Haushaltshilfe nach Entbindung

annileinchen
annileinchen
05.05.2009 | 7 Antworten
Hallo
Hat jemand von euch Erfahrung mit einer Haushaltshilfe nach der Entbindung?
Was muß man für Voraussetzungen haben usw?
Da ich unseren kleinen Racker zu Hause auf die Welt bringe und noch eine Tochter habe die 5Jahre ist.
Lohnt sich sowas überhaupt?

Freu mich auf Antworten.

Lg Ann
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bei der Krankenkasse
So weit ich weiß, muss man das bei der Krankenkasse beantragen und am besten schon bevor man ins Krankenhaus kommt. Meine Ärztin meinte, dass sie mir dafür eine Haushaltshilfe verschreiben müsste. Aber das wäre denke ich mal kein Problem. Bei vielen Krankenkassen kann man den Antrag auch online downloaden.
Tanja1980
Tanja1980 | 05.05.2009
6 Antwort
ps++++++++++++++++
und es war mein drittes kind unter 6 jahren!!!!
monja27
monja27 | 05.05.2009
5 Antwort
also ich habe keine bekommen bei anderthalb cm damm riss
sturz geburt zuhaus!!! mit anschliessenden kh aufenthalt für 4 tage !!! wurde genäht und bei der kk sagte man mir erst bei nem kaiserschnitt würde ich eventuell eine hhh bekommen!!!
monja27
monja27 | 05.05.2009
4 Antwort
ja lohnt sich
dein frauenarzt muss es verordnen, bzw die medizinische notwendigkeit schriftlich an deine krankenkasse beweisen. wenn du zu hause entbindest, , dann besteht für ca 10-14 tage diese medizinische notwendigkeit...je nach entbindungsverlauf und je nach fraunearzt. sprich das im vorfeld mit deiner krankenkasse ab, beantrage das nötige formular und leg es deinen arzt auch mal vor. am besten noch vor der entbindung, denn hinterher sind die kassen wohl etwas stutzig. lg, mameha
mameha
mameha | 05.05.2009
3 Antwort
kannst auch
bei der Krankenkasse anfragen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
2 Antwort
glaub kaum dass du eine bewilligt kriegst
deine große ist ja schon 5 und mit einem baby schafft man doch auch den haushalt! bin alleinerziehend und hatte da nie probleme. also ganz ehrlich, den antrag kannst du dir sparen!
julchen819
julchen819 | 05.05.2009
1 Antwort
..
also du müsstes ein antrag stellen dafür ich weiß aber nicht wie viel du dafür bekommen könnstes. also wenn du alleine erziehend bist glaub ich aber mehr kann ich dir qauch nicht sagen erkunde dich doch einfach mal beim amt
leoniesmamy
leoniesmamy | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie lange nach Entbindung warten?
20.08.2012 | 11 Antworten
2.kind -ähnliche entbindung?
17.08.2012 | 10 Antworten
Normale Entbindung nach dem KS
12.05.2011 | 5 Antworten
haushaltshilfe in der ss
14.03.2011 | 7 Antworten
Hat Jemand eine private Haushaltshilfe?
19.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading