Mega Angst vor der Geburt

mellysey
mellysey
19.08.2009 | 11 Antworten
Hallo,
mein Mann und ich waren heute Nacht in der Klinik, da ich alle 5-6 Min. Wehen hatte. Diese wurden im KH dann wieder weniger, so dass ich im Moment wieder zu Hause bin.
Ich hab jetzt so eine wahnsinns Angst vor der Entbindung, da gestern eine so laut im Kreissaal geschriehen hat, dass ich am liebsten geflüchtet wäre. Seit dem bin ich nur am heulen und kann nichts essen, da ich mich so rein steigere.. Hab solche Angst! Obwohl ich mich doch riesig auf unseren kleinen freue..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
------------
Mach dir keine Sorgen. Die Geburt ist für jeden anders. Als ich in der Klinik war, musste meine Zimmernachbarin zum Ultraschall in den Kreissaal. Und da hat eine afrikanische Frau innerhalb von wenigen Minuten entbunden. Im einen Moment wurde sie noch an ihr vorbeigefahren und während des Ultraschalls konnte man erst die Mutter furchtbar schreien hören und dann das Baby Jeder geht anders mit den Schmerzen um und empfindet sie auch anders. Ich zB bin jemand, der auch bei den stärksten Wehen die Klappe hält. Mein Sohn kam in 80 Minuten auf die Welt und das war durchaus schmerzhaft. Ich war allein und leicht verunsichert, weil alles so schnell ging und ich habe die ganze Zeit über keinen Ton von mir gegeben. Und, wenn man nicht gerade in 80 Minuten entbindet, hat man genug Zeit, um Schmerzmittel zu kriegen. :)
Noobsy
Noobsy | 19.08.2009
10 Antwort
Aaaaachhhh
das wird schon. Nur die Ruhe.Klr sind Ängste normal, aber das schaffst du. Das Forum hier ist doch voll mit Muttis und sie alle haben es geschafft. Und glaub mal, die Schmerzen sind ganz rasch vergessen. Ich habs auch zweimal durch! lg
Somar
Somar | 19.08.2009
9 Antwort
Hy,
mach dir nicht so viele gedanken ! Ich habe auch gebrüllt bei beiden Geburten, als würde mich jemand abstechen. Jeder verarbeitet die wehen anders. Ist aber nicht so schlimm. Habe beim großen eine PDA bekommen und muss sagen ich habe es nicht bereut. Beim kleinen hatte ich keine PDA und es waren schmerzen , aber hinterher vergisst man alles. Meine zweite Geburt war aber auch schnell vorbei. Rede mit deiner Hebamme, wenn du eine hast, über deine Angst. Kannst auch bei deinem FA , wenn du hin musst mit den drüber reden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
8 Antwort
mach Dir nicht zu viele Sorgen
jeder verarbeitet das Erlebnis Geburt anders und das muss nicht mal unbedingt mit der Stärke des Schmerzes zu tun haben. Ich zum Beispiel habe im Geburtshaus ohne Schmerzmittel oder sonstwas entbunden und habe sehr gejammert, war laut Hebamme "sehr weinerlich"... andere schreien einfach alles raus... Du schaffst das, wäre doch gelacht, wir sind Frauen und zum Gebären gemacht ;-)
DaturaS
DaturaS | 19.08.2009
7 Antwort
naja, fein is nicht gerade
ich selber hatte am vorabend wehen... ging am nächsten tag ins kh.. da wurden sie weniger.. und die meinte das sind gleichmäßige senkwehen... die nacht wurde es dann wieder mehr. ich dachte nur..wie soll ichdas schaffen. hab 2 näcjhte gesamt vl 4 stunden geschlafen.. wie soll ma da die kraft aufbringen.. bin gegen 9 in da klinik gewesen... und der mutter hat sich alle heiligen zeiten.. naja alle paar stunden 1cm weiter geöffnet do das die kleine erst gegen 11 nachts da war... ich wollt schon nicht mehr.. aber sobald das babay dann da war hab ich mir gedacht.. so schlimm wars gar nicht ich hätts mir echt schlimmer vorgestellt. und die schreien den schmerz raus... der schmerz is ja so oder so da.. a ber so verliert ma nur energie.. also den tipp geb ich dir.. schrei lieber nicht sonder n drück einfach nur.. so verlierst du die kraft zum drücken und es dauert länger.... aber du wirst es schon machen.... die angst brauchst echt nicht haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
6 Antwort
hallo
jeder empfindet die schmerzen anderst, ich muss zugeben bei der erste geburt habe ich auh geschrien, bei der zweite geburt nicht. jede geburt ist auch anderst. mache dir nicht so viel gedanken. das machst du bestimmt gut, deine geburt. ich drück dir die daumen . LGkaroo.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
5 Antwort
hab keine angst!
so schlimm is es nicht :) ich lag 40 Stunden in den wehen und ganz ehrlich, das fand ich viel viel anstrengender als die 2 1/2 Stunden, die ich im Kreißsaal war! und das schreien hilft einfach die spannung und den schmerz abzubauen! ich hab auch den kreißsaal zusammengebrüllt, aber es hat mir wirklich erleichterung verschafft! und ja denn war minchen ganz schnell auf der welt :D und jeder schmerz vergessen. es is ein unvergleichliches, tolles erlebnis. ich weiß, nich jede frau empfindet das so, aber ich geb dir ein positives feedback zur spontanen geburt :) also iss wieder was, versuch viel zu schlafen, geh in die wanne zum entspannen und lass dich von deinem mann noch nen bissl verwöhnen. es gibt keinen grund so große angst zu haben, alles wird gut und guck mal, ich hab nen richtig großes baby bekommen und es war alles ok :D alles gute für die geburt und kopf hoch
Yvetta
Yvetta | 19.08.2009
4 Antwort
hi
bei mir war auch eine die so gebrüllt hat aber so schlimm war es dann nicht.die leute empfnden die Schmerzen ja auch alle anders.und die, die da so gebrüllt hat war vieleicht sehr schmerzempfindlich.ich hatte auch solche Panik vor der Geburt aber es war echt nicht so schlimm.du kannst dir ja auch ne pda geben lassen, dann spürst du eh keine Schmerzen mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
3 Antwort
.
Mir gings genau so, allerdings bei der Entbindung. Neben mir im Kreissaal schrie eine aus vollem Hals und das über Stunden. Ich dachte nur "Mein Gott, bald bist du auch so arm dran." Aber dann hab ich ne PDA bekommen und nichts mehr gemerkt. Nur noch so nen komischen Druck nach unten, der auch unangenehm ist, aber wohl lange nicht so wie die Schmerzen die da jemand neben mir ertragen musste. Ich selbst bin totalschmerzempfindlich und kann wirklich nicht viel einstecken, aber mit derPDA hab ich nicht einmal quietschen müssen wie man das manchmal im TV sieht oder wie ichs einen Saal weiter lauthals neben mir hören durfte/musste... ;) War alles halb so wild. In 6 Wochen bekomm ich mein zweites Baby und werd mir wieder ne PDA geben lassen. Mach dich nicht verrückt. Das Zeug hilft wirklich gut. Und wenn du auf Nummer sicher gehen willst dass du diese Spritze auch früh genug bekommst, dann fagr recht früh ins KH wenn du merkst, dass wieder Wehen kommen. Viel Glück :)
Akki
Akki | 19.08.2009
2 Antwort
Hallo
So ging es mir letzte Woche auch. War abends wegen Wehen im Krankenhaus, durfte dann nochmal heim und bin total in Panik ausgebrochen. Mach dir keine sorgen du schaffst das!!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
1 Antwort
hallo
mach dir nicht so viele gedanken ich habe auch gebrüllt als würde man mich abstechen jeder verarbeitet die wehen anders die andere frau war sehr ruhig wenn du noch mal hin musst sprich mit den hebis über deine angst ich hatte nachher ne pda weil ich sonst so verkrampft habe und nur gerannt bin hin her
pobatz
pobatz | 19.08.2009

ERFAHRE MEHR:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
Habt Ihr Angst vor einer zweiten Geburt?
23.08.2011 | 17 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten
2 kind kurz vor termin sohn angst
28.09.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading