⎯ Wir lieben Familie ⎯

Zimt für wehen zu fördern?

mutterschnegge
mutterschnegge
16.11.2010 | 2 Antworten
hallo der geburtstermin bei mir ist der 18.mein arzt hat gesagt so plus minus 10 tage, ist auch ok aber ich habe zur zeit so starke hüft scmerzen das ich es gerne hätte wenn die kleine jetzt balt kommt.habe auch schon vom arzt eine spritze in das becken bekommen dagegen, aber so ganz sind die noch nicht weg.jetzt wollte ich fragen ob zimt da helfen kann um das ganze zu beschleunigen und was da noch helfen kann.danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Ich habe einen Babdscheibenvorfall und seid der Bauch angefangen hat zu wachsen oft starke Schmerzen. Ich kann dann nicht einmal laufen! Ich bin jetzt 36+4 und an so manchen Tagen habe ich mir schon gewünscht, dass die Kleine kommt. Aber die Kleine entscheidet wann sie auf die Welt und nicht Zimt oder ein Wehencocktail oder sonst irgendwas.
DodgeLady
DodgeLady | 16.11.2010
2 Antwort
Hi
ich habe auch immer gemeint ich muss irgendwas nehmen, zimt, treppen steigen und und und, aber mein kleiner wollt nicht, erst 1 woche nach dem termin ist er auf welt gekommen, also ich finde die ganzen wehenfördernten mittel helfen nichts, dein kind entscheidet wann es kommen will! Alles gute für euch
SwEeTcHrIsTiNa
SwEeTcHrIsTiNa | 16.11.2010

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
Hilft Zimt bei Wehen?
27.04.2012 | 9 Antworten
wehen fördern?
05.08.2011 | 16 Antworten
zimt,nelken und ingwer wehen?
02.11.2010 | 6 Antworten
hat jemand von euch mit zimt
27.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x