umfrage *hihi*

AdrianundElias
AdrianundElias
15.05.2009 | 16 Antworten
guten abend an alle nachtschwärmermamis ;-)

ich bin einfach mal neugierig, erzählt doch mal in welchen situationen ihr euch befunden habt als die geburt losging?

wie weit ward ihr damals?

bei meinem großen war ich ET+15 und hab mich grad zum schlafen hingelegt nach einer langen nacht im kh und einleitung als zack die fruchtblase geplatzt ist ;-) also zurück ins kh ;-)

freu mich auf eure geschichten ;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
teil2
gegen 16 uhr bekam ich dann nen wehentropf..die wehen waren zwar recht stark, wurden aber eben leider immer unregelmäßiger..der tropf zeigte dann nach etwa 15min seine wirkung und die wehen kamen kürzer und stärker...meine hebi war grad im nebenzimmer um den gebursverlauf zu dokumentieren als mir die fruchtblase platzte..sie kam dann schaute nach und meinte na prima dann kanns ja losgehen..musste dann zwischendurch immer mal aufstehen um aufs klo zu gehen was echt unangenehm war..am liebsten wär ich auf dem klo sitzen geblieben und der weg dahin war soooo lang :-( irgendwann lag ich dann wieder auf dem kreisbett und dann kamen die presswehen..mir musste auch keiner wirklich sagen wann ich pressen soll und wann nich..das kam alles irgendwie rein intuitiv..kurz bevor die kleine dann kam wurde noch ein dammschnitt gemacht..den hab ich gar nich gemerkt.. naja und um 19:25uhr am 10.7.08 war unsere kleine luna amelie dann da :-D ich hatte ja schon angst das meine hebi keine zeit für mich hat weil ja die andere ausm kurs schon vor mir im kreissaal wa..aber sie meinte das sie eh sehr spät zum kurs dazugekommen is und es abgesprochen war, dass wenns so sein sollte das ne andere ausm kurs die von anfang dabei war am gleich entbindet das sie die vorzieht...sie müsste dann eben ne beleghebamme nehmen und damit hatte sie kein problem :-)
gina87
gina87 | 16.05.2009
15 Antwort
is zwar spät aber auch hier meine geschíchte teil1 ;-)
et war der 12.07.08....am 9.7. bekam ich nachmittags irgendwann ziemliches rückenziehen..so ähnlich wie wenn man sie ab und zu während der tage hat nur eben recht stark..strahlte in die oberschenkel aus usw... mein freund wollte mir in der ganzen rest-ss unbedingt einen "obelix-bauch" anmalen :-D leider hatten wir dafür vorher keine zeit aber am 9.7. sollte es dann soweit sein..okay dacht ich mir ab ins wohnzimmer auf die couch lass ihn mal machen bzw malen :-) (da hatte ich auch noch keine schmerzen dann kamen sie plötzlich..zwischendurch wusst ich gar nich mehr wie ich sitzen sollte..musste ja stillhalten...bauch fertig.. noch paar bilder für die nachwelt gemacht :-D und dann ab duschen farbe abwaschen..die schmerzen kamen so alle 15-30min... zu abend hin ging es dann wieder..nachts konnte ich wieder erwarten recht gut schlafen..bis ich dann morgens wieder mit den schmerzen aufgewacht bin und es diesmal noch heftiger war.. ich die hebi angerufen die am tel. bloß meinte:oh man was is nur los heute? ich hab die nacht schon ein baby ausm kurs geholt und eine liegt immernoch im kreissaal bzw. is grade erst reingekommen..aber ich komm gleich zu dir" hebi da und untersuchte mich im wohnzimmer und meinte muttermund etwa 3cm sieht gut aus..ich fahr schonmal vor ins kh packt ihr in ruhe zusammen und kommt dann...gesagt getan..zimmer bezogen mich umgezogen ab in kreissaal.. dort hing ich erstma mindestens ne stunde am ctg..mein freund fuhr derweil nach hause um was zu essen dauert ja schließlich noch und er hat bis dahin, es war schon mittag, nichts gegessen... in der zeit gab mir die hebi zur sicherheit und auch damit ich beruhigt bin einen einlauf damit "nix passiert" ;-) dann ewiges rumgelaufe..zwischendurch bekam ich noch flüssigkeit übern tropf weil ich partou nix trinken wollte..
gina87
gina87 | 16.05.2009
14 Antwort
achso,
war 39+4 SSW
nienchens
nienchens | 15.05.2009
13 Antwort
Ich bin
Sonntag früh um vier aufgewacht und hatte irgendwie ein komisches Gefühl. Meine Hebamme hatte mir gesagt, Wehen fühlen sich wie Regelschmerzen an. Schmerzen hatte ich keine, also waren es keine Wehen. Dachte ich jedenfalls. Habe noch Mittagessen gekocht und nachmittags sind wir mit Bekannten spazieren gegangen. Dabei musste ich dann schon mal öfter stehen bleiben und ganz tief durchatmen. So gegen 18.00 Uhr wurde meine rechte Gesichtshälfte taub, kurze Zeit später dann auch die andere. Als mein Arm auch noch anfing zu kribbeln haben wir uns für einen Besuch im Krankenhaus entschieden. Um 19.00 Uhr wurde ich aufgenommen. Ultraschall und CTG wurde gemacht. Ich musste da bleiben. Mein Mann durfte wieder nachhause. Um halb drei nachts bin ich in die Wanne zur Entspannung, da durfte mein Mann dann auch wieder da sein. Gegen vier ging es in den Kreißsaal und irgendwann wurde die Fruchtblase aufgepiekst. Um 8.04 Uhr am Montag war meine Tochter da
nienchens
nienchens | 15.05.2009
12 Antwort
bin aufgewacht...
...um ca. 7 Uhr morgens mit leichten Wehen, da war ich ET +7 bei meinem großen. Ging noch duschen während mein Mann nervös hin und herrannte. Um 8 ins KH und da bekam ich Blutungen und die sagten mir dass sich mein Muttermund schon 8 cm geöffnet hatte, war fast nicht zu glauben. Kam schnell in den Kreißsaal, die letzten cm ließen dann aber noch 5 stunden auf sich warten. Bin gespannt wie es diesmal wird, bin jetzt 29 ssw. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
11 Antwort
hihi
ich war schon im kkh weil bei mir mit gel eingeleitet wurde. war gerade am ctg und habe nebenbei ein kreuzworträtsel gemacht, auf einmal hat das gel wohl angeschlagen und mir ist, da es sofort ziemlich heftig losging, bei der ersten wehe gleich vor schreck der kugelschreiber aus der hand gefallen
YoungMami2007
YoungMami2007 | 15.05.2009
10 Antwort
hihi
Ich hab gerade nachmittag fern gesehen und als ich aufstehen wollte lief es die beine runter, erst dachte ich ich hab mir in die hose gemacht... aber nein... Dann ab ins kh und am nächsten tag wurde eingeleitet, dann 8 stunden säter kamen wehen und nochmal sieben stunden später war dann meine erste süße da. Und 13 min säter die zweite! Vier Wochen zu früh aber kerngesund!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
9 Antwort
Achja....... =)
Ich lag auf der Couch 38+5SSW Die Hebamme fragte mich ob ich eine Hausgeburt wollte weil der Muttermund schon 5cm auf war, NEIN das wollte ich nicht! .....dann hat es aber noch 11Std. gedauert bis mein kleiner Sonnenschein kam.... achja.... Schon 15Monate her.
collinsmama
collinsmama | 15.05.2009
8 Antwort
nur bei meiner
Tochter war er unverhofft, war am morgen schon mal im kh, da ich schmierblut hatte.Musste als laufen ctg und wieder laufen kam keine wehe.wollte dan nach hause.hab mit meinem Mann ein Film geschaut war spannend , bin zu Toilette hatte schmerzen schwarz vor den Augen musste pusten, hab aber gedacht ist nichts kam öfters sagte mein mann ruf lieber krankenwagen, wollte aber den Film weiter schaun..krankenwagen kam alle 5 min.wehen, mein mann konnte leider nicht mit da unsere erster sohn schlief. war im kh keine wehen mehr aber mumu war 10cm offen. blase wollte nicht auf gehn mussten es öffnen und 20 min da, das war ne leichte geburt.kurze wehen kurzes pressen!
mutti4kids
mutti4kids | 15.05.2009
7 Antwort
eigentlich nichts...
lag auf den OP TIsch und hab gewartet...;-) vorher hatte ich keine Wehen und nichts...also, musste ich nicht davon ausgehen, das vorher was passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
6 Antwort
ich war schon 6 Tage
im Krankenhaus, da ab ET die Wehen eingeleitet wurden. Sohnemann hat aber ewig auf sich warten lassen... War so im Trott, dass ich mit Stillkissen, Spieluhr und Rätselheft morgens mal wieder zum CT gegangen bin. Hatte an dem Tag aber schon nach 20 Min. Breitseite. Stundenlang eine einzige Wehe, mal stärker, mal schwächer... Nachmittags war er dann da... Als ich zurück zur Station gebracht werden sollte, habe ich das Räselheft ziemlich verwirrt angeschaut... Ach ja und mein "Handgepäck" für die Entbindung ist die ganze Zeit auf der Station geblieben. Auch für die paar Meter wollte ich meinen Mann nicht von meiner Seite lassen. Obwohl ich vorallem das Haargummi sehr vermisst habe...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 15.05.2009
5 Antwort
nicht sehr spektakulär
hatte leider einen geplanten ks, da meine maus kopf und füße oben hatte. wusste daher schon genau wann meine kleine auf die welt geholt wird.
nicimum
nicimum | 15.05.2009
4 Antwort
--------------------
war 36+6 und ich stand sonntag mittag auf der strasse um mir gebrauchte autos anzusehen.Mitten auf der strasse hatte ich dann einen blasensprung.danach schnell nach haus, sachen geholt und ab ins kh.am montag um 2uhr 51 war er dann da
nouri
nouri | 15.05.2009
3 Antwort
..
Ich und mein Mann waren grad Holunderbeeren zupfen für Marmelade als die erten wehen kamen .. lg
131008
131008 | 15.05.2009
2 Antwort
aufm Klo
weil ich nicht schlafen konnte und schwupps fing es zu tropfen an also ins KH!!
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 15.05.2009
1 Antwort
...
also bei mir war es 9 tage vor et termin plötzlich in der nacht um 3 uhr.....
sandrass123
sandrass123 | 15.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten
umfrage!
23.08.2011 | 11 Antworten
Umfrage: Was frühstückt ihr denn so?
14.01.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading