Frage für meine Freundin

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.11.2010 | 11 Antworten


und zwar, hatte sie am 15.11. ET .. nun seit 2 Tagen hat sie Wehen, mal mehr mal weniger, sie ist Erstgebährende .. sie war letzte Nacht im Spital, alle 8 Minuten Wehen, die sie auch ordentlich verschnaufen musste .. die Ärztin hat sie dann aber un 2.30 Uhr in der Nacht wieder heim geschickt .. sie sollen wieder kommen wenn sie regelmäßig alle 3 Minuten kommen .. find ich ein bisschen kurios für eine Erstgebährende, aber gut .. jetzt hat sie ein paar Std. Schlaf gefunden nun gehts wieder los .. Wehen und sie schnauft wie ne Dampflok (sie ist niemand die schmerzempfindlich ist) ich hab ihr jetzt geraten in die Wanne zu gehen und danach ne Tasse Himbeerblättertee (den trinkt sie nun schon eine Woche) trinken und Treppen hoch und runter laufen .. soweit es ihr möglich ist, sie hat ja schon seit einem Monat Scharmbeinschmerzen ohne Ende ..

was kann sie noch tun .. ? Sex wird sie keinen haben da ihr Mann sich sträubt.. Alkohol ist auch tabu .. !

die Ärzte wollen sonst am Mittwoch einleiten, weil der Kleine über 4000g geschätzt wird und sie Streptokokken hat
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@OssiUschi
Die Gebärmutter drückt sich zu allen seiten zusammen anstatt von oben nach unten um das Kind auszutreiben, aber meist ist das nur bei Frauen die schon geboren haben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
10 Antwort
warmen rotwein, warmes bad
aber net alleine, da ihr schwindelig werden kann, hab i gehört, aber wenns net mehr geht nochmal spital vielleicht is a andrer arzt da der mehr hilft und außerdem habens für schwangere normal verständniss vorallem indemfall
ladyburt
ladyburt | 22.11.2010
9 Antwort
@nele1407
Quallenwehen...? was ist das denn...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
8 Antwort
Hm
Sehr merkwürdig von den Ärzten anscheinend hat sie Quallenwehen, kosten Kraft bringen aber nichts. Normalerweise bekommt man dann ein Muskelenspannungsmittel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
7 Antwort
@DEJAVUE
danke dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
6 Antwort
@OssiUschi
ohje...hmm aber bewegung hilft vielleicht etwas ich lief nur damit es in gange kam....ich muss leider off bis später..drück de daumen das es schnell los geht...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
5 Antwort
@DEJAVUE
das hat ihr gestern niemand gesagt, nur das der Gebärmutterhals verstrichen ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
4 Antwort
@OssiUschi
das kann ich verstehn ..ich meinte diesen blöden cocktail da is ja nen schluck sekt drinn oder so... ich wollte das auch nieeeeee machen aber da war ich so verzweifelt und fertig hatte nichtmal geschlafen..:(:... och mensch das is gemein und wie weit is der mumu auf??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
3 Antwort
@DEJAVUE
ne das geht nicht... sie muss nach der Geburt sofort mit Antibiotika behandelt werden wegen den Streptokokken... und solang sie den Kleinen im Bauch hat wird sie KEIN Alk anrühren... leg ich die Hand für ins Feuer... sie tut mir einfach leid...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
2 Antwort
achso ich hatte einen abend bevor der kleine kam
auf anratan der ärztin einen wehencocktail genommen..eklig aber es hat geholfen sie soll doch mal mit der hebi reden ---ich war auch total gegen alkohol aber irgendwann war ich so fertig.:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010
1 Antwort
ohje
da wird sie nix weiter tun könn.ich hatte ja auch knappe 60 stunden eröffnungswehen erst alle 10 minuten und dann alle 6 minuten ich hab nicht mal schlaf gefunden ...ich fühle voll mit ihr die arme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
will meine freundin aufmuntern!
14.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading