Klitoris-Riss?

simla
simla
20.01.2009 | 7 Antworten
Hallo Muttis! Hab eine Frage zu einem pikanten Geburtsdetail, dass uns die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs gestern eröffnet hat.

Wir sprachen über Dammrisse und sie erklärte uns, dass reine Dammrisse meist ganz unproblematisch verheilen. Schwieriger und schmerzhafter sei es bei Rissen in der Klitoris. Da wir überwiegend ahnungslose Erstgebärende im Kurs sind, waren wir total überrascht und schockiert, weil keiner von uns bewusst war, dass dieser Bereich auch so in Mitleidenschaft gezogen wird.

Wer von Euch hat sowas gehabt und wie war das so? (rotwerd)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Zum "Glück"
hatte ich "nur" nen Riss, der allerdings trotz Schnitt noch weiter gerissen ist! :- ( Aber mein 1.Sohn war auch ein kleines "Bröckchen" mit nem "Dickkopf"! ;-)
FaMel
FaMel | 20.01.2009
2 Antwort
Jup hatte den
Bin im August mama geworden und bei mir ist es gerissen!!! Man merkt bei der geburt das es ein bisschen brennt, aber der geburtsschmerz ist stärker so das man dass nicht mit bekommet. Nach der Geburt wirst du dann gleich untersucht und wenn du gerissen bist wirst du dannauch gleich genäht die fäden lösen sich dann selbstständig auf! Was super unangenehm für mich war ist wenn man auf toilette muss egal ob ´gross´oder ´klein´es brennt ein wenig!!!! Aber es verheilt relativ schnell nach 2 wochen war alles vorbei! Ich weiss somit zwar nicht wie ein dammriss sich anfühlt aber ich denke die schmerzen sind auszuhalten! Mach dir darüber keine gedanken sondern gehe entspannend auf die geburt zu!!!!! es kann immer mal sein das was reisst muss es aber nicht!!!!!! Liebe grüsse jenny
jenny24HH
jenny24HH | 20.01.2009
3 Antwort
...
also ich hatte lediglich einen Scheidenriss, der sofort genäht wurde ... es war eine Woche lang so ein Gefühl von Druck und ein bißchen unangenehm wenn man auf die Toilette geht, aber mehr nicht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
4 Antwort
Dammriss
Hmm also Klitorisriss denke ich mal ist eher selten, frage mich warum an euch sowas sagt ... würde micha uch total beunruhigen. Hatte auch angst vor nem Dammriss/schnitt ... aber merkst du gar nicht ... da du ganz andere Schmerzen an anderen Stellen hast, das du da gar nicht merkst. Gut nächsten tag auf Toilette da zwickt es leicht, aber wenn du die Geburt gepackt hast, lachst du über diese Art von Schmerzen. Mach dir mal nicht all zu viel Gedanken. Im Übrigen hatte ich einen Dammriss und mein kleiner war nich moppelig ... er kam dann nur plötzlich zu schnell raus, hab sehr stark gepresst weil ich nach etlichen Stunden keine Lust mehr hatte *g*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
5 Antwort
Hallo
also, bei mir ist wirklich alles ausser der Damm gerissen und ich fand es viel schmerzhafter als den Geburtsschmerz selbst ... ich hatte eine gute Ärztin die hat alles unter betäubung wunderbar vernäht ... die Nähte haben noch etwas gezwickt und die Hebamme hat mir dann später die fäden gezogen, die sich nicht aufgelöst hatten ... alles ist prima verheilt und wie früher ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
6 Antwort
Mir machen
auch nicht die Schmerzen beim Reißen Sorgen, sondern wie es dann wieder verheilt. Weil man die Klitoris ja eigentlich noch für "andere Dinge" benötigt. Kann zur "Funktion" danach noch jemand was sagen?
simla
simla | 20.01.2009
7 Antwort
Hallo
alles ist genauso funktionstüchtig wie vorher ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Riss in der inneren schamlippe
24.06.2013 | 5 Antworten
Angst vor Riss nach Kaiserschnitt
13.08.2012 | 14 Antworten
Muskelfaser riss
15.06.2012 | 5 Antworten
Wie bemerkt man einen Blasensprung/Riss?
07.07.2011 | 10 Antworten
Riss in der Pofalte
27.07.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading