♥ normale Entbindung ♥

naddl1988
naddl1988
13.06.2009 | 13 Antworten
Guten morgen alle zusammen ..

ich wollte euch mal fragen wie Ihr die schmerzen so während einer normalen Geburt beschreiben würdet ? kann man es mit irgendwas vergleichen .. ich wollte die ganze zeit einen WKS machen aber habe mich nun doch entschlossen , auch meinem Partner zuliebe, eine normale Geburt zu machen .. habe aber höllische angst vor den schmerzen während der geburt und die wehen .. wie fühlt sich das an ? würde mich gerne irgendwie "drauf vorbereiten" .. (bin doch sehr zimperlich)

Danke für eure antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich muss sagen
richtig schlimme zahnschmerzen sind schlimmer. so kam es mir vor, und ich lag schon einige Zeit in den Wehen. aber wenn du soviel angst hast aber trotzdem eine normale geburt möchtest, lass dir doch eine PDA geben, ist eine gute alternative zum KS. hatte ich auch! und ich habe dann sogar schlafen können während ich eig wehen hatte! gut ich muss sagen meine PDA war 4 Std vor der eigentlichen Geburt leer und die haben dann nimmer nachgespritzt was aber auch im nachhinnein gut so war ... ;);) aber das packst du schon! das gefühl dein baby dannach auf dem bauch zu haben ist einfach wunderschön
TracyHoney91
TracyHoney91 | 13.06.2009
2 Antwort
schwer zu beschreiben!!!
Die schmerzen hält man aus. Während der geburt, dachte ich ich kann nicht mehr vor schmerzen, aber es gibt doch die Möglichkeit einer Pda hatte ich auch. Ja und die schmerzen waren gleich weg wo der kleine da war. Beim Kaiserschnitt hast du danach dann richtig schmerzen. Du schaffst das!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
3 Antwort
Warum
hast Du dich deinem Partner zu liebe dazu entschieden? Wer bekommt denn das Kind? Ich weiß auch nicht wie sich das anfühlt, bin in der gleichen Situation wie Du, aber ich denke darauf kann man sich nicht vorbereiten. Ich war auch zeitweise sehr verängstigt, aber mittlerweile hab ich mich davon befreit und lasse es einfach auf mich zukommen. Es gibt doch Mittel, mit denen dir die Schmerzen teilweise genommen werden können. Von daher denke ich wenn man ganz locker ist, wird es nicht schlimm. Nur wenn man verkrampft ist und sich zu viele Gedanken macht, ist es vorprogrammiert, dass es schlimm wird. Geh doch mal in einen Geburtsvorbereitungskurs, vielleicht kannst Du dich da mit ner Hebamme und anderen werdenden Müttern austauschen, die dir ein wenig die Angst nehmen.
Elsbeth1511
Elsbeth1511 | 13.06.2009
4 Antwort
Guten Morgen...
ich hab zwar auch noch nicht entbunden aber von einer Freundin habe ich den Tip erhalten, gleich die PTA Schpritze machen zu lassen...da spührt man wohl nichts...allerdings kann man dann keine Wassergeburt mehr durchführen, da ja alles "gelehmt" ist...ich hoffe dass jetzt richtig erzählt zu haben...falls nicht...sorry an alle Mamis die bereits Erfahrung mit der Geburt hatten...LG
Gigis
Gigis | 13.06.2009
5 Antwort
PDA
Hallo, ich kann Deine angst sehr gut verstehen. ich habe 3 Kinder. Die ersten 2 kamen ohne irgendwelche Schmerzmittel. Jetzt am 15.02.09 kam unser kleinster. ich hatte eine PDA. Es war großartig. Wir haben gelacht und die ganze Zeit viel bewußter und streßfreier genießen können. ich hatte wirklich keine Schmerzen. Als der Mumu dann geöffnet war, bat man mich bei der nächsten Wehe mitzupressen. Ich hab diese Geburt so positiv in Erinnerung, das ich Dir nur empfeheln kann, geh in die Klinik, wo Du entbinden möchtest und mach ein Geburtgespräch. Das wir dann einer Vorsorgeuntersuchung gleichgesetzt. Dort sagst Du dann, das Du nur unter PDA entbinden möchtest. Wenn Du wirklich sehr ängstlich bist, kann ich Dir das nur empfehlen. Wenn Du Fragen hast, dann meld Dich. LG
anni74
anni74 | 13.06.2009
6 Antwort
Sorry, aber diese Art von Schmerzen sind eigentlich kaum zu beschreiben.
Ich sag es mal so: Kennst du das Gefühl, wenn man mal so richtig starkes Bauchkneifen und Blähungen hat und dazu noch extrem starke Regelschmerzen. Das musst du dir dann nur noch in etwa 100 Mal stärker vorstelln. Dann weisst du ungefähr, wie es sich anfühlt. Allerdings empfindet das jeder anders stark. Lass es auf dich zukomm und geniesse den Moment, wenn sie dir dein Baby in den arm legen. Dann sind alle Schmerzen wie weggeblasen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
7 Antwort
Schwer zu beschreiben
Einen Schmerz dieser Art habe ich vorher noch nie erlebt. Er ist so anders wie alles was man kennt. Aber wie meine Vorrednerinnen schon schrieben: Es gibt Mittel dagegen, wenn es zu arg wird. Ich habs ohne durchgestanden und zeitweise keine Ahnung gehabt, wie das wohl weitergehen soll... Aber es geht vorbei! Und dann ist wirklich alles toll. Und man ist mächtig stolz auf sich! So gesehen ist jede richtige Erkältung oder Zahnweh schlimmer, denn das geht Tage. Eine Geburt nur ein paar Stunden, also absehbar. Meine Mutter hatte einen Kaiserschnitt , und sagt bis heute, ihr fehlt ein wichtiger Teil von der Schwangerschaft zu mir...
Genueva
Genueva | 13.06.2009
8 Antwort
das schaffst du!!!
Ich wollte eine Wassergeburt und habe auch ohne PDA entbunden. Die Schmerzen würde ich bei mir auch wie sehr starke Regelschmerzen beschreiben. Aber das ist wirklich bei jedem anders. Mach dich nicht verrückt, die Hebamme kann dir da gut helfen und dir auch was geben. Ich kann dir auch nur raten, geh in die Klinik und besprich das bzgl. der PDA. Wenn du die dann während der Geburt haben möchtest, bekommst du die auch ganz schnell. Und es stimmt, sobald das Baby da ist, ist alles vergessen! Viel Glück und eine schöne Geburt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
9 Antwort
erstmal find ichs toll, dass du normal entbinden willst
das ist viel intensiver und schöner als ein ks. zumal du bei einer normalen geburt dein baby direkt auf den bauch gelegt kriegst und niemand reißt es dir aus den armen. ich hatte keinerlei schmerzmittel und ja, die schmerzen sind schlimm, aber wie man so schön sagt, ist fast vergessen, wenn das baby da ist. und wenns dir zu sehr weh tut, kannst du dir ja ne pda legen lassen.
julchen819
julchen819 | 13.06.2009
10 Antwort
Bloß keinen WKS
Hallo !! Das eine Geburt kein Kinderspiel ist hat man schon öfter gehört aber die Schmerzen lassen sich aushalten und Du weißt irgerndwann ist es vorbei ! Mir ist aufgefallen das wenn die Schmerzen immer stärker wurden hat mein Körper abgeschaltet ! Ich habe mir auch eine PDA offen gehalten falls ich die Schmerzen zu stark werden aber Du siehst ja während der Geburt hatte ich nicht mehr das Bedürfniss danach ich habe es so geschafft obwohl ich sehr zierlich bin und der Kleine 3600 g hatte man ist dann auch total stolz auf sich und mann denkt jetzt kann man alles schaffen mit einem WKS versaut man sich die Geburt Lg :-)
michelinsilli
michelinsilli | 13.06.2009
11 Antwort
hi also
ich habe beides hinter mir wks und normal also bei der normalen die wehen sind wie starke regel schmerzen naja und die press wehen hm als wenn du auf klo musst ein bischen halt so das du pressen musst naja und so es geht wollte ne pda aber die ärztin hat es nicht geschaft man hält es aus
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 13.06.2009
12 Antwort
Ich habe drei Kinder normal
entbunden, ohne Schmerzmittel und ich muss sagen, ich hatte mit den Schmerzen überhaupt kein Probleme, sie waren zu ertragen und gehören nun mal zu einer Geburt dazu!!!! Aber meine Geburten waren alle drei so traumhaft, ich hätte niemals einen WKS haben wollen! Finde ich super, dass du dich doch für eine normale Geburt entschieden hast, du wirst sehen, ist alles gar nicht so schlimm!!! Falls die Schmerzen doch zu stark werden, kannst du dir eine PDA geben lassen, ist immer noch besser als ein WKS!
engel1508
engel1508 | 13.06.2009
13 Antwort
WKS
also ich habe meine Tochter leider per Not-Sectio bekommen müssen. Ich kann dir also wie ich dir schon mal schrieb, auch nicht sagen wie sich das bei ner normalen geb. an fühlt und bin quasi in der selben situation wie du. Allerdings weiß ich das ein Kaiserschnitt sehr weh tut, du kannst dich danach nicht wirklich gut bewegen, alles ziept und schmerzt und das nicht nur eine woche.... als ich im kh war sah ich nur ganz neidisch auf die anderen frauen die nach 2 tagen wieder so flott auf den beinen war das ich nun eigentlich mehr angst vor einen Ks habe...diese schmerzen möchte ich nicht nochmal haben. Und denke auch drüber nach da ich ja event. dann noch ein zweites möchtet und bei mir bin nun genau so wie du 30 ssw , tut die kaiserschnitt narbe total weh weil mein kleiner immer schön unten rum wühlt.... Mach dir blöß nicht zu viel stress und mach dich doch nicht selbst verrückt mit solchen fragen :-) Lg
Janauleeann
Janauleeann | 13.06.2009

ERFAHRE MEHR:

schwingstuhl oder normale 4Beine?
05.01.2013 | 4 Antworten
42 ssw und noch keine wehen
17.06.2010 | 3 Antworten
Anzeichen für baldige Entbindung
15.02.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading