Was soll ich tun

Tati88
Tati88
19.11.2008 | 12 Antworten
.. bin verzeifelt!
Ich bin ET+2 und war heute im KH zur Vorsorge und die meinten ich soll in zwei Tagen kommen und dann wird eingeleitet. Das Köpfchen meines Babys hat sich noch nicht ins Becken gesenkt.Ich habe zwar schon regelmäßige Wehen aber sie mag eben noch nicht.
Dann wurde aufm Ultraschall festgestellt das die Plazenta verkalkt sei.Daher wahrscheinlich auch die Einleitung. Aber wenn KÜNSTLICH eingeleitet wird dann kann man doch gleich einen Kaiserschnitt wünschen. Wer verspricht mir denn das die starken künstlichen Wehen dem Baby auf den Weg helfen, vielleicht bewirken sie genau das Gegenteil? Und die Herztöne schwächen ab .. was sowieso einen Kaiserschnitt hervorruft. Da kann man sich doch alles sparen und dem Baby den Stress vermeiden.
Ich weis im moment echt nicht weiter.. (traurig02)
Hab mich irgendwie schon auf eine normale Geburt eingestellt .. aber sie fühlt sich zu wohl in Mamis Bauch..

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und mag berichten ..

Dankeschön .. (herbst03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Vielen Dank..für alle Anworten.....
DANKESCHÖN
Tati88
Tati88 | 19.11.2008
11 Antwort
hallo
kenne auch jemanden hier bei mamiweb wo 2 tage über et ist ich wünsche dir alles gute und viel glück das das baby bald kommt ob jetzt per ks oder nicht das musst du entscheiden.allles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
10 Antwort
hallo
ich hab damals wehengel bekommen damit meine kleine raus kommt aber sie wollte nicht.ich hatte kaum wehen hat nix gebracht allerdings hätte sie noch 10 tage gehabt.hab dann auch kaiserschnitt gemacht aber is echt nicht schön hätte mich lieber normal quälen wollen.wenn du aber angst und sorgen hast dann sag denen du willst nen wunschkaiserschnitt dann machen die das auch eigentlich
Haylie-2008
Haylie-2008 | 19.11.2008
9 Antwort
hi
normaler weiße vollnakose aber da ich ja die pda schon bekommen habe musste ich keine voll nakose bekommen LG
nathalie1607
nathalie1607 | 19.11.2008
8 Antwort
DANKE SCHON MAL...
@ nathalie1607 genau das meine ich ja, es kann mir niemand zusichern das eine Einleitung das erbringt was man sich davon verspricht. Und wurde dein Notkaiserschnitt in Vollnarkose oder auch nur ab Hüfte abwärts durchgeführt??
Tati88
Tati88 | 19.11.2008
7 Antwort
War 2 Tage über Termin
Ich war 2 Tage drüber und hatte gar keine Wehen. Mein Fruchwasser ist abgegangen und hab noch nicht mal etwas groß gemerckt. Bei mir wurde dann auch eigeleitet. Eine Normalgeburt ist immer besser, und die Ärzte wissen schon was besser ist. Wenn die das Vorschlagen ist das auch in Ordnung. Mach dich nicht verrückt und lass alles auf dich zukommen. Ich hatte mich auch verrückt gemacht weil mein kleiner sich erst eine woche vorher ueberhaupt gedreht hat und die ganze Zeit Steißlage war. der Arzt meinte 2 Tage vor Kaiserschnitttermin, er hätte sich gedreht liegt zwar noch nicht tief drin aber der Rest kommt schon noch. Und meine geburt ist trotz einleitung Supper gelaufen. würde ich immer wieder so machen. also alles gute für deine Geburt..
kingcasi
kingcasi | 19.11.2008
6 Antwort
Hi
ja habe ich meine kleine wolte auch nicht kommen sie ist 11 tage zu spät gekommen.also ich habe auch die wehen eingeleitet bekommen und bin dann 20 stunden mit wehen rum gelaufen und was war die Herztöne von der kleinen sind schwächer geworden und sie mussten einen notkeisserschnitt machen.möchte dir jetzt keine angst machen kann auch sein das es bei dir anders verläuft. LG
nathalie1607
nathalie1607 | 19.11.2008
5 Antwort
Plazenta
ist zum Schluß oft verkalkt war bei mir auch aber bei mir stand KS fest da meine Maus sich nicht drehen wollt.Sie hat lieber auf dem po gesessen als kopfstand zu machen
Dark_angel2108
Dark_angel2108 | 19.11.2008
4 Antwort
hallo
habe bei meinem kleinen auch ne einleitung bekommen als ich 11 tage über dem termin war da hat alles gut geklappt er ist auf normalem weg gekommen trotz der ersten geburt ein kaiserschnitt es heißt ja nicht gleich wenn eingeleiteet wird das es so stressig idt wegen den wehen stressig ist es auch für das kind wenn die wehen von allein kommen lg franzi
franzi04860
franzi04860 | 19.11.2008
3 Antwort
Hallo
Hallo, meine Maus kam 6 Tage später......sie fühlte sich auch sehr wohl.......meine Plazenta war auch verkalkt.....ich sollte Sonntags zum CTG ins Krankenhaus und hatte auch Vorwehen....Montags ging es dann überraschend los.......wenn Du schon Vorwehen hast....dann versuch es mal mit Treppenlaufen.......das hat bei mir wahre Wunder gewirkt, weil ihr Köpfchen zwar schon im Becken, aber nicht tief genug lag........ansonsetn abwarten, ich habe immer gesagt, dass ich kein montagskind bekomme und jetzt hab ich eins....viel Glück und liebe Grüße jessie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
2 Antwort
kaiserschnitt..
hallo, also ich weiss von einer frau auf meiner station das sie sich 4 tage lang die wehen hat einleiten lassen und am 5ten tag wurde es doch ein kaiserschnitt.. ich hatte auch einen kaiserschnitt und bin damit sehr zu frieden man muss zwar 5 tage im KHbleiben aber ich fand es sehr angenehm wenn du nich alzu empfindlich bist würde ich den kaiserschnitt wählen
Kira199
Kira199 | 19.11.2008
1 Antwort
Mach Dich nicht verrückt.
Bei ganz vielen Mamis wird eingeleitet. Mach mal eine Frage damit auf- Du wirst viele Antworten bekommen-. Eine natürliche Geburt ist immer besser für das Baby! Deinem Baby geht es gut, sonst hätten sie Dich nicht nach Hause gelassen. Lehn Dich zurück und entspann Dich
susepuse
susepuse | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

chronischer schnupfen
19.08.2014 | 13 Antworten
ZWERGENAUFSTAND!
27.08.2011 | 14 Antworten
HIIILLFFFEEE!
08.02.2011 | 11 Antworten
was kann ich noch tun?
18.10.2010 | 17 Antworten
Hilfe die welt bricht auf mich drauf,
18.10.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading