Ambulante geburt, was beachten bei nachsorge

zwergenmamilein
zwergenmamilein
07.04.2010 | 7 Antworten
hallo,
nachdem unser netz endlich wieder geht wollte ich mal die frauen fragen, die ambulant entbunden haben, wie das dann vonstatten ging ..
ok, nach 4 stunden kann ich gehn, wenn mit der kleinen alles ok ist und ich nicht wieder da häng wie nach der entbindung vom grossen ..
aber danach?
wann muss ich zur nachsorge?
muss die kleine direkt wieder zur nachsorge, oder reicht das dann 2 tage später?
und vor allem, wie geht das ohne kärtchen von der krankenkasse?

da bin ich momentan am grübeln ..
danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
die u1 macht ja die hebamme bei der geburt...zur u2 gehst du dann zu deinem kinderarzt 3-4 tage nach geburt, .... du kannst bei deiner krankenkasse eine vorläufige beantragen, das ist dann eigentlich nur ein fax an den doc... so war es bei mir... Manche Kinderärzte sagen auch ja is kein problem reichen sie mir die dann nach wenn die da ist, da musst du deinen KA fragen. Deine Hebamme kommt ja eh nach der geburt also entweder am gleichen tag nachmittags oder halt nächsten tag... bei uns war das alles supi, ich war 3 stunden nach der geburt schon gemütlich auf meinem sofa...:-)
bluenightsun
bluenightsun | 07.04.2010
2 Antwort
hi
Wie das nach einer ambulanten Geburt abläuft kann ich dir leider nicht sagen. Und wegen dem Krankenkassen Kärtchen von deiner Kleinen dann ... u kannst trotzdem zum Arzt gehen ... das wird dann über deine Karte abgerechnet ... bis die Karte von deiner Kleinen da ist.
Mara2201
Mara2201 | 07.04.2010
3 Antwort
----------
man braucht nicht mal eine vorläufige Karte. Die Kinderarztpraxis weiß ja, dass man die erst bekommt, wenn man die Geburtsurkunde an die Krankenkasse geschickt hast. Beim Arzt sagst du einfach, dass die Karte noch nicht da ist und fertig. Wir sind beim zweiten Kind auch nach wenigen Tagen zur U2. Das war kein Problem.
Noobsy
Noobsy | 07.04.2010
4 Antwort
....
hebamme kommt dann ab den nächsten tag jeden tag zur kontrolle , und den kinderarzttermin wegen der u2 muß du dann machen. ich habs ambulant gemacht war auch ok durfte heim , aber wo ich zu haus an kam hätt ich bäume ausreisen können . wäre aber was gewesen wär ich geblieben. ich war drei stunden spüäter zu haus . und du selbst mußt 6 bis 8 wochen zur nachsorgen. kannst dich gern bei fragen an mich wenden. aber vergiss deiner hebamme bescheid zusagen damit sie weiß das du ambulant willst.
dimaus
dimaus | 07.04.2010
5 Antwort
@Noobsy
bei mir wollte er meine krankenkarte soll lang bis die da war
dimaus
dimaus | 07.04.2010
6 Antwort
@dimaus
bei uns gar nicht ;) unser kinderarzt ist sicher einfach locker. beim dritten kind kam die karte erst, als er fast vier monate alt war. bis dahin waren wir mindestens viermal beim arzt gewesen. papas karte wollten sie nicht haben.
Noobsy
Noobsy | 07.04.2010
7 Antwort
@Noobsy
bei uns war die in zwei wochen da , aber das ist gut das er keine karte wollte . aber war bei uns auch kein thema hab ich halt meine kartegenommen
dimaus
dimaus | 08.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading