Angst vor der Geburt

knuegel
knuegel
10.03.2009 | 18 Antworten
Hallo.

Ich möchte Natürlich gebären .. aber langsam kommt die Angst!

Ich habe schreckliche Angst vor der Geburt.. vor den Schmerzen und vor dem ob wirklich alles gut geht ..

Wie ist es euch ergangen? Wie war bei euch die Geburt? Wann musstet ihr in den Spital?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Tu dir selbst einen Gefallen und frage nicht andere,
wie deren Geburt war, da bekommst du manchmal Geschichten zu hören, mein Gott!!! Mach deinen Kopf frei, mach dich nicht verrückt, eine Geburt ist wirklich was tolles, ich habe drei Kinder normal geboren, ohne Schmerzmittel, und es war das schönste, was mir je passiert ist!!!
engel1508
engel1508 | 11.03.2009
17 Antwort
oh
Oh das kenn ich auch ich bin jetzt in der 16 ssw, und denke andauernd darüber nach wie die Geburt sein könnte, wie sich das wohl anfühlt ab man alles so hinbekommt, ich versuch mir inzwischen nicht mir soviel Gedanken zu machen aber es klappt nicht ständig frag ih mich wie das wohl ist, die Mamis die ihre Baby schon bekommen haben wissen es, aber ich denkmal wir können uns die lieben Tipps durchlesen und mehr nicht wissen tun wir es erst wenn wir es selbe erlebt haben. Ich muss noch solange warten bis zum 31.08.09 . Trotzdem ich wünsch dir viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
16 Antwort
Jede Geburt ist anderst und Einzigartig....
Jede Frau wird dir was anderes erzählen, den keine Geburt verläuft gleich. da ich einen Kaiserschnitt hatte kann ich von einer "normalen" Geburt nichts erzählen. Die wehen bei mir waren zu beginn wie die bei der Periode nur ohne blut , ich hatte rückenschmerzen und unterleibsschmerzen, erst leichtes ziehen dann stärker und immer stärker, wie bei der menstuation nur steigert sich das verkrampfen der gebärmutter und das ziehen in rücken und rumpf.. aber es fühlt sie an wie starke unterleibsschmerzen, die später ohne schmerzmittel nicht mehr auszuhalten sind. im krankenhaus haben sie mir über einen tropf einen Wehenhemmer und schmerzmittel gegeben. so war es echt gut "auszuhalten" diese "unterleibsschmerzen" , dann wurde er leider per kaiseschntt geholt und ich bekam eine pdr. diese war unangenehm aber nicht schmerzhaft.
Sahrafina
Sahrafina | 10.03.2009
15 Antwort
schließe mich mameha an !!!!!!!!!
alles gute !! Mach deinen kopf frei, angst blöckiert nur, eine geburt ist etwas natürliches !!!!!!!!!!!!!!!!!!
madduda
madduda | 10.03.2009
14 Antwort
frag bloß nicht andere wie diue geburt war!!
das verschreckt dich meist noch mehr! augen zu und durch!! :) viel spaß
cherine7
cherine7 | 10.03.2009
13 Antwort
Vielen Dank
Für eure lieben Antworten. Natürlich freue ich mich auch riesig darauf, aber eben... die Angst ist auch da. Weil man eben nie weiss wie es kommt.. weil jede Schwangerschaft anderst ist.
knuegel
knuegel | 10.03.2009
12 Antwort
ich hatte keine angst...
...zumindest nicht bis zum zeitpunkt wo es losging. dann hatte ich einige augenblicke wo ich kurz beängstigt war, habe aber nicht zugelassen, dass mich diese gefühle überkommen. eine geburt ist eine kopfsache - zu einem sehr hohen prozentsatz! die meisten hebammen bestätigen das. deshalb beeinflusst dein bewusstsein durchaus auch den geburtsverlauf. wenn du es schaffst, dich dem prozess hinzugeben, deinem körper zu vertrauen und die wehen nicht als feinde sondern als mittel zum baby zu betrachten, dann kannst du mit den wehen mitarbeiten. und dann wirst du es merken, dass sie nicht nur wehtun, sondern wirklich auch arbeiten, und du kannst sie unterstützen. dann tun sie auch weniger weh... betrachte es so wie surfen: die wehen sind wellen, und du musst an sie reiten, auch wenn sie dich beänsgtigen. nur so kommst du effizient weiter! ich hatte zwei natürliche geburten, beide komplett ohne schmerzmittel, und beide waren gut zu meistern. beim ersten sohn ging ich nach dem blasensprung ins spital, beim zweiten als ich spürte, dass die wehen schon den muttermund gut öffnen. knappe drei stunden später war der zweite sohnemann auf meinem arm :-) lg, mameha
mameha
mameha | 10.03.2009
11 Antwort
keine angst
oh keine angst sobald du dein sweety aufm arm hast is alles vergessen. Also ich habe mir bei zeiten eine pda geben lassen und damit war es wirklich easy. ich hätte ansonsten 12 stunden in den wehen gelegen mit minütlichen wehen, hätte ich nicht durchgehalten und heutzutage sind die hebammen suuuperlieb. denk einfach nur daran das du bald das wunderschönste wesen auf dem arm hälst und es sich ganz lieb andich kuschelt all die schmerzen werden belohnnt keine angst es geht vorbei. Drück dir die daumen.
yviidol
yviidol | 10.03.2009
10 Antwort
Ich denke auch
das ist ganz Normal!!! Ist ja was neues, was man nicht kennt man weiß nicht was kommt... Wichtig is mach dich nicht verrückt gelassen angehen!!!! Ich hatte keine 4 Stunden und eine Traum Wassergeburt!!!! Schmerz gehört dazu aber du wirst sehen wenn du dein Zwerg im Arm hälst ist alles vergessen!!!! Wünsch dir eine tolle Geburt!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 10.03.2009
9 Antwort
Angst
Hallo du, Angst ist ein gesundes Gefühl sie bewahrt uns vor unüberlegten Handlungen, sie darf uns aber nicht beherrschen denn sie ist ein schlechter ratgeber. es gibt reale und irreale Ängste. Was, könnte deiner Meinung nach schlimmes passieren bei der Geburt? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
8 Antwort
hatte auch angst
aber als es soweit war, konzentrierst du dich auf deine geburt und wenn du den kleinen wurm im arm hast, ist das der schönste moment :-)) .und alles ist vergessen nur mut, das wird schon
svea-lotta
svea-lotta | 10.03.2009
7 Antwort
Ich hatte
auch totale Angst davor. Wenn es das erste Baby ist, dann weis man ja auch nicht was passiert, wie es sich anfühlt und ob man das "überlebt"?? Ich bin eine von der Sorte, die immer beim Frauenarzt gemurkst hat weil die mir ständig Blut zapfen wollten und ich sogar Angst vor dem Piek hatte ;) Naja und ich hab mein Sohni sogar ohne PDA oder sonstiges auf die Welt gebracht. Du entwickelst während der Geburt ungeheure Kräfte. Du schaffst das ganz sicher und es wird auch alles gut und bald hälst du deinen kleinen Schatz in den Armen und weist gar nicht wie du das gamacht hast ;) Der erste Moment mit Baby auf den Arm entschädigt wirklich für alles!!
Mademoiselle
Mademoiselle | 10.03.2009
6 Antwort
Schmerzen
Das ist normal süße ich hatte auch immer Angst beim 3. Kind habe ich mich zur PDA entschlossen die beste Entscheidung vieleicht wäre das auch was für dich Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
5 Antwort
5 Kinder , 4 davon Hausgeburten
alles immer wunderbar, ohne jegliche Schmerzmittel , atmen tief in den Bauch während der Wehe hat mich durch den Eröffnungsschmerz gebracht , das schaffst du auch ;o) lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 10.03.2009
4 Antwort
Natürlich ist eine Geburt
anstrengend und sehr schmerzhaft.Aber:wenn es soooo schlimm wäre, gäb keine Frau, die mehr als ein Kind bekommen würde. Alles Gute für dich und mach dir nicht so viele Gedanken
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 10.03.2009
3 Antwort
Keine Angst
Hab keine Angst, da verkrampfst du nur. lass es auf dich drauf zukommen. dein kind entschädigt dich für alles :-) bei mir ging alles sehr schnell und ich hab alles auf mich drauf zukommen lassen. also geh ganz easy an die sache ran!!! alles gute!
FabienneJulie
FabienneJulie | 10.03.2009
2 Antwort
deine sorge ist völlig normal...
habe auch noch nicht gehört das ne geburt schmerzlos ist wobei ich dir keine angst machen will... jede geburt ist anders und aufregend, also mach dich nicht verrückt... und genieße es, nachher wirst du drüber lachen und die schmerzen schnell vergessen...
_besteMama_
_besteMama_ | 10.03.2009
1 Antwort
...
hatte ich auch... es sind auch schmerzen die man nich unbedingt als toll emfindet aber nach der geburt sind wirklich alle schmerzen weg... es is gar nich so schlimm wie alle sagen... also so emfinde ich es zumindest
yarimaus
yarimaus | 10.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Unglaubliche Angst vor der 4. Geburt
14.06.2016 | 19 Antworten
Panische Angst vor Geburt
21.01.2016 | 9 Antworten
Mein Freund hat Angst vor der Geburt!
09.05.2014 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading