der Geburt
daven04
daven04 | 28.01.2014
4 Antwort
hm, ich bin mit unserem zweiten Kind schwanger und der kleine Kerl liegt in Beckenendlage! Somit wirds bei uns wohl ein Kaiserschnitt werden, wenn er sich nicht innerhalb der nächsten 2 Wochen dreht :-/ WEitere mögliche "Gründe" für einen Kaiserschnitt sind wohl eine Plazentaablösung, Querlage, Missverhältnis zwischen Kindsgröße und mütterlichem Becken, Mehrlingsgeburten, vorangegangene Kaiserschnitte ... Allerdings kanns ja auch während der "natürlchen" Geburt noch zu Komplikationen kommen, die einen Kaiserschnitt nötig machen ... Kann man also so nicht wirklich vorab beantworten.
Corie
Corie | 28.01.2014
5 Antwort
Hi, So ganz ohne Diagnose gar nicht. Meine beiden Kids haben sich nie gedreht. Bei meinem Großen wurde es ein KS innerhalb von 24 std. Ich war in der 40. Woche zum ctg und US und der FA meinte es muss ein KS gemacht werden am besten morgen. In der Akte stand dann er hatte die Nabelschnur um den Hals und er war in BEL. Meine kleine Lady war auch BEI aber dennoch hat mein FA ihr Zeit bin zur 40. Woche gegeben. Der Termin Stand aber 8 Wochen vorher schon fest. Ich hätte ihn jederzeit absagen können. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 28.01.2014
6 Antwort
also wenn dein wurm jetzt mit dem kopf svhon nach unten liegt ..kann man jetzt schon sagen spontan geburt also normal ... und wenn es noch nicht mit dem kopf nach unten liegt ab der 35 ssw ... so lang gibt nan dem würmchen zeit sich noch zu drehn :)
Playmate86s
Playmate86s | 29.01.2014
7 Antwort
@Playmate86s das ist aber nicht richtig ... bei mir wurde nach 27 Stunden wehen, bei den Presswehen festgestellt das mein Becken zu eng ist und es musste ein not ks gemacht werden. Mein Sohn wäre nie durch gepasst. Seine Herztöne fielen drastisch ab.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.01.2014
8 Antwort
@Playmate86s Das stimmt nicht. Es können immer mal unvorhergesehene Komplikationen eintreten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2014
9 Antwort
so richtig eigentlich gar nich, wenns Kind nich grad in querlage liegt, ne plazentablösung oder sonst was gravierendes is gibt ja auch Frauen, die trotz BEL normal entbinden oder auch Zwillinge normal gebären, vorausgesetzt, lage und co sprechen nich dagegen ... aber es kann auch unter dem normalen geburtsprozess zu nem ks kommen weil irgendwas is und ein ks nötig is.. ich hab mir da ehrlich gesagt nie nen kopf drum gemacht..meine kurze lag schon lange richtig rum mitm kopf nach unten, was auch so geblieben is, doc oder Hebamme haben auch nie was zum Verhältnis von Kind und meinem becken gesagt usw, ansonsten war auch alles supi und es ging normal los als es soweit war und ich hab sie dann auch auf ganz normalem weg entbunden..
gina87
gina87 | 29.01.2014
10 Antwort
@BieneMaya1987 ja das ist ja dann wieder was andres ... aber eine normale geburt war geplant ... das meint ja mama1904014 ... sie will ja wissen ab wann.man sagen kann normale geburt oder ks ... was es nun zum.schluss ist kann man nie vorrausehn ... mein 4 kind war auch eine geplante normale geburt und zum schluss wars ein ks da es zum geburtsstillstand kam ... und jetzt ist auch ne normale geb gepkant der eig nichts im wege steht ...
Playmate86s
Playmate86s | 29.01.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading