Einseitig wirkende PDA

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 33 Antworten
.. ist nur eines der Dinge die schief gehen können.
Die PDA ist und bleibt ein Eingriff mit Nebenwirkungen.

Einseitige Wirkung, ( Schmerzen an der anderen Seite genauso stark wie ohne und da hilft auch keine höhere Dosierung sondern nur nocheinmal legen) versehentlicher Abgang von Hirnwasser, (was dann zu tagelangen heftigen Kopfschmerzen führen kann), zu hoch gestochen ( was die Atmung lähmen kann) Wehenschwäche( die den Einsatz von Wehenmitteln nötig macht, was widerum das Kind schlechter verträgt), Verzögerung der Geburt ( durch die Betäubung erschlafft die Beckenbodenmuskulatur, die aber dem Kopf den Weg ins Becken zeigt, dadurch kommt es häufiger zum Einsatz von Glocke oder Zange weil die Frau nicht gut mitpressen kann).

Nur um einige zu nennen. Natürlich geht es meistens gut und die Frau hat deutliche Linderung, aber über alle diese Nebenwirkungen und Risiken hat euch der Anästhesist aufgeklärt und ihr habt unterschrieben.
Wo Licht ist, da ist auch immer Schatten.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

33 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...die Kopfschmerzen...
Hätte ich mehr Angst als vor, als vor dem Geburtsschmerz.
susepuse
susepuse | 29.04.2009
2 Antwort
stimmt das wenn der Narkosearzt
falsch sticht man auch für immer gelähmt sein kann ... ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
3 Antwort
haha...so einen Vortrag kann nur eine Hebamme halten;-)
Nein, Spaß beiseite. Was meinst du, wie sehr die liebe Hebamme im KH auf mich eingeredet hat. Und, da bluten sie und da verlieren sie Hirndruck und da können sie gelähmt sein. Meine Güte ... der operierente Arzt macht das doch nicht zum ersten Mal. Also, alle die ich kenne, die eine PDA hatten, und das sind sehr viele, haben richtig sitzende gehabt. Da hat sich keiner verstochen und Hirnwasser abgeleitet oder so einen Schmarn. Laufen kann ich auch noch und piecksen tut bei mir nichts. Weiß nicht, vielleicht bin ich ja einfach kein Jammerlappen oder so;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
4 Antwort
@racingangel
..dann kennst Du DIESE Kopfschmerzen sicher nicht! Bin ich ein Jammerlappen weil ich kein Schmerzmittel nehme?
susepuse
susepuse | 29.04.2009
5 Antwort
pda
bei einer normalen geburt würde ich das nie machen.bei meinem ks wurde ich unter vollen wehen gefragt bzw es wurde mir nahegelegt.unter normalen umständen hätte ich nein gesagt, aber unter wehen war es mir egal und nach der geburt war ich sehr froh darüber, es ist auch alles gut gutgegangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
6 Antwort
@susepuse
Ich bin Migränepatientin, also kenne ich solche Art von Kopfschmerzen auch ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
7 Antwort
@racingangel
Auch du hast diese Nebenwirkungen unterschrieben!! Es geht in der Regel gut und der Arzt hat eine Ausbildung dahingehend. aber ... auch er ist ein Mensch und nicht immer gleich gut drauf! Du bist deinen Weg gegangen gut , aber andere gehen einen anderen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
8 Antwort
@racingangel
Migräne hab ich auch. Mit Aura und Betablockern. Aber DAS sind andere Schmerzen.
susepuse
susepuse | 29.04.2009
9 Antwort
@Heviane
die unterschreibste mit Abgabe des gelben Narkosezettels. Also, wenns danach geht, es tut mir leid, wäre jede MandelOP halsbrecherisch. Ich finde, um diese PDA´s wird so ein Wirbel gemacht. Ich meine, nicht umsonst sind die meisten Frauen unsicher und haben Angst ... klar, wenn Hinz und Kunz Panik machen hätte ich ohne medizinsches Grundwissen auch Angst. Du kannst auch während einer Wurzelbehandlung sterben. Find eh, und grad die Hebammen sind so, die PDA, der KS und all das wird gern schlecht geredet. Klar, da gehts um das verdiente Geld der Hebamme. Wenn sich ne Frau für einen KS entscheidet, hat die Hebamme nichts zu tun und verdient weniger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
10 Antwort
@susepuse
Gott sei Dank hat da jeder seine Meinung zu. Ich seh da nichts schlimmes dabei, andere wehren sich mit Händen und Füßen und die lieben Hebammen schreien los, dass alles Mist ist, nur die normale Geburt zählt. Ich für meinen Teil hatte eine super PDA, mit einem super WKS und mein Baby hat auch eine Superbindung zu mir ... ;-) Ich für meinen Teil find man kanns auch übertreiben mit Nebenwirkungen hier und da. Ich kann heut über die rote Ampel gehen und sterben ... that´s life.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
11 Antwort
was ist denn los...??
Nur weil nicht alle solche Ntaurfreaks sind, die auf Schmerzen stehen? Mein Gott, wieso wird man als Frau, die eine schöne Geburt hatte so blöd angeschaut und wozu schreibt man sowas über eine PDA da könnte man genauso viele schlechte Sachen über eine Hausgeburt oder eine Wassergeburt nennen es gibt immer Licht und Schatten ... Aber egal regt euch weiter über die PDA auf, hauptsache ihr hattet einen REALEN und unverfälschten Geburtsschmerz ... Aber dann immer Horrorgeschichten erzählen, jaja ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
12 Antwort
@raicingangel So, meine Liebe ..
... und mit der Antwort überschreitest du meine Grenze und das verbiete ich mir und auch allen Kolleginnen auf das Schärfste! Ende der Diskusion auf dieser Ebene.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
13 Antwort
Was soll die Panik????
Ich habe mir nach 20 stunden wehen eine PDA setzen lassen und ich lebe noch ... ;-) Hatte keinerlei Nebenwirkungen oder sonstige Probleme. Beim nächsten Kind würde ich nicht mehr so lange warten. Es war so eine tolle Sache fast ohne Schmerzen eine normale Geburt zu haben. Redet das nicht immer so schlecht ...
engelchen2416
engelchen2416 | 29.04.2009
14 Antwort
@racingangel
Ich hab doch nur Angst vor einer Spritze in das Rückenmark! Weil ich es schon mal hatte! Was ist denn nur los?
susepuse
susepuse | 29.04.2009
15 Antwort
@Heviane
OMG geh du mal in deine Ecke zum weinen ... was hast du denn bitte für ein Problem. Kannst es wohl nicht ertragen, wenn mal jemand die Wahrheit spricht oder wie ist das? Tzz ... sorry ... diese PDA Debatte ist mir zu unterschwellig. Macht mal weiter ... dann braucht ihr euch aber nicht wundern, wenn sich eine Frau mit Händen und Füßen gegen eine PDA währt und damit das Leben es Kindes gefährdet, nur weil sie Angst hat. Herzlichen Glückwunsch. Gut, das du nicht meine Hebi warst ... da wärste schnell wieder gegangen;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
16 Antwort
@susepuse
yo, weil du Angst vor der spitze hast machst du anderen Angst oder wie ist das?? Mein Gott ... ey ... du lebst noch, du läufst und hast keine Beschwerden ... komm ... die Kopfschmerzen sind nun ausgerechnet von der bösen PDA ... und auch wenn ... dann verklag den Arzt. Wo ist das Problem??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
17 Antwort
pda
ich habe unter wehen diesen sch ... zettel unterschrieben. hätte auch mit xxx unterschreiben können. war mir in dem moment so vollkommen egal. der doc hätte mir auch jeden kreditvertrag unter die nase halten können, ich hätte das nicht mehr gesehen bzw wahrgenommen. hatte mir einfach linderung erhofft und damit noch alles verschlimmert. das fand ich so schlimm. stehe dem ganzen mittlerweile doch kritischer gegenüber. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
18 Antwort
Schnuckis.....
Diese Frage von Heviane war auf eine schlecht sitzende PDA bezogen die eine Mutter hier beschrieben hat Es soll kein Angriff sein oder gar Kritik wenn eine werdende Mutter zu Schmerzmitteln greift hier wurde einfach viel falsch verstanden Mädels
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
19 Antwort
@racingangel
Wem mach ich Angst? Ich hab nie geschrieben das jemand es Nicht machen soll. Hab immer geschrieben das ICH es nicht möchte. Die Kopfschmerzen von der PDA? Hab ich nie behauptet- nur von der Spritze. Von dem STICH ins Rückenmark. Du hast sicher mit Deinem Sohn viel durchgemacht, aber das Du auf mich so reagierst ist mir unverständlich! Das nur mal am Rande. Ich bin entsetzt!
susepuse
susepuse | 29.04.2009
20 Antwort
@marquise
Es geriet völlig aus dem Ruder- ist mir echt unverständlich!
susepuse
susepuse | 29.04.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kindsbewegungen meist einseitig
11.05.2015 | 4 Antworten
massiver Leistenschmerz einseitig
08.10.2013 | 2 Antworten
Einseitig Stillen?
25.10.2011 | 4 Antworten
einseitig empfindliche Brust
30.01.2009 | 2 Antworten
Ziehen im Unterleib, nur einseitig?
03.01.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading