Ich hab echt genug von dem Scheiß

sweetmimi
sweetmimi
14.05.2009 | 17 Antworten
Hallo!
Wir bekommen bald unserer erstes Baby, worauf wir uns unendlich freuen. Nur es geht jetzt schon los, dass irgendwie mich alle möglichen Leute aufdringlich mit Ratschlägen nerven. Ich bin echt kurz vorm ausflippen! Jeder will auch dass ich bescheid sage, wenn das Baby da ist, um ins Krankenhaus zu kommen. Ich hab da echt jetzt schon Panik vor im Krankenhaus hunderte Besucher stehen zu haben. Wie seht ihr das so? Seh ich das vielleicht alles zu eng?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
die sollen sich alle schleichen ;)
also, weder im kh noch zuhaus brauchst du so einen stress nach der geburt..lass dir erst mal soviel zeit wie du brauchst, vielleicht kommt mal jemand vorbei, der dir im haushalt hilft und das wars dann. später können schön langsam nach und nach dann die lieben besucher kommen, aber nich alle auf einmal.und kuchen können die gefälligst selber mitbringen, wenn se drauf bestehen....so seh ich das zumindest!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
16 Antwort
hmmm
ist dich besser wenn die alle ins krankenhaus kommen.dann hast du zuhause wenigstens deine ruhe
yunushülya
yunushülya | 14.05.2009
15 Antwort
Hallo,
mir war es lieber, die kommen alle ins Krankenhaus. Denn da verlangt keiner, dass ich Kaffe und Kuchen auf den Tisch zauber. Denn den Tag als ich raus kam, hatte mein Freund Geburtstag und die Oma, Opa und Tante von ihm blieben von 15:00h bis 20:30h. Das passiert mir nie wieder. Ich habe abends nur noch geheult.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
14 Antwort
Beim ersten war ich noch "doof"...
da habe ich auch jedem denET erzählt um dann ständig gefragt zu werden, na jetzt ist es aber bald soweit, nun könnte es aber losgehen usw. Von uns hat auch jeder erwartet, dass man nix anderes zu tun hat, wenn der Wurm dann da ist, als jeden persönlich zu informieren!!! Tja war echt nervig und beim zweiten war ich schlauer :-) Da habe ich den ET immer verschwiegen, hab immer gesagt Ende November und als unsere Tochter dann am 05.12.08 geboren wurde haben wir nur Eltern, Schwiegereltern und meine beste Freundin angerufen.Alle anderen haben es dann über ein paar Ecken erfahren und konnten gar nicht mehr zu Besuch kommen, da wir schon zu Hause waren :-) Tja und die, die ganz viel "Pech" hatten, haben es erst nach 1 Woche aus der Zeitung erfahren! Einige waren schon sauer darüber, aber das war uns total egal und heute ist alles vergessen :-) Also rette was zu retten ist und sage nix mehr :-) LG und alles Gute Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
13 Antwort
ich kann dich auch gut verstehen
mach doch rechzeitig den AB an und sag allen, dass IHR euch meldet, wenn das baby da ist. genieße die ruhe im krankenhaus und da können ja die engesten verwandten sowie eltern und geschwister hinkommen, aber alle anderen müssen sich geduldn. ich hab auch in 2, 5 wochen ET und wir machen es acuh so. ich will nicht gleich son stress haben und wer dafür kein veständnis hat tut mir leid, das ist mr dann egal
jersey_
jersey_ | 14.05.2009
12 Antwort
wir haben das ganz einfach gemacht...
wir wohnen in Bayern, unsere Eltern in Thüringen und Sachsen Anhalt. Die mussten alle arbeiten, also konnte von denen keiner kommen;-) und, die Freunde, die wir hier so haben sind nicht aufdringlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
11 Antwort
Besuch nach der Geburt
Nein, das siehst Du nicht zu eng! Wenn Du im KH Deine Ruhe haben willst, dann sag es auch klipp und klar. Wenn Du zum Beispiel vor hast zu stillen, BRAUCHST Du diese Ruhe und nicht ständig Besuch. Mir ging es nach der 1. Geburt im KH so, wir hatten viel zu viel Besuch und auch zuhause stand ständig jemand da. SO wollte ich es nicht mehr. Ich habe für meinen Mann eine Email für die Bekanntgabe der Geburt unserer Tochter vorbereitet, in der stand lieb verpackt, dass wir die erste Zeit nur Besuch von Omas, Opas, Onkeln, Tanten und der Patin haben wollen. Wenn wir dazu bereit sind, werden wir alle einladen. Ich habe eine ambulante Geburt gemacht und wollte zuhause meine Ruhe - es hat so ganz gut funktioniert und keiner war sauer. Versuch es nicht den anderen Recht zu machen, DU musst Dich von den Strapazen der Geburt erholen. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 14.05.2009
10 Antwort
hi
ich würde an deiner stelle nach entbindung nur zb den eltern von der geburt erzählen und bitten, das sie es erst mal für sich behalten. so hast du die ersten tage ruhe und wenn du dich dann danach fühlst kann es ja auch der rest der leute erfahren und euch besuchen. ich wünsche dir noch eine schöne restliche schwangerschaft und eine komplikationslose geburt.... vlg
Annika24
Annika24 | 14.05.2009
9 Antwort
nervig
ich kann mir das vorstellen sag doch allen sie erfahren es früh genug und sollen dich zu hause besuchen
amanda30
amanda30 | 14.05.2009
8 Antwort
hehe
das kenn ich hab dann einfach gesagt das ich die ersten paar wochen ruhe haben will...um mich auch erstmal an die neue situation zu gewöhnen....klar kam ab und an mal besuch aber wir haben es die ersten wochen stark reduziert.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
7 Antwort
versteh dich
geht mir ganz schön auf denn kranz wenn alle einem gute ratschläge geben möchten wenn ich was wissen möchte frag ich von allein....wenn mein wurm da ist werd ich auch nur ne rundmail verschicken das er da ist wie schwer u.s.w......und hoffen das die nen bischen verständnis für einen haben....
Christine139
Christine139 | 14.05.2009
6 Antwort
...
Nein also ich war echt froh das ich nicht viel besuch hatte! Man ist so fertig von der Geburt und mit dem nachts schlafen hat es sich ja auch erledigt. also ich war froh wenn ich meine ruhe hatte und die augen zu machen konnte!
Caro87
Caro87 | 14.05.2009
5 Antwort
Nee, verstehe Dich
Denn im KH hat man mal andere "Sorgen" und braucht Zeit für sich und sein Kind. Bei mir waren nur meine Eltern und Geschwister da, das war auch genug. SAg nur, wie Du Dir das vorstellst, dass Du nicht überhäuft werden möchtest im KH. Dann kannst Du die Freunde in Ruhe dann wenn es Dir passt zu HAuse einladen. Den Kuchen sollen sie dann aber mitbringen. Denn Arbeit kann man da auch nicht brauchen ;-) Viel Glück und Freude
kuhglocke
kuhglocke | 14.05.2009
4 Antwort
Hallo
lass sie doch alle ins KK kommen da musst du nichts auftischen und der Besuch dauert meist dann auch nicht lang und später wenn du daheim bist hast du deine Ruhe. LG
AlisDeni-M
AlisDeni-M | 14.05.2009
3 Antwort
ganz einfach
handy aus und den papa bescheid sagen wann du ihn sehen willst und vielleicht mama und papa bescheid geben und gut. alle anderen bekommen dann bescheid wenn DU lust dazu hast und nicht sie!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
2 Antwort
Du siehst das schon richtig...
Sag das Du in den ersten Tagen/ Wochen kein Besuch möchtest. Ihr müßt ja selbst erstmal mit der neuen Situation leben lernen. Und das dauert-bis sich alles eingependelt hat. Die Zeit werdet ihr brauchen.
susepuse
susepuse | 14.05.2009
1 Antwort
Ich wollte auch niemanden sehen,als
ich im Kh war.Hab das vorher schon allesn gesagt.Außer Eltern und Schwiegereltern natürlich.Sollte jeder Verständnis für haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009

ERFAHRE MEHR:

HCG Wert nicht genug gestiegen?
11.01.2014 | 12 Antworten
das ist echt zum erbrechen
07.02.2012 | 8 Antworten
die Frage ist mir echt unangenehm
23.09.2011 | 10 Antworten
Baby 2 Wochen trinkt nicht genug
15.08.2011 | 8 Antworten
Grillfackeln nicht genug gegrillt?
14.08.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading