*normale genurt oder doch ks? hilfe*

michele88
michele88
14.04.2009 | 11 Antworten
hallo ihr lieben bin ab morgen in der 39 ssw und mei hebi war heute da und hat nach mumu geschaut .. also a is alles ok war a scho n stück offen so ca.n finger .. und bei mir tut des immer soo weh wenn se danach schaut da ae kaum hin kommt und mein knochen da im wege is .. sie meinte a das mein schambein ganz schön flach wäre..und da fragte ich was des bedeudet und sie meinte das der kopf viell.net durchgeht .. und des kann ma erst bei der geburt sagen obs dann passt oder net .. des is genau mein alptraum ewig in wehen liegen und dann doch noch ks und dann habe ich beides hinter mir .. könnt ihr mich verstehen?was soll ich jetzt machen?
abwarten und versuchen oder gleich ks?
und geht das üerhaupt so einfach?
ganz lg

würde mich über antworten freuen ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Nepomuk1
genau so wars bei mir auch so mit aller gewalt und saugglocke furchtbar, einfach nur schrecklich sowas da verzichtet man lieber auf ne normale geburt.
Mischa87
Mischa87 | 14.04.2009
10 Antwort
Lass Dich doch schon vorher mal
im KH untersuchen wenn Du unsicher bist. Die haben Erfahrung mit sowas und können Dich vorher beraten, wenn Du noch nicht so unter Druck stehst. Solltest Dich aber beeilen, soviel Zeit bleibt Dir ja wohl nicht mehr .Wünsch Dir alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
9 Antwort
......
hatte so nen ähnliches problem...ich hatte auch angst das alles nicht so ganz "passt" mein fa hat mit gesagt das es komplikationen geben kann und das wollte ich mir und dem baby nicht antun.sollte dann eig zum einleiten ins kh und hab aba dann gesagt die sollen nen ks machen, hatte die nacht immer ein schlechtes gefühl hört sich sicher blöd an.frag doch deinen arzt nochmal was er meint und sprech evtl nochma mit der hebi....und ich würd mich auf mein bauchgefühl verlassen.ich wünsch dir alles gute für die Geburt
smartie1983
smartie1983 | 14.04.2009
8 Antwort
an deiner Stelle
würde ich es normal probieren, also natürlich erst Mal von einem Arzt untersuchen lassen und was der/die dazu sagt.... lG Mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
7 Antwort
hi
wenn du ins krankenhaus kommst schildere denen die situation denn machen sie noch einmal ein ultraschall und daran können sie es festlegen.... mach dir nicht zu viele sorgen. bei mir war eigentlich alles bestens, aber ich hatte ein sterneguckerbaby und habe auch gekämft etc und letztendlich musste ein notkaiserschnitt gemacht werden.... mach dir keine sorgen im krankenhaus bist du nicht die einzige die entbindet und jemals entbunden hat, die ärzte wissen genau was sie tun. liebe grüße und viel glück silvana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
6 Antwort
also...
ich hab bei meiner tochter eine normale geburt gehabt und bei meinem sohn jetzt einen ks.. ich würde es probieren... denn ein ks ist nicht schön und es sind hinterher schlimmere schmerzen als bei einer normalen geburt.. wenn es so sein sollte das du doch einen ks haben musst dann ist das eben so aber solange du die chance hast normal zu gebären dann mach das auch...
babylea85
babylea85 | 14.04.2009
5 Antwort
Versuche es ...
Der Kopf dreht sich wärend der Geburt. Wenn die Ärzte kein übergroßes Kind vorhergesagt haben, dann geht er sicher durch ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.04.2009
4 Antwort
Hallo
Ich würd mit meinem Frauenarzt reden. Bei mir ist das Kind auch stecken geblieben und sie haben ihn mit aller gewalt heraus gezogen, weil für einen KS war es zu spät. Es wäre fast schief gegangen...... Der Alptraum. Rede nochmal mit arzt und hebamme, die müßen es ja wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
3 Antwort
Hallo
Ich hatte genau den Fall, ich lag 30 stunden in den wehen und konnte nicht normal entbinden zum Schluss musste meine Tochter per Kaiserschnitt geholt werden. Aber ich würde es immer wieder auf normalen wege versuchen. Weil nach nem Kaiserschnitt liegt man die ersten paar Tage flach und man hat ja auch ein kleines Baby um das man sich kümmern muss.
MaryJBlige
MaryJBlige | 14.04.2009
2 Antwort
Hallo
Ich hatte genau den Fall, ich lag 30 stunden in den wehen und konnte nicht normal entbinden zum Schluss musste meine Tochter per Kaiserschnitt geholt werden. Aber ich würde es immer wieder auf normalen wege versuchen. Weil nach nem Kaiserschnitt liegt man die ersten paar Tage flach und man hat ja auch ein kleines Baby um das man sich kümmern muss.
MaryJBlige
MaryJBlige | 14.04.2009
1 Antwort
hi
ich hatte das, also das der kopf ned durchging 2std. ging es so kopf raus kopf rein usw deswegen waren bei mir auch oberärzte dabei. wie du dich entscheidest musst du wissen, ich schätze wenn ich das hören würde an deiner stelle denk ich würd kaiserschnitt wählen weil ich es kenne eine horrorgeburt zu haben.
Mischa87
Mischa87 | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

schwingstuhl oder normale 4Beine?
05.01.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading