Geburtsplanung bei Schwangerschaftsdiabetes

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.11.2008 | 5 Antworten
Hallo Mamis,

hat jemand von Euch Erfahrung mit Geburtsplanung bei Schwangerschaftsdiabetes? Geht es da nur um "natürliche" Geburt oder KS? Oder wird da ein Termin festgelegt? Bin echt etwas verunsichert. BIn jetzt in der 37.SSW und der Termin ist erst nächste Woche Freitag

Vielen Dank

Anne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
....
Meiner lag zunächst noch in der BEL und sollte deshalb wegen BEL + Diabetis per Kaiserschnitt in der 38+4 geholt werden - doch so schnell wollte er noch nicht kommen und hat sich in der letzten Minute gedreht. Da der Zucker bei mir sehr gut läuft und die Berechnungen ein Gewicht von 3500g besagen, soll nun in der 40+0 eingeleitet werden. Hängt also von mehreren Faktoren ab.
Alanna79
Alanna79 | 22.11.2008
4 Antwort
ich selbst Zusatz
vielen Dank bisher, wird dann auch schon vorher ein Termin festgelegt und wieviel vor dem EET ist der?? danke weiterhin Anne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
3 Antwort
..............
ich hatte auch ss-zucker und ich hatte in der 38+3 ssw einen kaiserschnitt, die ärzte sagten mir das ich auch normal entbinden könnte aber da die lage meiner kleinen nicht optimal war und ich ihr sonst hätte sehr wehgetan hätte habe ich mich für den KS entschieden und ich bereuhe es nicht und fand es danach auch nicht schlimm viel glück
emilysmami2007
emilysmami2007 | 21.11.2008
2 Antwort
Ich hatte eine leichte art
von chwangerschaftsdiabetis. Mir wurde bei der Geburtenplanung geraten mich in der 38SSW vorzustellen und die Geburt einleiten zu lassen. Das Risiko das das Baby durch meinen erhöhten Zucker noch mehr zunimmt und somit die Geburt komplizierter ist wäre somit ausgeschlossen. Meine kleine war 50 cm groß und 3350 gramm schwer und kam dann wegen Geburtsstillstand doch per Kaiserschnitt zu welt.
lilamima
lilamima | 21.11.2008
1 Antwort
Hallo,
Man kann natürlich auch sponatan entbinden doch oft sind die Kinder sehr groß so das ein Kaiserschnitt gemacht werden muss. Wichtig ist nur das die Kinder oft eine unreife Lunge haben...da der Diabetes die Lungenreife hemt...wenn du aber gut eingestellt bist und nicht gesündigt hast sollte die in der 38/39 SSW dann auch schon fit sein...frag nur in wie weit ein KInderarzt in der nähe wäre bzw. wo dein Kind hinkommen würde wenn was mit ihm ist...nicht selten haben die Kinder auch Blutzuckerprobleme.
Macetwo
Macetwo | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ab wann muss man zur Geburtsplanung?
19.03.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading