Stimmt es, dass man 7 Tage nach ET zur Einleitung ins KH

JonahElia
JonahElia
07.05.2013 | 18 Antworten
kommt? bin immer von 10-12 Tagen ausgegangen, aber meine FÄ meinte heute, dass man nur noch 7 Tage wartet....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei der ersten waren es 14 Tage nach ET - bei der Kleinen von 2, 5 Jahren musste ich nach 7 Tagen zur Einleitung.
deeley
deeley | 07.05.2013
2 Antwort
das ist unterschiedlich macht jeder anders bei mir warens 10
seba88
seba88 | 07.05.2013
3 Antwort
Ja, man wartet jetzt nicht mehr volle 14 Tage, wobei es wirklich auf die Klinik ankommt und auf deine Werte.
deeley
deeley | 07.05.2013
4 Antwort
@seba88 Wann war deine Einleitung? bei meiner zweiten Einleitung von 2, 5 Jahren musste ich 7 Tage nach ET ins KH zur Einleitung.
deeley
deeley | 07.05.2013
5 Antwort
Also bei uns in der Klinik wäre nach 10 Tagen eingeleitet worden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2013
6 Antwort
von 2, 5 Jahren soll VOR 2, 5 Jahren heißen - das Handy korrigiert mich immer.
deeley
deeley | 07.05.2013
7 Antwort
meine kam 10 tage nach entbindungstermin, wielange sie gewartet hätten weiß ich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2013
8 Antwort
@deeley bei mir war es vor 5 monaten.
seba88
seba88 | 07.05.2013
9 Antwort
@seba88 Komisch - mir sagte man, man leitet jetzt lieber nach 7 Tagen ein, weil man kein Risiko eingehen will. Ich wollte noch warten, bin ja bei der ersten 14 Tage nach ET eingeleitet worden und fand es ok so, aber 14 Tage fanden die Ärzte, trotz guter Werte zu viel. Meine Plazenta war auch noch TOP in Schuss. Seltsam, dann ist das wohl doch von Klinik zu Klinik unterschiedlich.
deeley
deeley | 07.05.2013
10 Antwort
@deeley bei mir gab es auch keine anzeichen für eine geburt kein funke wehen plazenta war total in ordnung fruchtwasser auch. wenns nach meiner tochter gegangen wär wär sie noch länger drinnen geblieben. aber bei 9 tage nach et meinte meine ärztin jetzt warten wir noch einen tag ab und wenn dann nix passiert wird eingeleitet so wars dann auch.
seba88
seba88 | 07.05.2013
11 Antwort
ich hatte einleitung et+12 müssen tust du gar nix..wenns den kind gut geht..kann e auch noch länger drinnen bleiben
keki007
keki007 | 07.05.2013
12 Antwort
@seba88 Ja, so war es bei mir auch ... keine Anzeichen für eine Geburt ... nix!
deeley
deeley | 07.05.2013
13 Antwort
bei meine 3 kids wurde auch eingeleitet.... bei der großen nach 10 tagen und bei der kleinsten nach 12 tagen
katrin0502
katrin0502 | 07.05.2013
14 Antwort
Das kommt aufs Baby an... Bei meiner Stiefmutter hat man nach 10 Tagen eingeleitet, weil vorher noch alles okay war. Man hofft ja immer noch das es von allein los geht, also warten die eigentlich schon so lang sie können
mami0813
mami0813 | 08.05.2013
15 Antwort
Mein FA sagte zu mir, spätestens nach 10 Tagen.
Addison123
Addison123 | 08.05.2013
16 Antwort
also vor 3 jahren ist mein kleiner et +10 von selbst auf die welt gekommen , war jeden tag im kh am ctg und solange alles ok ist wollten sie auch nicht einleten erst am 12 oder 14 tag ... ob das heute noch so ist weiß ich nicht ... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2013
17 Antwort
Wenn die Plazenta noch gut funktioniert, kann bis ET+14 gewartet werden. Das wird ja dann laufend überwacht.
Kristen
Kristen | 08.05.2013
18 Antwort
meine Hebamme sagte zu uns auch, dass man es inzwischen schon nach 7 Tagen macht. Allerdings kommt es auf die Klinik drauf an, die im Krankenhaus haben bei mir bei ET+8 gesagt, man könnte schon noch 2 Tage warten, musst halt dann täglich ins KH zur Kontrolle. Ich denke es kommt ganz auf die Klinik drauf an, wie die es handhaben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Einleitung mit Zäpfchen - wie lang?
19.06.2013 | 8 Antworten
Geburts Einleitung Wichtig Frage
25.09.2012 | 9 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading