Fruchtblase selbst zum platzen bringen?

Sabrinchen92
Sabrinchen92
21.07.2010 | 13 Antworten
Hey,
ich hab da ma ne frage und zwar würd es mich brennend interessieren ob man die Fruchtblase selbst zum platzen bringen kann oder ob das vom Kind aus gesteuert wird und ob nur der Frauenarzt sie zum platzen bringen kann bzw darf.

lg
Sabrinchen

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Okii
Danke für eure aufschlußreichen Antworten, an alle die, die denken ich würde das selber machen wollen... Nein Daanke! Ich hab da heute Morgen nur etwas drüber gelesen das man das auch selbst machen kann und dann hat mich interessiert wie das gehen soll...
Sabrinchen92
Sabrinchen92 | 21.07.2010
12 Antwort
huhu
sei froh wenn sie dir net platzt sondern ganz normal die wehen eintreteten und dann irg. platzt... finde auf sowas sollte man net kommen. vorallem das köpfchen drückt dann mehr nach unten und solll unangebehmer sein. zumal dein baby den schutz nimmer hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
11 Antwort
@zwergenmamilein
unter Geburt die Blase sprengen ist aber eigentlich auch nicht immer nötig.
Persephone82
Persephone82 | 21.07.2010
10 Antwort
...
und wieder die typische mamiwebmanier... lest doch mal die fragen richtig!!! es würde sie intressieren, kein wort, das sie es selbst machen will!!! normalerweise platzt die fruchtblase unter wehen, ok, bei mir wars 4 tage vor der geburt zu hause im bett... oder, wenn dies nicht passiert, dann wird die blase unter der geburt gesprengt, meist von der hebamme...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.07.2010
9 Antwort
nie
aber auch gar nie im Leben würde ich auf so ne Idee kommen! Das macht echt nur ein Arzt oder ne hebi. Und ich würde eh lieber drauf warten bis sich der Krümmel selbst auf den Weg macht, die wissen schon wann sie kommen wolen auch wenn das für die mamis ne Geduldsprobe ohne Ende ist :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
8 Antwort
*kotz*
was für eine dumme, unreife frage!!!!!!!!!!!!!da fällt mir nichts mehr zu ein!wie kann man sich nur über sowas gedanken machen?hast du n ichts zu tun oder was???geht ja mal gar nicht..........und sowas schon am frühen morgen!
jacky-o
jacky-o | 21.07.2010
7 Antwort
was würde dir das bringen
deine FB selbst zum platzen zu bringen...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
6 Antwort
hä?
wie das denn? also meine wurde damals im kh gesprengt von einem arzt. aber selber? lg ich war 41+0 damals.
Fynnja
Fynnja | 21.07.2010
5 Antwort
türlich kann man das
ob das sinnvoll ist und wer das wann "darf", ist ne andere frage. ich halte nichts davon, den geburtsprozess so erzwingen zuwollen oder dem kind das polster unter geburt zu nehmen.
Persephone82
Persephone82 | 21.07.2010
4 Antwort
@Sorasta
gebe ich dir vollkommen recht.. die zwerge wissen schon wann sie kommen wollen.. und wenn nicht dann hilft eben das kh nach..
FrecheKati
FrecheKati | 21.07.2010
3 Antwort
...
Fruchtblase selbst zum Platzen bringen??? Wie das denn? Mit ner Stricknadel? Wenn die Fruchtblase überhaupt zum Platzen gebracht wird, dann im Krankenhaus unter heftigsten Wehen! Da streiten sich aber die Gelehrten, ob es notwendig ist oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
2 Antwort
Das wird wenn überhaupt NUR
von einer hebamme/ einem arzt unter der geburt gemacht. Den startschuß gibt ansonsten immer das kind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
1 Antwort
ohwei
von solchen Experimenten würde ich mal ganz schnell abraten. Es passiert wenn es passieren soll und wenn doch nicht dann wird es schon im KH gemacht. Man kann vieles selber steuern aber von selber solche Experimente zu machen ne ne ...da schüttel ich nur den Kopf wenn man sich für sowas schon interessiert.
Sorasta
Sorasta | 21.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Warum platzt die fruchtblase eigentlich?
03.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading