Warum schreiben alle Wehe dauern so lange?

Minihase
Minihase
24.08.2009 | 8 Antworten
Hallo,

ich habe mal eine Fage bezüglich der Wehendauer bis zur Geburt

Grundsätzlich ist es verschieden, die eine Frau hat eine "Gesamtzeit" von 2 Std., die ander von 11 Std. ..

aber wovon geht man aus?

Sind damit schon die ganz starken Wehen gemeint oder auch die "Anfangswehen" + Geburtsschmerz

und dann kommen ja auch noch die Nachwehen

mich interessiert es, ob es sich dabei um eine Gesamtzeit im generellen Umfang aller Phasen der Geburt handelt oder ob damit nur die Phase gemeint ist, wenn Wehen alle Minuten für ca. 10 Sek. einsetzen?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Delphi81
Wow... von der ersten Presswehe bis zur Geburt waren das bei mir max. 5 min. Länger sollten die 3-4 Presswehen auch nicht dauern. Ich hatte 6 Stunden "leichte" Wehen. Danach richtige Hämmer, nur leider nicht so wie sie sein sollten . Ich hatte starke Wehen, die bis zu 3 min gedauert haben aber eben sehr unregelmäßig und viel zu stark für die Öffnung des MM. Das ganze über 10 Stunden hinweg. Und dann eben noch am Schluß die 3 Presswehen... Und die Nachwehen? Naja die zählen ned wirklich.
Aziraphale
Aziraphale | 24.08.2009
7 Antwort
noch nicht so lange her bei mir
vor 18 tagen kam meine 3. maus zur welt hatte um 11 uhr plötzlich alle 5 minuten wehen aber vorher nichts gehabt und um 14:37 uhr war sie da vom blasenbrung bis sie draussen war waren es 7 minuten sehr starke wehen hatte ich erst so gegen 14:15 uhr
knufie
knufie | 24.08.2009
6 Antwort
ich denke damit sind
der Anfang der regelmäßigen schmerzhaften Wehen bis zum Ende der Geburt gemeint...hat bei mir 15 Stunden gedauert...kam mir aber nicht so lang vor..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
5 Antwort
...
Ja super, das sind schonmal beruhigende Antworten...habt lieben Dank :) Ich denke auch, vorbereiten kann man sich ja sowieso nicht, möchte ich auch gar nicht...aber ein wenig drauf einstellen.
Minihase
Minihase | 24.08.2009
4 Antwort
um
sooooo länger du wehen hast um so länger hast du das Nervige CTG teil an dir... mir reichten schon 20 STD....
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
3 Antwort
mmmhhh
Keine Ahnung was die anderen meinen aber ich hatte von der ersten Wehe bis zur Geburt nur 1 Stunde und 25 Minuten. Nachwehen hatte ich keine oder ich habe einfach nichts gespürt. Von der ersten Preßwehe bis zur geburt waren es ca 40-55 Minuten. Hoffe damit kannst du was anfangen
Delphi81
Delphi81 | 24.08.2009
2 Antwort
die gesamtzeit
ist damit gemeint, von der ersten wehe bis hin zur geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
1 Antwort
Wehen
Ich habe die Nacht und den ganzen Tag rückschmerzen gehabt. Waren auch schon Wehen, waren aber nicht unerträglich. Würde das jetzt also nicht zur Geburtszeit dazuzählen. Da ich einen verkürzten GMH hatte , ging es bei uns sehr schnell. Knapp 1 1/2 Stunden. Und das waren dann "richtige" Wehen. Ich hätte aber lieber eine längere Geburt auf mich genommen und mir statt dessen die 5 Wochen liegen erspart. Mach Dir nicht so viele Gedanken. Es kommt eh ganz anders als man es sich vorstellt und ist auch bei jeder Frau und Geburt verschieden. Alles Gute!
dorli71
dorli71 | 24.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie lange kann es noch dauern?
19.05.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading