Symphysenlockerung (Schambeinlockerung)- wer kennt sich aus?

Sambee
Sambee
13.02.2009 | 7 Antworten
meine Beschwerden haben seit heute einen Namen: Schambeinlockerung

Ich bin in der 27. SSW, nun Bettruhe. Da es sehr akut ist, bekomme ich stundenweise eine Haushaltshilfe gestellt, die sich etwas kümmert und unseren Sohn ein bisschen beschäftigt.

Mir wurde gesagt, dass der Großteil an Frauen wegen der starken Schmerzen per KS entbindet.

Ich hatte schon einen und möchte eine normale Geburt.

Hat jemand Erfahrung, ohne KS zu entbinden, trotz Symphysenlockerung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich kann dir
wärmstens Symphytum D6 empfehlen. Hat mir wahnsinnig geholfen! Zur Geburt: ich werde eine PDA bekommen und versuchen normal zu entbinden.
rabenkind82
rabenkind82 | 13.02.2009
6 Antwort
ich hab wirklich angst vor diesen schmerzen
aber wenn man rechtzeitig eine PDA bekommt, müsste es doch auch auf natürlichem Wege zu machen sein, oder? Es ist auf jeden Fall noch ein 3. Kind geplant, in 6, 7 Jahren aber wenn ich jetzt wieder mit KS entbinde, dann werd ich ja nie eine normale GEburt erleben :(
Sambee
Sambee | 13.02.2009
5 Antwort
symptome
starke schmerzen am schambein beim laufen, vom rücken auf die seite drehen, aufstehen... und ich kann nicht mehr auf einem bein stehen, das ist die hölle...
Sambee
Sambee | 13.02.2009
4 Antwort
Abwarten
Hallo! Ich hatte auch beim zweiten Kind eine Symphysenlockerung und beim ersten Kind leider einen KS wegen BEL. Bei mir war es phasenweise schlimm und dann und wann wurde es besser. Bin auch mit Wehen und Blasensprung, also ohne geplanten KS, ins KH. Allerdings musste nach 13 Stunden doch leider ein KS gemacht werden, weil die Herztöne schlecht waren und blieben. Es hätte aber sonst so funktioniert. Aber es kommte denke ich auch auf die Stärke der Schmerzen und Lockerung an... LG und Alles Gute..
Suesi
Suesi | 13.02.2009
3 Antwort
ps: und die schmerzen waren wirklich
sofort nach danach weg, als die pda nachließ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
2 Antwort
hatte ich.. hab deshalb einen ks.. warum?
weil bei normal geburt die schmerzen für immer und noch schlimmer sind.. und trotz ks-termin hab ich genau an dem morgen wehen bekommen.. ich sag dir: schlimm! hatte das gefühl, mir bricht das becken gleich komplett auseinander.. am schluss war der spalt bei mir nämlich schon 1, 5cm. das heißt, ich konnte gar nicht mehr laufen, sitzen, stehen, liegen vor schmerzen.. das ab der 20.ssw.. und von tag zu tag, je größer und schwerer meine tochter wurde, desto schlimmer wurde es.. trotz symphysengürtel u.ä. alles nichts geholfen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
1 Antwort
welche symptome hattest du denn???
also bevor du wusstest was es war???
nika111
nika111 | 13.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Symphysenlockerung?
13.06.2012 | 4 Antworten
symphysenlockerung?
29.03.2012 | 4 Antworten
symphysenlockerung
19.10.2011 | 5 Antworten
symphysenlockerung? oder doch wehen
03.01.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading