Am Mittwoch KS

Kimsilein
Kimsilein
14.11.2011 | 34 Antworten
Hallo Mamis.
ich hab am Mittwoch Termin zum Kaiserschnitt weil meine kleine in
BEL liegt und irgendwie rießigen Bammel davor..
Wie waren eure Erfahrungen mit Kaiserschnitten????
Ich freu mich...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
schlimm...
hab aber hier schon oft gelesen, dass es einige mütter nicht so schlimm fanden. für mich persönlich war es wirklich nicht schön. ich hatte dolle kreislaufprobleme, ich konnte zwei tage nicht aufstehen . es tat höllisch weh...nee, ich möchte das nicht nochmal erleben müssen. wünsch dir aber alles gute =) lg
SusiTwins
SusiTwins | 14.11.2011
2 Antwort
ich hatte
bei meiner ersten geburt auch einen ks... ich kann nur meine erfahrung dazu schreiben. Vorne weg ich hatte ss-diabetes deswegen ks. was willst du überhaupt wießen dazu ?? zum ks selbst wie es abläuft oder die schmerzen danach oder ?? ich persönlich hatte keine schmerzen nach dem ks bis heute nicht und ich bin z.Z mit baby 2 ss...
Naddel91
Naddel91 | 14.11.2011
3 Antwort
...
Mach dir nicht zu viele Gedanken, lass es auf dich zukommen und denke positiv, dann wird alles gut. Ich hatte im Februar einen Kaiserschnitt wegen BEL meines Sohnes.
Antje71
Antje71 | 14.11.2011
4 Antwort
mhhh
erstmal, könntest du auch sponatn entbinden...ne BEL is kein grund für nen ks, wenn du schiss davor hast... und zweitens...ich selber hatte keinen, aber meine beste hatte am 09.11 einen, weil unter der geburt was schief ging...sie geht heute noch wien fragezeichen, hat übel schmerzen und gegenkommen ect, dann geht sie gleich anne decke... aber ich hätte auch im leben nich gedacht dasdie narbe bei nem ks so riesig gemacht wird ey -.-#
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
5 Antwort
ich hab meinen morgen
meine tochter war auch nen ks, allerdings ungeplant daher kenn ich mich mit dem geplanten net so aus, aber bei meiner tochter gings ratz fatz, sie wurde 14:20 geholt, beine konnt ich erst so gegen 22uhr wieder bewegen, nächsten morgen bin ich aufgestanden, katheter kam raus, schmerzen waren so lala, hab mir 3tage lang immer mal novalgin geben lassen damit wars gut auszuhalten, duschen durft ich am 2ten tag da kamen auch die drainagen raus, tat nicht weh, war eh noch alles taub, baby konnt ich ab tag nr3 allein versorgen da ging dann auch das laufen wieder recht gut, ansonsten gibt es sicher schöneres aber auch schlimmeres, bin gespannt wie der ks morgen wird und wie schnell ich wieder fit bin, will gern am fr wieder heim also muß ich ja schnell fit werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
6 Antwort
..
Mich haben sie zu hoch dosiert und meine halbe lunge betäubt..aber will dir keine angst machen, muss ja nicht bei jedem so mies laufen! ..Aber ansonsten war es auch ok.. ein tag später konnte ich wieder laufen und durfte duschen und drei tage später bin ich dann nachhause gegangen :)
Janina91
Janina91 | 14.11.2011
7 Antwort
@Monnnie3001
oje bei welchem metzger war denn deine freundin???? die narbe von meinem ks in 2008 is dünn wie nen bleistiftstrich, kaum zu sehen und auch net sehr lang, mitlerweile is sie auch so blass das man sie nur bei genauem hingucken überhaupt sieht.....hoffe die von morgen wird ähnlich, is ja die selbe klinik
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
8 Antwort
hallo
Ich habe auch einen ks heut in zwei wochen, aber mit zwillingen. Habe auch ziehmlich angst. Einige sagen es sei horror und andere fanden es nicht schlimm. Ist denke mal bei jeden unterschiedlich. Wünsche dir viel glück!
MelliDennyLisa
MelliDennyLisa | 14.11.2011
9 Antwort
@Monnnie3001
..Die KS-Narbe wird ganz gering gehalten, in der Bikini Zone damit sie nicht wirklich zu sehen ist!! Wird 8-12 cm lang gemacht, kommt auf das Kind an! Meine war 10 cm lang!
Janina91
Janina91 | 14.11.2011
10 Antwort
...
mein ks war sehr schlimm für mich, aber ich hatte ja ganz andere voraussetzungen als du .. bei mir gings die nacht um 2 los, hatte davor nicht geschlafen, war also total alle, lag 22 h in den wehen, bevor ein ks gemacht wurde... habe alles gespürt, werde es nie vergessen ... du dagegen hast einen termin, gehst entspannt hin, wirst ausgeschlafen sein usw... das wird schon, wünsche dir viel mut und ganz viel glück, das wird schon :-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
11 Antwort
@fluffy81
die war in dem kh, was hier so liebevoll unter anderem schlachthaus genannt wird...die stehen sowieso auf ks, weil die einfach pleite sind... ich fand den grund für den ks auch recht arm...aber naja... jaaaaa saudünn is sie... aber sie wurde so etwa 10 cm geschnitten, der rest wurde afgerissen, beim kind rauswuchten... die narbe geht ihren kompletten bauch lang undkomplett darunter geht doe narbe lang...also ohne zu übertreiben...aber 25cm is die sicherlich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
12 Antwort
@knisterle
in was für einer klinik warst du denn?? Bei mir haben sie rein geknifen und haben gefragt ob ich noch was spüre zuerst habe ich das auch..nach zwei min. dann nicht mehr!! Meine güte gibt schon gruselige kliniken!! :/
Janina91
Janina91 | 14.11.2011
13 Antwort
@Monnnie3001
ach du je, ja gerissen haben sie ja bei mir auch und das war sogar nen not ks weil das herz meiner kleinen kaum noch geschlagen hat, kam ja auch blau angelaufen zur welt aber trotz allem ist sie super dünn und echt kaum zu sehen und auch nicht wirklich lang, daher bin ich guter hoffnung das dann morgen unter "geplanten umständen" das ganze ähnlich abläuft und dementsprechend ähnlich aussieht, schaumer mal, aber leider gibts ja wirklich viele schwarze schafe was sowas angeht und viele die lieber ks machen als normal, ist in dem wo ich hingeh eher das gegenteil die überreden einen dann doch lieber zur normalen geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
14 Antwort
@Monnnie3001
war bei mir genau so! wenn der kaiserschnitt notfallmässig gemacht wird, schneiden die eben nicht nur feinsäuberlich auf sondern reissen immer wieder meine narbe war bestimmt auch 25cm lang und tat lange zeit höllisch weh! sag deiner freundin sie kann einen narbenentstörung machen lassen, wenn die narbe soweit verheilt ist. ich hab das mit hilfe von akupunktur gemacht und jetzt fühlt sich alles normal an :-) hätt nicht gedacht, dass ich das noch erlebe... auch in meiner jetzigen ss hab ich keinerlei probleme mit der narbe und einer spontangeburt steht nix mehr im wege
tate
tate | 14.11.2011
15 Antwort
...
der ks mit vollnarkose war grausig, aber ich war auch schwer krank und erst in der 29. woche. ich erspar dir weitere details. der ks in der 39. woche mit spinaler war traumhaft ;) die leute absolut gut drauf im op und der narkosearzt hat immer späßchen gemacht :D dann hab ich meinen sohn schreien gehört und ihn gleich gesehen... mir kamen die tränen, einfach toll. der ks verheilte prima und da ich vom ersten her alles schon kannte waren die schmerzen auch nich wirklich schlimm. wünsche dir alles gute für die geburt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
16 Antwort
@Janina91
ich war im städtischen klinikum in karlsruhe .... naja, was heißt alles gespürt, den schnitt habe ich natürlich nicht gespürt, das war ja das kleinste übel... was ich so schlimm fand war, das ich das gefühl hatte, das man mir das baby regelrecht aus dem körper entreißt ... es war ein schreckliches gefühl und ich habe am ganzen körper gezittert und geweint, meine arme waren links und rechts ausgestreckt und festgeschnallt, ich kam mir vor wie ein schwein auf der schlachtbank ... entschuldige, aber so isses..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
17 Antwort
@fluffy81
ich versteh auch bis heute nch, warum sie unbedingt in diese rotzl´klinik ging...sie wollte da garnicht hin, aber da kann sie ja von ihren ellis und ihrem mann besser besucht werden -.-' *hust* diese klinik, egal welche station hat hier nen absolut beschissenen ruf...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011
18 Antwort
@knisterle
du bringst es auf den punkt!! schlachtbankstimmung vom feinsten
tate
tate | 14.11.2011
19 Antwort
ich hatte beides...
eigentlich will ich keine werbung für den ks machen... ... aber von dem schmerzen her war für mich der ks ein spaziergang im vergleich zur natürlichen geburt... ja, ich hatte eine sehr schwierige geburt bei meinem großen , aber die zeit nach dem ks war harmlos dagegen... mach dir keine großen sorgen, es ist wirklich zum aushalten und zum glück gibt es ja auch schmerzmittel, die man trotz stillen nehmen darf... alles liebe und gute, mia
Mia80
Mia80 | 14.11.2011
20 Antwort
@tate
narbenentstörung? wogegen genau hilft des? wen spricht sie da am besten an ? ihre hebi? und loooooool ^^ wenns nen not ks gewesen wäre, ok...ABER es war ja keinerlei not gegeben...die kleine war fit...gut, meine freundin hatte nicht die beste laune, aber wer hat des unter wehen schon ^^ es ging nur darum das die kleine mit ihrem kopf nicht fest richtung *ausgang* wollte... sie lag richtig, es war alles bereit nur konnte die hebi den kopf immer wieder hochdrücken, und daher der ks...kein notfall in dem sinn...wie gesagt, die kleine war laut ctg ect vollkommen fit, herztöne waren total ok ect...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

jeden mittwoch das selbe
21.09.2011 | 14 Antworten
Hebamme kommt am Mittwoch
11.04.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading