zwillinge spontan entbinden oder kaiserschnitt?

pobatz
pobatz
08.06.2012 | 18 Antworten
so mamas ich möchte mal eure meinung hören . ich erwarte zwillinge bin zwar erst 11 ssw aber mach mir so meine gedanken. die 3 anderen sind alle spontan geburten gewesen auch ohne einleitung . ich bin im prinzip ein ks gegner auch aus überzeugung heraus das es fürs kind auf natürlichem wege besser ist dazu kommt die angst vorm ks , jetzt möchte mein mann lieber das ich die 2 holen lasse. einfach damit es nicht zu komplikationen unter der geburt kommt und wir kein größeres risiko eingehen. ich würde es lieber normal versuchen und zur not nen ks machen lassen. wie steht ihr zu dem thema ? wie würdet ihr entscheiden ? bei meiner frage dreht es sich nur um die geburt von zwillingen .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@kleenemausi naja gut raphaels geburt war leider auch kein spaziergang :( aber die anderen beiden waren toll. ja wenns nicht geht ein ks unter vollnarkose anders stimme ich nicht zu , bei einem hätte ich aus bel entbunden aber bei zwillis geht das risiko keiner ein dann wirds eh zum ks kommen .mir gehts nur um den fall das man mir entscheidungsfreiheit lässt
pobatz
pobatz | 09.06.2012
17 Antwort
ich denke mal du solltest dich bei zwillingen lieber auf alles einstellen, nicht dass du dann wenn es anders kommt voll enttäuscht bist. also es kommt ja drauf an, in welcher woche sie kommen, wie sie drin liegen ect. wenn alles passt kannst du es ja normal probieren, ist bestimmt die schönste art. aber es kann ja auch sein es ist vorher irgendwas mit einem oder beiden und die müssen plötzlich raus, dann würde ich mir auch kein schleches gewissen machen nicht normal entbunden zu haben. man kann es nicht unbedingt beeinflussen. ich als angsthase würde viell. lieber kaiserschnitt machen, um sicher zu sein dass beide gesund ankommen, aber meine erste geburt auf normalen weg war auch recht dramatisch von daher.
kleenemausi
kleenemausi | 09.06.2012
16 Antwort
also wenn ich es gekonnt hätte dann hätte ich normal entbinden wollen.aber ich konnte leider nicht weil ich so geschwächt war und eine normale geburt nicht geschafft hätte.ich habe immer gesagt das ich wenn es geht normal entbinden möchte nur wenn es notwendig ist ein ks und bei mir war es das leider.aber ich hatte keinerleri probleme mit dem ks.ich konnte noch am selben tag aufstehen und durfte nach 5 tagen heim.bei mir ist alles wunderbar verheilt und ich hatte nach dem ks nicht sonderlich grosse schmerzen also solche schmerzen wo man an die decke gehen könnte.schmerzen hatte ich aber die waren erträglich.ich bereue es nicht in meiner situation einem ks zugestimmt zu haben aber mir fehlt schon das erlebnis einer normalen geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2012
15 Antwort
Ich wollte bis zum Schluss normal entbinden hatte bis zum geb Termin von der klinig die Hoffnung das sich der untere der gwer lag und den weg versperrt hat sich noch dreht er wollt aber Net und sein Bruder hat sich den Spaß gemacht und sich auch nochmal gedreht und saß wie im Schneider sitz fast auf seinem Bruder also kamen beide ber kaiserschnitt
sternenelfe79
sternenelfe79 | 08.06.2012
14 Antwort
@Zwillinge_2010 genau das ist auch meine begründung , ich wäre schneller fit wie nach dem ks , ich habe gesagt ich möchte nach möglichkeit 5 tage im kh bleiben einfach damit ich alles alleine schaffen kann zu hause, dann kann ich nur hoffen das meine mäuse sich richtig rum drehen und gesund und munter zur welt kommen .
pobatz
pobatz | 08.06.2012
13 Antwort
Also das ich eine normale Geburt hatte weißt du. Ich habe gesagt, wenn ein KS im Notfall sein muss in Ordnung, aber ansonsten normal. Ich würde immer wieder so entscheiden. Die Geburt dauerte vom Blasensprung bis beide da waren 3 Stunden und ich war 3 Stunden danach schon wieder fit, sodass ich alleine zur Frühchenstation konnte. Meine Freundin hatte einen KS und ihr ging es 2 Wochen danach noch nicht wieder gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2012
12 Antwort
wenn ein ks aus med. sicht nicht notwendig is, würde ich es auch auf alle fälle so versuchen...nen ks kann man dann zur not immernoch machen, wenns sein muss..
gina87
gina87 | 08.06.2012
11 Antwort
@Blue83 ich habe panische angst vor dem ks , ich würde mich so aufregen und hysterich werden das kein ks bei bewusstsein bei mir möglich wäre oder aber ich würde wochen später noch alpträume davon bekommen , daher nur unter vollnarkose . das sagte meine fa wäre möglich . denn ich weiß als raffi ne bel war hieß es mal ks und ich hätte ihn lieber spontan als bel entbunden wie den ks ..
pobatz
pobatz | 08.06.2012
10 Antwort
ich denke wenn du kein KS willst und es nichr medizinisch notwendig ist, dann versuch es normal. Ich hatte ja nun alle Versionen Finn mit Not-KS unter Vollnarkose Collin spontan, super toll, keine Schmerzen gehabt, dafür gerissen bis zum umfallen 1 Std. in Vollnarkose mußte ich wieder genäht werden, 13 Std. nach der Geburt war ich zu Hause. Noel geplanter KS damit ich definitiv jemanden bei den 2 Kids hab weil mein Mann ja mit wollte zur Geburt. Alles super, keine Schmerzen der Betäubung um 8:17 geboren um 16:00 rum gelaufen, Mittwoch gelangweilit und Donnerstag morgens nach 48 Std. entlassen worden. Also für mich waren die spontane Geburt und der letzte KS beides toll. Zumal bei uns bekommt man die Babys beim KS auch direkt auf die Brust wie bei der normalen Geburt. Aber wie gesagt wenn es nicht sein muß, würde ich es nicht machen.
Blue83
Blue83 | 08.06.2012
9 Antwort
@JonahElia oh ok dann brauch ich ja kein anderes kh :) das würde mich ja freuen .. denn ich persönlich will es lieber spontan und mit pda versuchen , wassergeburt darf ich ja nicht, aber im wasser entspannen wenn ich ne nette hebi finde :)
pobatz
pobatz | 08.06.2012
8 Antwort
Risikigeburten ab der 28. SSW
JonahElia
JonahElia | 08.06.2012
7 Antwort
@JonahElia ich habe von neuwerk nur schlechtes gehört :)ich muss mich mal erkundigen ab wann viersen mich auf nimmt ? ansonsten kommt nur lukas krankenhaus neuss und bei ganz großer dringlichkeit eli in frage
pobatz
pobatz | 08.06.2012
6 Antwort
stimme jonahelia zu, habe auch in Viersen entbunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2012
5 Antwort
normale Geburt, solange dein FA nicht anderes sagt. meine kamen auch normal zur Welt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2012
4 Antwort
In Viersen iat auch bei Zwillingen eine niedrige KAiserschnittquote, finde, es steckt auch die überzeugung der Ärzte und Hebammen dahinter...gehe bloß nicht nach Neuwerk, ich glaube, die holen alle Zwillinge per KS
JonahElia
JonahElia | 08.06.2012
3 Antwort
spontan!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2012
2 Antwort
Komplikationen kann es bei einem Kind auch geben. Ich würee es spontan versuchen, wenn es dann nicht geht, kannst du immer noch nen KS machen lassen.
loehne2010
loehne2010 | 08.06.2012
1 Antwort
meine freundin hat zwillinge per ks bekommen und bereut es.... meine mutti und ihre schwester sind schon vor 60zig jahren auf normalen weg entbunden worden
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Wie Entbinden nach Bandscheiben OP?
03.12.2016 | 7 Antworten
Zweites Kind spontan entbinden?
31.08.2011 | 9 Antworten
KS vs Spontan
26.05.2011 | 13 Antworten
Meine Zwillinge machen mich wahnsinnig
12.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading